Hund & Katz in Dortmund — Rassehunden, Trick Dogs Revival und Katzen-Weltausstellung

Hund & Katz — Mit 8.000 Rassehunden, Trick Dogs Revival und Katzen-Weltausstellung

Die­se Mes­se ist in ihrer Art nur in den Dort­mun­der West­fa­len­hal­len zu fin­den. Die Hund & Katz ent­führt vom 19. bis 21. Mai in die fas­zi­nie­ren­de Welt der belieb­tes­ten deut­schen Haus­tie­re. Und dort wird den Besu­chern an allen drei Tagen ein umfang­rei­ches Pro­gramm geboten.

Hun­de- und Kat­zen-Freun­de dür­fen sich freu­en. Es dau­ert nicht mehr lan­ge, bis die belieb­te Fami­li­en­mes­se Hund & Katz wie­der in die Dort­mun­der West­fa­len­hal­len lädt. Vom 19. bis 21. Mai dreht sich dort alles um die bei­den belieb­tes­ten Vier­bei­ner Deutschlands.
Ein abso­lu­tes High­light ist die gro­ße Ras­se­hund­aus­stel­lung mit rund 8.000 Ras­se­hun­den. Hier kön­nen Besu­cher die ver­schie­dens­ten Hun­de­ras­sen haut­nah erle­ben und sich an den Stän­den der VDH-Mit­glieds­ver­ei­ne über ihre Lieb­lings­ras­se informieren.

Sehens­wert ist auch das ganz­tä­gi­ge Show-Pro­gramm. Ange­fan­gen mit den rasan­ten Qua­li­fi­ka­ti­ons­läu­fen für die Agi­li­ty Welt­meis­ter­schaft, über die fas­zi­nie­ren­de Show der bekann­ten Schä­fe­rin Anne Krü­ger, die mit Hun­den, Pferd und Zie­gen Tier­dres­sur auf aller­höchs­tem Niveau zeigt, bis hin zu den ver­blüf­fen­den Kunst­stü­cken der berühm­ten Trick Dogs, die auf der Hund & Katz die­ses Jahr ihr Revi­val feiern.

Wir freu­en uns rie­sig und sind schon sehr gespannt auf die Trick Dogs 2.0 – so wer­den wir uns nen­nen!“, strahlt Peter Doepp, der zusam­men mit sei­ner Frau Simo­ne der Grün­der der Trick Dogs ist. Es wer­den wie­der vie­le neue, jun­ge Hun­de dabei sein, wenn Trick Dogs 2.0 star­tet. Aber: Es gibt auch ein Wie­der­se­hen mit eini­gen alten Hasen.
Trickdogging

In Geden­ken an die Ori­gi­nal Trick Dogs wird es wohl sehr emo­tio­nal wer­den, wenn die 2.0 Gene­ra­ti­on ihre eige­nen und auch die alten Tricks zei­gen wird. Aus jun­gen Men­schen sind Erwach­se­ne gewor­den, und die Zeit ist jetzt genau rich­tig, unse­re Idee von dem posi­ti­ven, spa­ßi­gen, nie lang­wei­li­gen Trick­dog­ging wie­der einem gro­ßen Publi­kum vor­zu­stel­len“, stellt Doepp in Aus­sicht. Obwohl es eine Anknüp­fung an die alten Trick Dogs gibt, ist eini­ges anders. „Trick­dog­ging steht für uns für die Mög­lich­keit, posi­tiv mit dem Hund zu arbei­ten, Stär­ken zu erken­nen und zu för­dern. Schwä­chen spie­len kei­ne Rol­le, es ist für jedes Hund-Mensch Team geeig­net“, so Doepp. Es gehe nicht um höher, schnel­ler wei­ter, son­dern viel­mehr um den Team­geist. High­lights wer­den unter ande­rem der Auf­tritt der Enke­lin des Trick Dog-Urge­steins, der Bull­dog­ge Spoon, sein und auch die 13-jäh­ri­ge Lie­sel, die noch immer ger­ne im Ram­pen­licht steht. Die ers­te Cas­ting Gewin­ne­rin „Super­pfo­te“ gehört zum ers­ten Mal zum Team. Anja Ker­ger tritt mit ihren drei Nach­wuchs­hun­den an und zeigt, wie Mehr-Hund-Hal­ter mit allen Vier­bei­nern gleich­zei­tig trick­sen kön­nen. „Wir Trick Dogs haben uns zum Teil seit eini­gen Jah­ren nicht mehr gese­hen und kön­nen es kaum erwar­ten, end­lich wie­der in Dort­mund im Showring zu ste­hen“, freu­en sich Simo­ne und Peter Doepp.

