Messe

CARAVAN SALON 2017 Komfort Konnektivität Kompaktheit


Der CARAVAN SALON Düsseldorf, die weltgrößte Messe rund um den mobilen Urlaub, kann neue Rekordzahlen vorweisen. Dank einer zusätzlichen Halle ist der CARAVAN SALON vom 26. August bis 3. September 2017 so groß wie nie zuvor. In 13 Hallen und auf dem Freigelände des Düsseldorfer Messegeländes präsentieren sich 600 internationale Aussteller mit insgesamt 130 Caravan- und Reisemobilmarken – auf über 214.000 Quadratmetern sind über 2.100 Freizeitfahrzeuge ausgestellt.

„Der CARAVAN SALON ist für Besucher und Aussteller weiterhin das Highlight des Jahres und ist unbestritten das Schaufenster der Brancheninnovationen. Die ausgezeichnete Stimmung in der Caravaningbranche mit Rekordzahlen bei Neuzulassungen und Besitzumschreibungen lassen uns voller Optimismus auf die diesjährige Messe blicken“, sagt Stefan Koschke, Director des CARAVAN SALON. Ob Mini-Caravan mit Schlafstätte und Kochgelegenheit auf wenigen Quadratmetern oder rollendes Luxusmobil – in Düsseldorf ist alles zu sehen, was der Markt zu bieten hat. Bewährte Grundrisse und Fahrzeugklassiker sind dabei ebenso beliebt wie die neuen Modelle und Baureihen für die kommende Saison. Schon für Budgets ab 5.000 Euro sind kleine, einfach ausgestattete Mini-Caravans zu haben; nach oben sind bei den individuell gefertigten Luxusreisemobilen und Luxuscaravans kaum Grenzen gesetzt.

Der CARAVAN SALON Düsseldorf wird seiner Stellung als Neuheiten-Schau mit vielen innovativen Produkten und Weltpremieren auch in diesem Jahr gerecht. Bei Reisemobilen und Caravans hat sich der Trend zu mehr Komfort weiter fortgesetzt, denn möglichst bequem und unkompliziert soll für die meisten Caravaning-Fans der Urlaub mit Caravan oder Reisemobil sein. Dabei spielen neben dem Einsatz modernster Materialien vor allem elektronische Helfer eine große Rolle. Über ein zentrales Bedienpanel sind fast alle Geräte im Freizeitfahrzeug sicher und intuitiv steuerbar und die Füllstände der Batterien und Wassertanks abrufbar, oftmals per App auf dem Smartphone. Auch beim Einparken helfen elektronische Tools wie Rückfahrerkameras und Caravan-Rangiersysteme, die den Einsatz von Muskelkraft ersetzen – per Fernbedienung. „Die Kunden wünschen immer besser und höherwertig ausgestattete Fahrzeuge und sind bereit für das Mehr an Komfort und Sicherheit einen höheren Preis zu zahlen“, sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD).

Das gilt auch für den Komfort während des Fahrens. Hier kommen wie im Pkw-Bereich Assistenzsysteme zum Einsatz, beispielsweise Spurhalteassistenten, Berg-Anfahrhilfen und Abstandswarner. Das erhöht nicht nur die Annehmlichkeit, sondern auch die Sicherheit.

Individualität und Selbstbestimmtheit sind die Kernelemente, die Caravaning ausmachen. Das wird auch bei der Gestaltung der Freizeitfahrzeuge großgeschrieben. So interessieren sich die Kunden zunehmend für individuelle Ausstattungsoptionen. Die Hersteller kommen dem mit einem kontinuierlich breiter werdenden Produktportfolio entgegen. Bereits Serienmodelle bieten eine immer größere Auswahl bei Grundrissen, Inneneinrichtung und Ausstattungsmöglichkeiten. Bei Polstern und Möbeldekoren dominiert das Spiel zwischen leichten, hellen Farbtönen und dunkleren, edel anmutenden Materialien.

