Zugewanderte Kinder und Jugendlich lernen Deutsch

Theaterspiel ist Teil der Deutschkurse für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche. Bei Exkursionen durch Münster macht das Lernen doppelt Spaß und nebenbei lernen sie ihre neue Heimat Münster kennen. Foto: Ingrid Hovenjürgen

Münster (SMS) Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Mit den Deutschkursen „MitSprache“ will das städtische Amt für Schule und Weiterbildung neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen das Ankommen in Münster erleichtern und sie darin unterstützen, einen guten Schul- und Bildungsweg zu gehen.

So werden in den Sommerferien zwei- und vierwöchige Intensivkurse angeboten, die das Sprachtraining mit erlebnispädagogischen Elementen verknüpfen und sich auf multikulturelle Lerngruppen einstellen. Denn die 115 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus Syrien, dem Irak und Iran, Afghanistan, Albanien, Kosovo und Eritrea. Sie müssen sich nicht nur aufs Lernen einstellen, sondern sich auch aneinander gewöhnen.

Dabei helfen zum Beispiel eine Stadtrallye, der Besuch in der Stadtbücherei nebst einem Ausweis, um sich künftig dort Bücher und Medien ausleihen zu können, oder der Besuch auf einem Bauernhof. Aktiv forschen und experimentieren können die Zehn- bis Siebzehnjährigen in einem Workshop des Instituts für die Didaktik der Physik.

Unterstützung kommt auch vom DRK, das zeigt, wie Erste Hilfe funktioniert. Oder von einer Improvisations-Dozentin, die ein theaterpädagogisches Programm vorbereitet hat. Journalistische Erfahrungen werden in einem Workshop „Entdeckungsreise für die Ohren“ gesammelt, den das Bürgerfunkstudio der VHS anbietet.

Im Rahmen des Projektes „angekommen in deiner Stadt Münster“ werden zudem „MitSprache“-Kurse für Schülerinnen und Schüler der Berufskollegs angeboten. Polizei, Feuerwehr, Stadtwerke und das Bildungsinformationszentrum (BIZ) sind hier mit dem Boot.

Die außerschulische, offene und spielerische Atmosphäre, das hat sich gezeigt, vermittelt Spaß an der Sprache. Und so ganz nebenbei lernen die 115 Kinder und Jugendlichen in den komplett ausgebuchten Deutschkursen ihre neue Heimat besser kennen. Auch in den Herbstferien vom 10. bis 21. Oktober wird es eine Neuauflage der „Mitsprache“-Deutschkurse geben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Werbung