FISCH & ANGEL 2017 — Riesiges Produktangebot für den Angler

Dort­mund (idea / AWe) – Vom 31. Janu­ar bis 5. Febru­ar prä­sen­tiert sich die FISCH & ANGEL in der Mes­se West­fa­len­hal­len Dort­mund bereits zum vier­ten Mal als eigen­stän­di­ge Mes­se zeit­gleich zu Euro­pas größ­ter Jagd­mes­se JAGD & HUND. Hier tref­fen sich Angel­sport­freun­de und Aus­stel­ler. Vor­füh­run­gen, Vor­trä­ge, Tipps pro­mi­nen­ter Exper­ten und das rie­si­ge Ange­bot an Angel­zu­be­hör, -gerä­ten und -beklei­dung machen das Mes­se­an­ge­bot aus. Tra­di­tio­nell zäh­len dane­ben die Vor­füh­run­gen zu Köder­kunst, Ruten­bau und Flie­gen­bin­den zu den belieb­tes­ten Ange­bo­ten der FISCH & ANGEL. Zu den pro­mi­nen­ten Gäs­ten auf der Mes­se in die­sem Jahr gehört unter ande­rem­Pa­trick Owo­mo­ye­la, ehe­ma­li­ger Fuß­ball­na­tio­nal­spie­ler.

FISCH & ANGEL 2017

Das Fische­rei­fo­rum zählt zu den Favo­ri­ten der Mes­se­be­su­cher. In die­sem Jahr geht es hier unter ande­rem ums Raub-, Fried­fisch- oder Mee­res­an­geln. Exper­te Bene­dikt Götz­fried refe­riert über Groß­bar­sche an der Was­ser­ober­flä­che. „Ver­schwun­de­ne Raub­fi­sche? Wie man die­se wie­der­fin­det …“ lau­tet das The­ma des „Raub­fisch-Gurus“ Uli Bey­er, und Fried­fisch­ang­ler Robin Ill­ner ent­führt sei­ne Zuhö­rer zum „Karp­fen­an­geln im Ruhr­pott“. The­men wie Angel­ur­laub in Spa­ni­en, Urban Fishing oder Angel­tech­ni­ken run­den das Info­pa­ket ab.

Die besten Angelplätze im Salzwasser

Im Mee­res­an­geln-Forum geht es um die bes­ten Angel­plät­ze in Deutsch­land und der Welt im Salz­was­ser. Außer­dem refe­rie­ren „Mee­res­pro­fis“ über die erfolg­reichs­ten Fang­me­tho­den und ver­ra­ten ihre Gerä­te- und Köder­me­tho­den. Mit dabei sind:

➢ Tors­ten Ahrens, Nor­we­gen­ex­per­te und Mit­glied des DEGA­Teams,
➢ Bern­hard Mie­litz, Angel­kut­ter­ka­pi­tän, seit über 40 Jah­ren Mee­res­ang­ler und Big Gamer,
➢ Horst Hen­nings, amtie­ren­der Euro­pa­meis­ter im Mee­res­an­geln, 36-facher Deut­scher Meis­ter und Fern­seh-Angel­star,
➢ Mathi­as Fuhr­mann, „Fisch & Fang“-Redakteur, Rügen­ex­per­te und Chef des Teams Bod­den­an­geln.

Mee­res­ang­ler haben außer­dem die Mög­lich­keit, sich auf dem Forum umfas­send per­sön­lich bera­ten zu las­sen.

Bekannte Gesichter aus dem Netz

Neu in die­sem Jahr ist die Mög­lich­keit, mit bekann­ten Blog­gern und Insta­grammern ins Gespräch zu kom­men. Gleich meh­re­re pro­mi­nen­te Gäs­te aus der Sze­ne kom­men am Mes­se-Sams­tag zur FISCH & ANGEL und ste­hen für Fotos und Dis­kus­sio­nen mit den Mes­se­be­su­chern zur Ver­fü­gung (Zei­ten auf www.fischundangel.de). Dar­un­ter:

- Hecht und Barsch/Leck mich am Barsch (Dani­el Andria­ni angelt bereits seit sei­ner frü­hes­ten Kind­heit.)
- Babs Kijew­ski (Deutsch­land pro­mi­nen­tes­te Ang­le­rin; bereist die gan­ze Welt.)
- Jörg Strehlow (Jour­na­list und Pio­nier der Angel­gui­ding-Sze­ne in Deutsch­land und Vor­rei­ter beim nach­hal­ti­gen Angeln)
- Patrick Owo­mo­ye­la (Der ehe­ma­li­ge Borus­se und Fuß­ball­na­tio­nal­spie­ler ist begeis­ter­ter Ang­ler.)