Um die Fahrzeuge trotz der Ausstattungsextras agil zu halten, setzen die Hersteller immer modernere Leichtbauweisen ein. So kommen unter anderem Papierwabenkonstruktionen anstelle schwerer Holzeinbauten zum Einsatz und neuartige Klebeverbindungen ersetzen schwere Schrauben aus Metall. Zudem werden die Abmessungen vieler Fahrzeuge immer kompakter. Bereits seit einigen Jahren boomt vor allem das Segment der ausgebauten Kastenwagen, die trotz ihrer Kompaktheit eine vollwertige Ausstattung bieten. Im vergangen Jahr machte dieses Segment erstmals den größten Anteil der Reisemobilproduktion aus.

Quelle: Messe Düsseldorf


Messe

Camping & Caravaning Messe Düsseldorf


35.000 Euro für Elterninitiative der Kinderkrebsklinik


Messe

CARAVAN SALON DÜSSELDORF 2017


Spannendes und abwechslungsreiches Programm auf CARAVAN SALON DÜSSELDORF

Nach der ersten Hälfte des CARAVAN SALON DÜSSELDORF (26.8. bis 3.9.2017) ziehen Aussteller und Veranstalter eine herausragende Halbzeitbilanz: „Die Hersteller berichten von sehr großem Interesse seitens der Besucher und regen Geschäften; die präsentierten Modelle kommen hervorragend an. Bis einschließlich Mittwoch hatten wir über 130.000 Besucher, das sind 18 Prozent mehr als im letzten Jahr zum gleichen Zeitpunkt. Damit hat sich der Zuwachs der ersten drei Tage auch weiterhin bestätigt“, erklärt Stefan Koschke, Director des CARAVAN SALON DÜSSELDORF. Erneut sei im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung bei den Erstbesuchern festzustellen. „Dies zeigt, dass unsere Entscheidung richtig war, die StarterWelt zu vergrößern. Denn für diese vielen Neueinsteiger haben wir eine perfekte Anlaufstelle geschaffen. In der StarterWelt bieten wir eine fachmännische, neutrale und herstellerunabhängige Beratung zu den Fahrzeugtypen, dem Umgang mit Zubehör und der richtigen Wahl bei Reiserouten und Campingplätzen an.“ In diesem Jahr sind viele Fachbesucher aus Asien, Australien oder den USA registriert worden, außerdem ist ein extrem hohes mediales Interesse festzustellen. Insgesamt werden zum CARAVAN SALON bis Sonntag erneut mehr als 200.000 Besucher erwartet.

Eine Befragung des Caravaning Industrie Verbandes (CIVD) unter seinen ausstellenden Mitgliedern zeigt die hohe Zufriedenheit der Caravaningbranche mit dem bisherigen Messeverlauf.
Nahezu zwei Drittel der Caravan-Hersteller geben an, mehr Fahrzeuge verkauft zu haben als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, die übrigen Aussteller sehen das bisherige Geschäft auf dem hohen Niveau des Jahres 2016.

Ebenfalls hervorragend fällt die Zwischenbilanz bei den Reisemobil-Herstellern aus. Über die Hälfte startete mit steigenden Verkäufen in den CARAVAN SALON, 40 Prozent erreichen das hohe Niveau aus dem Jahr 2016 und lediglich 4 Prozent der befragten Reisemobil-Aussteller geben an, weniger Mobile als letztes Jahr zur Messe-Halbzeit verkauft zu haben.

„Wir freuen uns sehr über den herausragenden Besucherzuspruch und die Tatsache, dass die Caravaningbranche in allen Bereichen Zuwächse verzeichnet, auch wieder in den Segmenten der Caravans und der Alkoven-Modelle“, sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD). „Der diesjährige CARAVAN SALON setzt damit nahtlos das Erfolgsjahr 2017 fort“, so Onggowinarso weiter. In den ersten sieben Monaten des Jahres wurden 48.384 Freizeitfahrzeuge neu zugelassen, ein starkes Plus von 13,7 Prozent und das beste Ergebnis aller Zeiten für diesen Zeitraum.

