Junge Steinmetze auf Zeche Nachtigall

Sandstein bearbeiten können Kinder beim Bildhauerkurs auf Zeche Nachtigall.  Foto: LWL / Hudemann

Witten (lwl). Junge Steinmetze werden am letzten Ferienwochenende auf der Zeche Nachtigall aktiv.

Auf dem Gelände seines Wittener Industriemuseums bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) einen Bildhauerworkshop für Kinder ab zehn Jahren an. Es sind noch einige Plätze frei.

Von Freitag (25.8.) bis Samstag (26.8.) erhalten die Jungen und Mädchen Einblick in das traditionelle Handwerk der Steinmetze und dürfen sich dabei auch selbst als Bildhauer ausprobieren. Nach einer kurzen Werkzeug- und Materialkunde sammeln die angehenden Bildhauer erste Erfahrungen in der Bearbeitung des Werkstoffs Stein. Mit Fäustel, Knüpfel und Meißel entstehen dann unter fachkundiger Anleitung der Steinmetzin Christina Clasen eigene Skulpturen aus dem für die Wittener Region so typischen Rohstoff. Werkzeug und Schutzbrillen stellt das Industriemuseum. Den Teilnehmern wird empfohlen, alte Kleidung zu tragen.

Kurszeiten sind jeweils von 11 bis 16 Uhr. Der Workshop kostet 20 Euro inklusive Material und Museumseintritt. Eine Anmeldung ist bis zum 17. August unter Tel. 02302 93664-10 oder vor Ort an der Museumskasse möglich.

Die nächsten Bildhauerkurse für Erwachsene finden vom 15. bis 17. September und vom 6. bis 8. Oktober statt. Interessierte können sich im LWL-Industriemuseum anmelden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Werbung