Fliegenfischen – ein spezielles Angelerlebnis

Flie­gen­fi­scher sind etwas Beson­de­res unter den Angel­sport­lern: Um erfolg­reich zu sein, müs­sen sie die aus­ge­feil­te Wurf­tech­nik mit ihrem beson­de­ren Angel­ge­rät beherr­schen. Die Tro­cken- oder Nass­flie­gen, Nym­phen oder Strea­mer ins Ziel zu brin­gen – das braucht Übung. Jür­gen Frie­sen­hahn und Hans Spinn­ler sind wah­re Meis­ter des Flie­gen­fi­schens. Am gro­ßen Schaubecken demons­trie­ren sie diver­se Tech­ni­ken und geben Tipps. Besu­cher, die Geschmack am Flie­gen­fi­schen fin­den, dür­fen auf der Cas­ting­flä­che des Lan­des­fi­sche­rei­ver­bands West­fa­len und Lip­pe in Hal­le 3A ihr Talent aus­pro­bie­ren. Hier hel­fen Exper­ten ihnen, das Flie­gen­fi­schen zu erler­nen oder ihre Tech­nik zu ver­bes­sern. Außer­dem füh­ren die mehr­fa­chen Welt­meis­ter Heinz Mai­re-Hens­ge und Ralf Stein Cas­ting­Sport der Spit­zen­klas­se vor.

Fliegen binden und Ruten bauen

Pas­sio­nier­te Flie­gen­fi­scher bin­den ihre Flie­gen selbst. Des­halb geben Exper­ten auf der FISCH & ANGEL auch dazu wert­vol­le Tipps. Beson­ders Kin­der haben gro­ßen Spaß dar­an, die fili­gra­nen Köder aus Federn, Tier­haa­ren oder Kunst­stoff selbst her­zu­stel­len. Auf der FISCH & ANGEL kön­nen sie das ler­nen – selbst­ver­ständ­lich unter Auf­sicht und kind­ge­rech­ter Anlei­tung durch Exper­ten. Und wer auch sei­ne Son­der­schau Köder­kunst
Ber­tus Roze­mei­jer und Uli Bey­er zäh­len zu den pro­mi­nen­tes­ten Gesich­tern der Ang­ler­sze­ne. Auf der FISCH & ANGEL zei­gen die bei­den Exper­ten, war­um Ködern eine Kunst ist. Am Still­ge­wäs­ser­bio­top füh­ren Roze­mei­jer und Bey­er vor, wie die opti­ma­le Kom­bi­na­ti­on aus rich­ti­gem Equip­ment und kor­rek­ter Hand­ha­be des Köders zum Angel­er­folg führt.

Alles, was Hecht ist

Hecht­ang­ler ken­nen die unter­schied­lichs­ten Tech­ni­ken, mit denen sie den Raub­fisch bean­geln kön­nen. Unter ande­rem müs­sen sie ihre Angel­me­tho­den der jewei­li­gen Jah­res­zeit und dem Stand­platz des Hechts anpas­sen. Der Deut­sche Hecht­ang­ler Club zeigt auf der FISCH & ANGEL, dass die Ange­lei auf den bekann­tes­ten Raub­fisch des Lan­des span­nend und facet­ten­reich ist. Am DHC-Stand infor­mie­ren erfah­re­ne Hecht­ang­ler über ihren fas­zi­nie­ren­den Sport.

Kapitale Friedfische fangen

Es muss nicht immer Karp­fen sein. Auch ande­re Fried­fi­sche wie Bar­be, Schleie, Bras­se, Döbel oder Aland kön­nen statt­li­che Grö­ßen errei­chen. Außer­dem dür­fen Weiß­fi­sche – bis auf weni­ge Aus­nah­men – wäh­rend des gan­zen Jah­res bean­gelt wer­den. Mehr dar­über wis­sen die Fach­leu­te der Spe­ci­men Hun­ting Group Dort­mund. Sie ste­hen inter­es­sier­ten Fans des Fried­fisch­an­gelns Rede und Ant­wort.