Der CARAVAN SALON DÜSSELDORF ist noch bis Sonntag,
3. September, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Quelle: Messe Düsseldorf


Event

90er Party Arena Wetzlar


Bild Copyright Jan Bonk

Am Samstag, den 30. September 2017 heißt es zum ersten Mal: Die Rittal Arena wird zur Party Arena mit den bekanntesten nationalen und internationalen 90er Acts hautnah in Wetzlar. Das Beste, was das Kultjahrzent zu bieten hat: Dr. Alban, Haddaway, Oli.P, La Bouche, Snap, Culture Beat, Rednex und LayZee aka Mr. President. Tickets gibt es für nur 19,90€ zzgl. Gebühren auf www.party-arena.de, unter der kostenlosen Tickethotline 0800 333 222 6 oder im Ticketshop der Rittal Arena.

Flugzeuge im Bauch und eine einzigartige Stimmung. Abtanzen wie früher zu den Hits der 90er. Gemeinsam zelebrieren wir das Gefühl von Freiheit und machen eine Zeitreise „Back to the 90’s“. „Dieses Jahrzehnt hat musikalisch so viel zu bieten. Bei unserer 90er Party Arena feiern wir zu den Lieblingssongs einer MEGA-Ära live in der Rittal Arena in Wetzlar“, freut sich Veranstalter Markus Krampe. Eine tolle Location und die Vielzahl an Live-Acts machen die 90er Party Arena zu einer einzigartigen Veranstaltung, die bei jedem Gast das unbeschwerte 90er-Jahre-Gefühl hervorrufen
wird.

Die 90er-Stars in Wetzlar:

Haddaway (What Is Love) – Rednex (Cotton Eye Joe)
Dr. Alban (Sing Hallelujah!)  – Culture Beat (Mr. Vain)
Oli.P (Flugzeuge im Bauch)  – Snap (Rhythm Is A Dancer)
La Bouche (Sweet Dreams) – LayZee aka Mr. President (Coco Jambo)


Event

gamescom 2017 Tickets


Update gamescom Privatbesucher-Tickets

Letzte Chance: Nur noch Tagestickets für gamescom-Mittwoch für Privatbesucher erhältlich!

• Donnerstag im Online Ticket-Shop jetzt auch ausverkauft!

• Komplettausverkauf naht: Tagestickets für Privatbesucher nur noch für Mittwoch, 23. August, im Online Ticket-Shop der gamescom verfügbar

• Wenige Resttickets für die Publikumstage Mittwoch bis Freitag bei Saturn verfügbar (nur solange der Vorrat reicht)

• Nachmittagstickets an den Tageskassen vor Ort erhältlich: Einlass ab ca. 14:00 Uhr – Wartezeiten einplanen

• Reserviertes Kontingent an Familientickets für die Publikumstage Mittwoch und Donnertag noch im Online Ticket-Shop der gamescom verfügbar (solange der Vorrat reicht)

Mit der gamescom 2017 startet am 22. August (offen für alle vom 23. bis 26. August) in Köln das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele. Wer live dabei sein will, muss sich beeilen, denn jetzt sind die Tagestickets für den gamescom-Donnerstag (24. August 2017) für Privatbesucher im Online Ticket-Shop ebenfalls ausverkauft. Im Online Ticket-Shop der gamescom sind Privatbesucher-Tickets nur noch für Mittwoch, den 23. August erhältlich. Auch beim offiziellen Vertriebspartner Saturn sind nur noch wenige Restkontingente (Gutschein-Codes) für die Publikumstage Mittwoch bis Freitag erhältlich, aber auch hier gilt: Codes gibt es nur solange der Vorrat reicht. Wichtig: Die offiziellen Vertriebskanäle für gamescom-Tickets sind ausschließlich der Online Ticket-Shop der gamescom unter www.gamescom.de  und ausgewählte Saturnfilialen. Hier geht’s zum gamescom Ticket-Shop www.gamescom.de

AKTUELLE TICKETSITUATION IM ÜBERBLICK

Mittwoch, 23. August 2017: Tagestickets im Online Ticket-Shop der gamescom verfügbar. Codes für Tagestickets bei Saturn verfügbar – nur solange der Vorrat reicht.

Donnerstag, 24. August 2017: Tagestickets ausverkauft*. Wenige Codes für Tagestickets bei Saturn verfügbar – nur solange der Vorrat reicht.
Nachmittagstickets vor Ort auf dem Messegelände erhältlich.

