Goth — Auftaktfilm für die dritte Nordlichter-Staffel mit Julia Hartmann

Julia Hart­mann (Julia), Bern­hard Piesk (Felix) und Oskar von Schön­fels (Niko) sowie Regis­seur Nils Loof, Pro­du­zen­tin Rike Stey­er, NDR Redak­teu­rin Danie­la Muss­gil­ler und nord­me­dia Geschäfts­füh­rer Tho­mas Schäf­fer.

Der Auf­takt­film für die drit­te Nord­lich­ter-Staf­fel heißt Goth. Bis zum 21. Febru­ar wird die Staf­fel in der Lüne­bur­ger Hei­de und im Wend­land in Nie­der­sach­sen gedreht.

Wie alle Fil­me der neu­en Staf­fel gehört Goth ins Gen­re Myste­ry. Die Haupt­rol­len in Goth spie­len Julia Hart­mann, Bern­hard Piesk und Oskar von Schön­fels. Die Nord­lich­ter bei die­sem Pro­jekt sind Regis­seur Nils Loof und Pro­du­zen­tin Rike Stey­er (Ska­lar Film). Sie wer­den im Rah­men des Debüt-Nach­wuchs­pro­gramms von NDR, Film­för­de­rung Ham­burg Schles­wig-Hol­stein (FFHSH) und nord­me­dia — Film- und Medi­en­ge­sell­schaft Niedersachsen/Bremen unter­stützt.

Goth erzählt die Geschich­te der Mitt-Drei­ßi­ge­rin Julia, die mit ihrem Mann Felix und ihrem Sohn Niko auf den abge­le­ge­nen Hof ihrer ver­stor­be­nen Zwil­lings­schwes­ter Jet­te zieht. Die­se war dort ein Jahr zuvor nach einem Sprung aus der Dach­kam­mer leb­los auf­ge­fun­den wor­den. Schon bald glaubt Julia, Jet­tes Stim­me zu hören und ihren Geist zu sehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.