Die Seele baumeln lassen

Das Still­ge­wäs­ser­bio­top lädt die Besu­cher der FISCH & ANGEL zu einer Pau­se ein: An sei­nem Ufer kön­nen sie ein wenig die See­le bau­meln las­sen, ent­span­nen und neue Ener­gie sam­meln, bevor sie wie­der zum Mes­se­rund­gang auf­bre­chen.

Fischereiverband NRW

Ide­el­ler Trä­ger der FISCH & ANGEL ist der Fische­rei­ver­band NRW. Ins­ge­samt gibt es an Rhein und Ruhr rund 250.000 Petri­jün­ger, etwa 130.000 sind in Ver­ei­nen orga­ni­siert. Am Stand des Fische­rei­ver­bands NRW gibt es neben Ang­ler­tipps auch kuli­na­ri­sche Rat­schlä­ge: Der Jour­na­list und Pro­fi­ang­ler Jörg Strehlow führt vor, wie sich der Fang am schmack­haf­tes­ten zube­rei­ten lässt und dass sich nicht nur bekann­te Spei­se­fi­sche für die Küche eig­nen.

Als ide­el­ler Trä­ger der FISCH & ANGEL prä­sen­tiert sich der Ver­band

Bio­lo­gie und Öko­lo­gie der Gewäs­ser. Alle Fra­gen wer­den hier umfas­send beant­wor­tet. Außer­dem kön­nen Angel­sport­be­geis­ter­te hier die eine oder ande­re inter­es­san­te Dis­kus­si­on füh­ren. Eine inter­es­san­te Aus­stel­lung des Ver­bands über aktu­el­le The­men der Angel­fi­sche­rei lie­fert wei­te­ren Dis­kus­si­ons­stoff.

Schwerpunktthema „Die Jugend der Angelvereine“

Der Fische­rei­ver­band NRW legt in die­sem Jahr einen Schwer­punkt auf das The­ma „Jugend in den Angel­ver­ei­nen“. Jeden Nach­mit­tag gibt es spe­zi­el­le Ange­bo­te für Jugend­grup­pen. In den gro­ßen Aqua­ri­en kön­nen die Kin­der hei­mi­sche Fische beob­ach­ten und viel­leicht sogar einen Fluss­krebs zwi­schen den Stei­nen ent­de­cken.

Pro­fi­ang­ler Jörg Strehlow und das Mes­se­team ver­mit­teln dem Nach­wuchs den Ehren­ko­dex der Ang­ler: Natur und Tie­re respek­tie­ren, das har­mo­ni­sche Mit­ein­an­der pfle­gen. Und weil zum Angeln auch die Ver­wer­tung von Fisch gehört, berei­tet Strehlow in sei­ner Koch­show das The­ma für die jüngs­ten Mes­se­be­su­cher spie­le­risch auf.

Jugend­lei­ter oder Angel­freun­de, die in die Jugend­ar­beit ein­stei­gen wol­len, kön­nen sich am Stand des Ver­bands über die abwechs­lungs­rei­che Gestal­tung von Grup­pen­stun­den und über Schu­lun­gen für den Erwerb der Jugend­lei­ter-Card als Qua­li­täts­nach­weis ehren­amt­li­cher Jugend­ar­beit infor­mie­ren. Der spe­zi­ell auf Ang­ler zuge­schnit­te­ne Ers­te-Hil­fe-Kurs und das Jugend­schutz­kon­zept run­den das Gesamt­pa­ket für ver­ant­wor­tungs­be­wuss­te und erfolg­rei­che Jugend­ar­beit ab.

1. Angelsportverein Dortmund 1901

Auf der FISCH & ANGEL stellt sich der 1. ASV Dort­mund 1901 e. V. vor, ältes­ter und mit rund 1.300 Mit­glie­dern auch größ­ter Angel­ver­ein der West­fa­len­me­tro­po­le. Der Ver­ein bewirt­schaf­tet mehr als 200 Hekt­ar ver­eins­ei­ge­ne Gewäs­ser. Den Mit­glie­dern ste­hen an allen Seen Boo­te zur Ver­fü­gung. Das Ver­eins­heim am Tern­scher See bie­tet zudem Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*