Freitag, 25. August 2017: Tagestickets ausverkauft*. Wenige Codes für Tagestickets bei Saturn verfügbar – nur solange der Vorrat reicht.
Nachmittagstickets vor Ort auf dem Messegelände erhältlich.

Samstag, 26. August 2017: Tagestickets ausverkauft*
Nachmittagstickets vor Ort auf dem Messegelände erhältlich

Fachbesuchertickets: Fachbesuchertickets sind für die Tage Dienstag, Mittwoch, und Donnerstag im Online-Ticketshop erhältlich.

* Nachmittagstickets: Einlass mit den Nachmittagstickets ist voraussichtlich ab ca. 14:00 Uhr. Der Einlass ist abhängig vom Besucherstrom, sprich von den Austritten vom Gelände. Wartezeiten einplanen


Event

c/o pop Festival


Heimspiel: Die Kölner Band AnnenMayKantereit zogen die Festivalbesucher in den Tanzbrunnen (Credit: ©Christian Faustus)

Die 14. Ausgabe des c/o pop Festivals endete dieses Jahr am Festivalsonntag mit dem Konzert der Berliner Gruppe Lea Porcelain im Stadtgarten Saal.

Das diesjährige c/o pop Festival wartete mit der Rekordzahl von 155 Acts auf insgesamt 33 Bühnen auf. Das Programm, das weit über die Hälfte aus deutschen Acts bestand, wurde dieses Jahr erstmalig durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert. Neben den beiden Konzertabenden im Tanzbrunnen mit Omar Souleyman und Moderat am Festivalmittwoch und AnnenMayKantereit und Freunde am Donnerstag, stand der „Super-Samstag“ im Zentrum des Festivals. Der programmatische Mittelpunkt im Herzen Kölns – im Belgischen Viertel und rund um die Festivalzentrale Stadtgarten – bot 48 deutsche Nachwuchsbands in 23 Locations. Sowohl Festivalbesucher als auch Kölner genossen die Showcases. Die Programmpunkte wurden in Kooperation mit Landesverbänden und -initiativen aus Bayern (Verband für Popkultur in Bayern e.V.), Rheinland-Pfalz (LAG ROCK & POP RLP e.V.), Baden-Württemberg (Music Commission Mannheim), Hamburg (Hamburg RockCity e.V.) und Nordrhein-Westfalen (popNRW) gestaltet. Außerdem verwirklichte man Kooperationen mit der GEMA und dem Popcamp des Deutschen Musikrats.

Geschäftsführer Norbert Oberhaus zog ein positives Resümee: „Wir sehen uns als die Startrampe für junge deutsche Bands, in dieser Entwicklung fühlen wir uns bestärkt und der Erfolg dieses Jahres gibt uns Recht.“ Außerdem merkte Oberhaus an, dass man auch für das zukünftige Jahr, in dem das c/o pop Festival zum fünfzehnten Mal stattfinden wird, diesen Weg konsequent weiterverfolgen möchte.

Ebenso wurde die Zusammenarbeit im EU-geförderten Musikfestival-Netzwerkprojekt „We Are Europe“ weiter verfolgt. So verwirklichte man gemeinsame Showcases mit den diesjährigen Kooperations-Festivals Resonate aus Belgrad und Elevate aus Graz. Auch bei der diesjährigen c/o pop Convention in der Kölner IHK war „We Are Europe“ einer der Programmschwerpunkte.

Mit »Music and Tech« und dem »New Talent Day« wurde die c/o pop Convention in diesem Jahr deutlich weiterentwickelt. Mit über 100 Speakern war die Convention noch internationaler als zuvor besetzt. Die hochkarätigen Beiträge zu den Zukunftsthemen der Musikwirtschaft haben in Verbindung mit dem Konferenzteil des INTERACTIVE Festival über 1.000 Fachbesucher angezogen. Auch der »Brands & Music Day«, der von der Agentur Lautstark in Kooperation mit der c/o pop Convention durchgeführt wurde, war erneut Teil des Programms. Zu den Top-Speakern zählten in diesem Jahr die Grammy-Gewinnerin Imogen Heap, Michela Magas (European Woman Innovator of the Year), die Schauspielerin Maria Furtwängler, Charlotte von Kotze (Vice) und Bobby Gumm (Trailerpark).

