smart super cup Münster 2017

Ludwig/Walkenhorst vom Trai­ning in Los Ange­les zum smart super cup Müns­ter
Dollinger/Erdmann nach Absa­ge von Lars Flüg­gen top­ge­setzt auf dem Schloss­platz

Hamburg/Müns­ter. Los Ange­les, Ham­burg und Müns­ter – das sind die Rei­se­sta­tio­nen der Olym­pia-sie­ge­rin­nen Lau­ra Ludwig/Kira Wal­ken­horst (Ham­bur­ger SV) in die­sen Tagen. Nach ihrem 16-tägi­gen Trai­nings­la­ger in Kali­for­ni­en legen die bei­den aktu­ell einen Zwi­schen­stopp im hei­mat­li­chen Ham­burg ein, bevor es heißt „Müns­ter, wir kom­men“, wie bei­de auf Face­book pos­te­ten.

Den Tour­auf­takt der smart beach tour 2017 in Müns­ter haben die Gold­me­dail­len­ge­win­ne­rin­nen also fest im Blick. Die Bedeu­tung des Tur­niers mit den hoch­klas­si­gen Teil­neh­mern unter­streicht auch, dass so gut wie alle Trai­ner des Deut­schen Vol­ley­ball-Ver­ban­des vom 5. bis 7. Mai auf dem Schloss­platz vor Ort sein wer­den: allen vor­an die neu­en Chef-Bun­des­trai­ner Imorne­fe Bowes (Frau­en) und Mar­tin Ole­jnak (Män­ner), die Bun­des­trai­ner Tilo Back­haus (Frau­en) und Eric Koreng (Män­ner) sowie die Trai­ner der Nach­wuchs-Bun­des­stütz­punk­te Jörg Ahmann und Elmar Harb­recht. Und auch „Gold-Coach“ Jür­gen Wag­ner, der sowohl Ludwig/Walkenhorst als auch Juli­us Brink/Jonas Recker­mann bei ihren Olym­pia­sie­gen trai­nier­te, lässt sich das Tur­nier auf dem Schloss­platz nicht ent­ge­hen.

Bei den Män­nern wird das Natio­nal­team Armin Dollinger/Jonathan Erd­mann (VfR Garching/VCO Ber­lin) top­ge­setzt in das mit 40.000 Euro dotier­te Tur­nier gehen, nach­dem Lars Flüg­gen (Ham­bur­ger SV) den smart super cup Müns­ter ver­let­zungs­be­dingt absa­gen muss­te. Er kuriert noch eine Ober­schen­kel­ver­let­zung aus und hofft, in zwei Wochen auf der World Tour in Rio de Janei­ro (BRA) wie­der spie­len zu kön­nen. Sein Team­part­ner Mar­kus Böcker­mann (Ham­bur­ger SV) spielt wie im ver­gan­ge­nen Jahr mit sei­nem Bru­der Dirk Böcker­mann (TKC Wrie­zen). Die aus­län­di­schen Top-Teams Alek­san­drs Samoilovs/Janis Smedins (LAT, 1. WRL) und Alex­an­der Brouwer/Robert Mee­uw­sen (NED, 4. WRL) wer­den auf Grund ihrer Welt­rang­lis­ten­po­si­tio­nen auf die Posi­tio­nen drei und sechs für Müns­ter gesetzt.

Mit Kay Maty­sik und Mar­cus Popp haben sich zwei “Urge­stei­ne“ der Tour wie­der als Team for­miert. In die­ser Kon­stel­la­ti­on spiel­ten sie zuletzt 2005 gemein­sam und tru­gen sich vor 12 Jah­ren unter ande­rem mit der DM-Bron­ze­me­dail­le in die natio­na­len Sie­ger­lis­ten ein. Mit dem Rücken­wind des ers­ten Tur­nier­sie­ges des Jah­res rei­sen Schillerwein/Tillmann und Bergmann/Harms nach Müns­ter. Die Beach-Duos gewan­nen am 1. Mai das Tur­nier des Lan­des­ver­ban­des in Han­no­ver.

