Feuerwehr Ratingen — Verpuffung in einem Pelletofen

Feuerwehr Ratingen
Feuerwehr Ratingen

Feu­er­wehr Ratin­gen im Ein­satz

Verpuffung im Pelletofen im Einfamilienhaus — Feuerwehr Ratingen im Einsatz

Am Frei­tag­nach­mit­tag wur­de die Feu­er­wehr Ratin­gen zu einem Brand­ein­satz in die Adler­stra­ße nach Ratin­gen — Hom­berg alar­miert. In einem Ein­fa­mi­li­en­haus war es zu meh­re­ren Ver­puf­fun­gen in einem Pel­let­ofen gekom­men. Bei Ein­tref­fen der Feu­er­wehr hat­ten alle Bewoh­ner das Gebäu­de bereits ver­las­sen. Die Woh­nung war leicht ver­raucht und im Pel­let­ofen war kei­ne Glut mehr sicht­bar. Der Kamin wur­de mit einer Wär­me­bild­ka­me­ra in der Woh­nung abge­scannt. Hier­bei wur­den kei­ne erhöh­ten Tem­pe­ra­tu­ren fest­ge­stellt. Ein wei­te­rer Trupp kehr­te den Kamin über die Dreh­lei­ter. Ein hin­zu­ge­zo­ge­ner Schorn­stein­fe­ger bestä­tig­te die Ver­mu­tung der Feu­er­wehr, dass die Ver­puf­fun­gen durch einen Defekt im Pel­let­ofen aus­ge­löst wur­de. Alle Räum­lich­kei­ten wur­den noch auf das Atem­gift Koh­len­mon­oxid (CO) über­prüft. Anschlie­ßend konn­ten die Bewoh­ner wie­der in ihr Haus zurück­keh­ren. Im Ein­satz waren die Berufs­feu­er­wehr, der Lösch­zug Ratin­gen-Hom­berg und der Ret­tungs­dienst der Städ­te Ratin­gen -Hei­li­gen­haus. (Jür­gen Jako­bow­ski)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*