Head of Program Ralph Christoph sieht in der Convention als Plattform eine wichtige Maßnahme, um den Standort Köln in der Musikszene zu stärken und mit der vornehmlich in Düsseldorf ansässigen Brandbranche zu verbinden.

Die c/o pop Convention 2017 wurde eröffnet vom neuen Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Er unterstrich dabei deutlich die Bedeutung der c/o pop Convention als Katalysator zwischen der Kreativwirtschaft und den Tech- und Digitalbranchen in NRW: „Das Branchenevent c/o pop Convention ist für die Musikwirtschaft die perfekte Ergänzung zum c/o pop Festival in Köln. Musikunternehmen und Startups aus ganz Deutschland diskutieren hier über neue digitale Trends und wie diese wirtschaftlich erfolgreich umgesetzt werden können. Das Zusammenspiel von Kreativität und Unternehmertum bei der c/o pop Convention bereichert den modernen Wirtschafts- und Digitalstandort NRW.“ Die c/o pop Convention und der Brands & Music Day werden gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.


Messe

gamescom 2017 – Nominierungen für gamescom Award


Die finale Phase des gamescom awards 2017 hat begonnen: Die Jury, bestehend aus deutschen und internationalen Games-Journalisten sowie bekannten YouTubern und Co., hat die Nominierten festgelegt. Zuvor waren über 100 Einreichungen beim gamescom Awardbüro eingegangen. Für das Finale des gamescom awards 2017 haben sich über 50 Neuheiten und Stände qualifiziert. In insgesamt 23 Kategorien werden in diesem Jahr Gewinner prämiert. Aussteller und Besucher der gamescom (22. bis 26. August 2017) dürfen nun gespannt sein, wer bei der feierlichen Preisverleihung am Donnerstag, 24. August, 17:00 Uhr, auf der social media stage (Halle 10.1, Stand F-070) eine der begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen darf. Den „best of gamescom award“ kann nur ein Spiel gewinnen, das auch eine Kategorie gewonnen hat. Vergeben wird auch der gamescom „Most Wanted Consumer award“. Ab sofort und noch bis Donnerstag, 24. August, 14:00 Uhr können Fans und Besucher der gamescom über die offizielle gamescom-App für ihren Favoriten stimmen.

Das sind die Nominierten des gamescom awards 2017

A. Category group: Best of gamescom

Best of gamescom award
* Jedes Spiel/Produkt, das eine der Kategorien (außer best add-on/DLC und best booth) gewinnt, hat die Chance, in der Hauptkategorie Best of gamescom ausgezeichnet zu werden.

B. category group: gamescom global awards

gamescom award for best add-on/DLC
* Battlefield 1: In the Name of the Tsar, Electronic Arts
* Final Fantasy XV: Episode Comrades, Square Enix
* Halo Wars 2: Awakening the Nightmare, Microsoft

gamescom award for best booth
* Ace Combat 7, Bandai Namco
* Bigpoint Booth, Bigpoint
* Bude von Tölz, expert
* Dragon Ball FighterZ, Bandai Namco
* Electronic Arts Gamescom Booth 2017, Electronic Arts
* God’s Trigger, Techland
* Landwirtschafts-Simulator: Nintendo Switch, Astragon
* Monster Hunter: World, Capcom
* Ni No Kuni II: Revenant Kingdom, Bandai Namco
* Project CARS 2, Bandai Namco
* Pure Farming 2018, Techland
* Sony PlayStation Booth Entertainment Area, Sony
* Strange Brigade, Rebellion
* Total War: Warhammer II, Koch Media
* Tropico 6, Kalypso Media
* Wargaming-Booth, Wargaming
* Xbox Booth, Microsoft

C. Category group: Platform

Best Console Game Sony PlayStation 4
* Assassin’s Creed Origins, Ubisoft
* Destiny 2, Activision Blizzard
* Monster Hunter: World, Capcom
* Ni No Kuni II: Revenant Kingdom, Bandai Namco
* Uncharted: The Lost Legacy, Sony

Best Console Game Microsoft Xbox One
* Ark: Survival Evolved, Koch Media
* Assassin’s Creed Origins, Ubisoft
* Crackdown 3, Microsoft
* Forza Motorsport 7, Microsoft
* Mittelerde: Schatten des Krieges, Warner Bros.

