Event

Juicy Beats Festival 2018


Bild: JuicyBeats2018-01-(c)H&HPhotographics

Line-Up: Kraftklub, 257ers, Kontra K, Editors, RIN, Feine Sahne Fischfilet, SXTN, Dub FX, Von Wegen Lisbeth, Drunken Masters, Bukahara, Trettmann, Grossstadtgeflüster, Yung Hurn, Weekend, Fil Bo Riva, Neonschwarz, Haiyti, Format:B, Tube & Berger, Mavi Phoenix, