Mode Heim Handwerk 2017

Winterwelt ist Familien-Highlight der Mode Heim Handwerk 2017

Schlittschuhlaufen und Holzdrechseln in stimmungsvoller Atmosphäre

Vom 11. bis zum 19. Novem­ber 2017 lädt die Mode Heim Hand­werk zur gro­ßen Fami­li­en­son­der­schau ein. Eine kom­plet­te Mes­se­hal­le ver­wan­delt sich in die mär­chen­haf­te „Win­ter­welt“. Sie lockt mit gro­ßer Ech­teis­bahn, krea­ti­ven Bas­tel­ak­tio­nen und win­ter­li­chen Köst­lich­kei­ten. Drum­her­um bie­ten lie­be­voll gestal­te­te Stän­de der „Christ­mastown“ aller­lei Geschenk­ide­en für das bevor­ste­hen­de Fest.

Über 200 Qua­drat­me­ter groß ist die Ech­teis­bahn, die den Eye­cat­cher der „Win­ter­welt“ in Hal­le 9 bil­det. Gegen Pfand, aber kos­ten­frei, kön­nen sich dort die klei­nen und gro­ßen Besu­cher auf Schlitt­schu­hen im Pirou­et­ten­dre­hen üben, mit dem Drift-Trike fah­ren oder ihre Treff­si­cher­heit beim Eis­stock­schie­ßen unter Beweis stel­len. Zwi­schen­durch ver­zau­bern die Eis­kunst­läu­fer des Esse­ner Jugend-Eis­kunst­lauf Ver­eins e. V. die Zuschau­er mehr­mals täg­lich mit kurz­wei­li­gen Show-Einlagen.

Bild: Det­lev Helmerich

Win­ter­li­ches Shop­ping­ver­gnü­gen: In weni­gen Tagen beginnt in der Mes­se Essen die Mode Heim Hand­werk. Neben zahl­rei­chen Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten lockt NRWs größ­te Ver­brau­cher­mes­se vom 11. bis zum 19. Novem­ber mit der „Win­ter­welt“. Eine über 200 Qua­drat­me­ter gro­ße Ech­teis­bahn lädt zum Schlitt­schuh­lau­fen und Eis­stock­schie­ßen ein. Jac­que­line Dran­ge, Eis­kunst­läu­fe­rin vom Esse­ner Jugend-Eis­kunst­lauf Ver­ein, läuft sich schon mal warm.

Basteln unterm Fliegenpilz

Ein­ge­bet­tet in eine lie­be­voll gestal­te­te Land­schaft aus Ster­nen­fi­gu­ren, rie­si­gen Pil­zen, Weih­nachts­bäu­men sowie Ren­tier und Schlit­ten laden vier abwechs­lungs­rei­che Erleb­nis­sta­tio­nen die gan­ze Fami­lie zum Mit­ma­chen ein: In einem klei­nen gemüt­li­chen Kino lau­fen mehr­mals täg­lich Mär­chen­fil­me, beim Schnup­per- und Fühl­rät­sel sind die Sin­ne gefragt, ein Hand­wer­ker führt in die Kunst des Holz­drech­selns ein und unter einem sechs Meter hohen Flie­gen­pilz kön­nen die Besu­cher mit Natur­ma­te­ria­li­en, Papier und Kar­to­na­gen selbst­ge­mach­te Geschen­ke basteln.

Erster Vorgeschmack auf Weihnachten

Und plötz­lich ist Weih­nach­ten. Wer früh­zei­tig mit dem Geschen­ke-Shop­pen begin­nen möch­te, ist in der „Christ­mastown“ bes­tens auf­ge­ho­ben. An lie­be­voll gestal­te­ten Stän­den kön­nen ers­te Prä­sen­te und stil­vol­le Deko­ra­ti­ons­ar­ti­kel für das bevor­ste­hen­de Fest erstan­den werden.

Schlemmen wie im Skiurlaub

Ein lan­ger Mes­se­bum­mel macht hung­rig. Zünf­ti­ge Hüt­ten-Gas­tro­no­mie mit allem was dazu gehört erle­ben Fans der def­ti­gen Küche in der Christ’l Alm. Ob Kai­ser­schmarrn oder Knö­del – es darf nach Lust und Lau­ne geschlemmt wer­den. Oben­drauf sorgt Live-Musik für gute Laune.

Quel­le: Mes­se Essen // Bil­der & Video  Det­lev Helmerich


Schreibe einen Kommentar