AnimagiC 2017 Deutschlandpremiere: TRUE auf der AnimagiC 2017

Ani­ma­giC 2017 Deutsch­land­pre­mie­re: <span class=“caps”>TRUE</span> auf der Ani­ma­giC 2017

Deutschlandpremiere: TRUE auf der AnimagiC 2017

Mann­heim, 13.04.2017 — Die Ani­ma­giC prä­sen­tiert die Ani­me-Song-Sän­ge­rin TRUE zum ers­ten Mal in Deutsch­land! Die Künst­le­rin des Musik-Labels Lan­tis wird am Con­ven­ti­on-Wochen­en­de vom 4. bis 6. August 2017 gleich drei Kon­zer­te im Rosen­gar­ten Mann­heim geben.

Ani­ma­giC

TRUE, die auch als Song­tex­te­rin unter dem Namen Miho Kara­sa­wa (u. a. Lyrics für das ers­te Macross Del­taOpe­ning „Ichi­do­d­a­ke no Koi­n­a­ra“) bekannt ist, star­te­te 2014 ihre Gesangs­kar­rie­re bei dem japa­ni­schen Musik-Label Lan­tis. Ihr Debüt-Song „UNISONIA“ dien­te als Ope­ning für die Sci-Fi-Ani­me-Serie Bud­dy Com­plex. Es folg­ten wei­te­re ein­gän­gi­ge Ani­songs wie das emo­tio­na­le Ending „ailes“ zu Maria, the Vir­gin Witch, das leb­haf­te Ope­ning „DREAM SOLISTER“ zu Sound! Eupho­ni­um sowie die Lie­der „evol­ve“ und „Sto­ry of Luci­fer“ zu Comet Luci­fer. In den letz­ten Jah­ren mach­te sie unter ande­rem mit dem Unde­fea­ted Baha­mut Chro­ni­cle-Ope­ning „Hiryu no kishi“, dem Mobi­le Suit Gun­dam: Iron-Bloo­ded Orphans-Ending „STEEL – Tek­ket­su no kizu­na-“ und dem Song „Sound­s­cape“, dem Ope­ning von Sound! Eupho­ni­um 2, von sich hören. Seit April 2015 hat TRUE außer­dem mit TRUE no omo­ten­a­shi rajio: tsu­ru­mats­u­ya e yoko­so! (dt.: TRU­Es gast­freund­li­ches Radio: Will­kom­men im Tsu­ru­mats­u­ya!) ihre eige­ne Sen­dung bei dem Kul­tur­ra­dio Cho! A&G+.
Nach ihrem Debüt­al­bum Joy Heart (2015) hat die Künst­le­rin im Febru­ar 2017 ihr zwei­tes Album Around the TRUE ver­öf­fent­licht. Ihre zehn­te Sin­gle „From“ ist für den 24. Mai 2017 ange­kün­digt und krönt als Ending die brand­ak­tu­el­le Fan­ta­sy-Serie Shu­matsu nani shi­te­ma­su ka? Iso­ga­shii desu ka? Sukut­te morat­te ii desu ka? (Suka­Suka – TV-Start in Japan: 12. April 2017).

 

 

TRUE auf der AnimagiC 2017

TRUE wird auf der Ani­ma­giC 2017 ihre gro­ße Deutsch­land­pre­mie­re mit gleich drei Kon­zer­ten am Con­ven­ti­on­Wo­chen­en­de fei­ern. Die Besu­cher kön­nen sich auf eine kla­re, gefühl­vol­le Stim­me freu­en, die sowohl kräf­ti­ge Elek­tro-Songs als auch getra­ge­ne Bal­la­den beherrscht. Eine Video­bot­schaft von TRUE kann auf der Ani­ma­giC­Web­sei­te AnimagiC.AnimaniA.de abge­ru­fen wer­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.