Unter­des­sen läuft der Auf­bau auf dem Schloss­platz bereits auf Hoch­tou­ren. Aus den unzäh­li­gen Ton­nen Sand wer­den aktu­ell die vier Spiel­fel­der errich­tet und die Tri­bü­nen mit ins­ge­samt 1.500 Plät­zen wach­sen bis Don­ners­tag­mit­tag ste­tig in die Höhe.

Der Ein­tritt ist an allen Tagen frei. Spiel­be­ginn ist Frei­tag, 5. Mai, um 13 Uhr mit der Qua­li­fi­ka­ti­on der Frau­en und Män­ner, die jeweils um vier Start­plät­ze im Haupt­feld spie­len. Spiel­be­ginn für das Haupt­feld mit jeweils 16 Frau­en- und Män­ner­teams ist Sams­tag um 9 Uhr und Sonn­tag um 8.30 Uhr.

Die Final­spie­le der Frau­en und Män­ner am Sonn­tag über­trägt Sky live und in HD. Ab 14 Uhr berich­ten auf Sky Sport 2 HD Mode­ra­to­rin Sara Nied­rig, Olym­pia­sie­ger Jonas Recker­mann als Sky Exper­te sowie Kom­men­ta­tor Simon Süd­el vom smart super cup aus Müns­ter. Das Frau­en­fi­na­le läuft außer­dem im Free-TV auf Sky Sport News HD. Zusätz­lich zu den Live-Über­tra­gun­gen infor­miert der 24-Stun­den-Sport­nach­rich­ten­sen­der Sky Sport News HD, seit Dezem­ber frei emp­fang­bar für jeder­mann, alle Beach-Vol­ley­ball-Fans rund um die Uhr über das Gesche­hen auf und neben dem Platz.

Zeit­plan – der Ein­tritt ist an allen Tagen und zu allen Spie­len frei:
Frei­tag, 5.5.2017
13.00 – 19.00 Uhr:        Qua­li­fi­ka­ti­ons­spie­le der Frau­en & Män­ner

Sams­tag, 6.5.2017
09.00 – 19.30 Uhr:        Haupt­feld­spie­le der Frau­en & Män­ner

Sonn­tag, 7.5.2017
08.30 – 12.00 Uhr:        Haupt­feld­spie­le der Frau­en & Män­ner
12.00 Uhr:                   Spiel um den 3. Platz der Frau­en
13.00 Uhr:                   Spiel um den 3. Platz der Män­ner
14.15 Uhr:                   Frau­en-Fina­le (ab 14 Uhr live auf Sky Sport 2 HD und auf Sky Sport News HD)
15.30 Uhr:                   Män­ner-Fina­le (live auf Sky SportHD )
anschlie­ßend Sie­ger­eh­run­gen

Inter­net:         www.smart-beach-tour.tv
Face­book:       facebook.com/smartbeachtour.tv
Twit­ter:           @smart_beachtour / #sky­be­ach

SMART BEACH TOUR 2017
Titel:               smart super cup Müns­ter
Datum:            5. bis 7. Mai 2017
Preis­geld:        40.000 Euro in Müns­ter / die smart beach tour 2017 ist ins­ge­samt mit 250.000 Euro dotiert zzgl. zwei smart Fahr­zeu­ge für die Deut­schen Meis­ter­teams 2017.
Bei jedem smart super cup flie­ßen 2.500 Euro in den Bonu­s­pool für die DVV-Natio­nal­teams, der fle­xi­bel aus­ge­schüt­tet wer­den kann.
Tou­r­or­te:        Müns­ter (5.–7.5.), Nürn­berg (26.–28.5.), Dres­den (16.–18.6.), Küh­lungs­born (23.–25.6.), Duis­burg (30.6.–2.7.), Binz (14.–16.7.), St. Peter-Ord­ing (28.–30.7.), Ham­burg (18.–20.8.),
und die Deut­schen smart Beach-Vol­ley­ball Meis­ter­schaf­ten in Tim­men­dor­fer Strand (31.8.–3.9.)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*