Weltausstellung

Und auch im Kat­zen­be­reich gibt es ein Novum. „Wir laden an allen drei Tagen zur Welt­aus­stel­lung mit allen aner­kann­ten Ras­sen“, stellt der Vor­sit­zen­de des Fami­ly Cats Clubs, Hans­jörg Mül­ler, in Aus­sicht. Die Vor­be­rei­tun­gen dafür lau­fen bereits auf Hoch­tou­ren. „Das Ange­bot wird gut ange­nom­men. Von Anfang an gin­gen Mel­dun­gen für alle drei Tage ein. Wir haben bereits Aus­stel­ler aus Deutsch­land, Hol­land, Bel­gi­en und der Schweiz. Eine tol­le Ent­wick­lung, die unse­re Erwar­tun­gen über­trifft“, freut sich der 63-Jährige.
Das belieb­te Ring­rich­ten vom Vor­jahr wird fort­ge­setzt. „Die Zuschau­er fin­den es inter­es­sant, sich von einem erfah­re­nen Zucht­rich­ter erklä­ren zu las­sen, wor­auf es bei der Bewer­tung der Ras­se­kat­zen ankommt“, erklärt Müller.

Info-Forum

Im Info-Forum in Hal­le 3B gibt es täg­lich meh­re­re inter­es­san­te Vor­trä­ge für Hun­de- und Kat­zen­hal­ter. Dabei geht es unter ande­rem um aktu­el­le Gesund­heits-, Erzie­hungs- und Hal­tungs­fra­gen, z.B. um „Kat­zen­psy­cho­lo­gie”- Muss mei­ne Kat­ze auf die Couch! Ein­fach hin­set­zen, zuhö­ren, ler­nen und dabei vom Mes­se­tru­bel erholen.
Rie­sen-Spaß für Wasser-Ratten

Selbst aktiv wer­den kön­nen Besu­cher und ihre Vier­bei­ner bei zahl­rei­chen Mit­mach­ak­tio­nen. Ein High­light wird dabei das Pro­Plan-Dog Diving sein. Hier­bei geht es dar­um, den Hund von einer Ram­pe aus in einen Swim­ming-Pool sprin­gen zu las­sen. Wer dabei die wei­tes­te Distanz in der Luft über­win­det, bevor er in die Flu­ten ein­taucht, hat gewon­nen. Ein span­nen­der Wett­kampf, der Vier- und Zwei­bei­nern jede Men­ge Spaß garantiert.
Eben­falls kos­ten­los nut­zen kön­nen Hun­de­hal­ter den ani­mon­da-Gesund­heits­check, bei dem Fell, Augen, Ohren und Gewicht des Hun­des auf dem Prüf­stein ste­hen. Tipps zur Ernäh­rung und Vor­beu­gung gefähr­li­cher Krank­hei­ten run­den das Ange­bot ab. Am Roy­al Canin- Stand in Hal­le 4 kön­nen Hun­de­hal­ter die Zäh­ne ihres Lieb­lings kos­ten­los che­cken las­sen. Dort war­tet ein Tier­arzt, der den aktu­el­len Befund direkt in einen Mit­nah­me­bo­gen ein­trägt, den man dann mit zum eige­nen Tier­arzt neh­men kann.

Erlebnis-Shopping

Ein­kau­fen satt: Das kön­nen Hun­de- und Kat­zen­lieb­ha­ber auf der Hund & Katz. An über 160 Stän­den gibt es für die Besu­cher güns­ti­ge Mes­se­schnäpp­chen und eine brei­te Ange­bots­pa­let­te. Nir­gends sonst fin­det man eine sol­che Pro­dukt­viel­falt von Fut­ter­mit­teln, Trai­nings­snacks, Spiel­zeu­gen, Pfle­ge­pro­duk­ten, Beklei­dung und Aus­rüs­tung fin­den. Hun­de- und Kat­zen­hal­ter kön­nen sich hier vor Ort bei Spe­zia­lis­ten über die ver­schie­de­nen Pro­duk­te infor­mie­ren und das gewünsch­te Equip­ment für ihren Vier­bei­ner aus­pro­bie­ren. Geld spa­ren kön­nen die Besu­cher am „Shop­ping-Fri­day“, dann kos­tet der Ein­tritt für Erwach­se­ne ab 13.00 Uhr an den Tages­kas­sen nur 9 Euro (statt 11 Euro).
Wei­te­re Infos:

www.mes­se-hund-und-katz.de

Die Aus­stel­lung „Hund & Katz“ ist von Frei­tag, 19. Mai, bis Sonn­tag, 21. Mai, jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Ein­tritt an den Tages­kas­sen beträgt 11 Euro für Erwach­se­ne, 8,50 Euro für Jugend­li­che, Stu­den­ten und Schwer­be­hin­der­te, 5 Euro für Kin­der (6 bis 12 Jah­re) und 24 Euro für Fami­li­en (zwei Erwach­se­ne mit max. 2 Kin­dern) – Online-Tickets gibt es güns­ti­ger unter www.mes­se-hund-und-katz.de

Besu­cher-Hun­de kön­nen mit­ge­bracht wer­den, sie benö­ti­gen jedoch einen Impf­aus­weis mit gül­ti­ger Toll­wut-Schutz­imp­fung. Der Ein­tritt für sie beträgt 3 Euro.

Rabatt: Am Frei­tag zah­len Erwach­se­ne ab 13.00 Uhr nur 9 Euro (statt 11 Euro) für die Tages­kar­ten (gilt nur an den Tageskassen).

Quel­le: Hund und Katz

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*