Best Console Game Nintendo Switch
* FIFA 18, Electronic Arts
* Mario & Rabbids Kingdom Battle, Ubisoft
* Super Mario Odyssey, Nintendo

Best PC Game
* Assassin’s Creed Origins, Ubisoft
* Destiny 2, Activision Blizzard
* ELEX, THQ Nordic
* Kingdom Come: Deliverance, Koch Media
* Total War: Warhammer II, Koch Media

Best Mobile Game
* Danger Mouse: The Danger Games, 9th Impact
* Metroid: Samus Returns, Nintendo

D. Category group: Genre

Best Role Playing Game
* Assassin’s Creed Origins, Ubisoft
* Detroit: Become Human, Sony
* Kingdom Come: Deliverance, Koch Media
* Ni No Kuni II: Revenant Kingdom, Bandai Namco
* South Park: DIE REKTAKULÄRE ZERREISSPROBE, Ubisoft

Best Racing Game
* Forza Motorsport 7, Microsoft
* Need for Speed Payback, Electronic Arts
* Project CARS 2 , Bandai Namco

Best Action Game
* Call of Duty: WWII, Activision Blizzard
* Destiny 2, Activision Blizzard
* Mittelerde: Schatten des Krieges, Warner Bros.
* Star Wars Battlefront 2, Electronic Arts
* Super Mario Odyssey, Nintendo

Best Simulation Game
* Ace Combat 7, Bandai Namco
* F1 2017, Koch Media
* Landwirtschafts-Simulator: Nintendo Switch, Astragon
* Life is Strange: Before the Storm, Square Enix
* Project CARS 2 , Bandai Namco

Best Sports Game
* FIFA 18, Electronic Arts
* PES 2018, Konami
* Wreckfest, THQ Nordic

Best Family Game
* Anki Overdrive: Fast & Furious Edition, Anki
* LEGO Marvel Super Heroes 2, Warner Bros.
* Life is Strange: Before the Storm, Square Enix
* Ni No Kuni II: Revenant Kingdom, Bandai Namco
* Super Mario Odyssey, Nintendo

Best Strategy Game
* Age of Empires: Definitive Edition, Microsoft
* Ancestors, 1C Publishing
* Mario & Rabbids Kingdom Battle, Ubisoft
* Total War: Warhammer II, Koch Media
* Tropico 6, Kalypso Media

Best Puzzle / Skill Game
* God’s Trigger, Techland

Best Social / Online Game
* Destiny 2, Activision Blizzard
* Hidden Agenda, Sony
* Monster Hunter: World, Capcom

Best Casual Game
* Hidden Agenda, Sony
* Mario & Rabbids Kingdom Battle, Ubisoft
* Super Lucky’s Tale, Microsoft

Best Multiplayer Game
* Ark: Survival Evolved, Koch Media
* Call of Duty: WWII, Activision Blizzard
* Destiny 2, Activision Blizzard
* Monster Hunter: World, Capcom
* Star Wars Battlefront 2, Electronic Arts

Best Virtual Reality Game
* Ace Combat 7, Bandai Namco
* Fallout 4 VR, ZeniMax
* The Elder Scrolls V: Skyrim VR, ZeniMax

Best Hardware
* Anki Overdrive: Fast & Furious Edition, Anki
* Xbox One X, Microsoft

E. Category group: Consumer award

gamescom „Most Wanted“ Consumer award
* alle nominierten Spiele/Produkte (außer Nominierte Best Add-on/DLC und Nominierte Best Booth)

F. Category group: Indie award

gamescom Indie award
* AER: Memories of Old, Daedalic Entertainment
* Deep Sky Derelicts, 1C Publishing
* Double Kick Heroes, Headbang Club
* Keyboard Sports, Triband
* Past Cure, Phantom 8 Studio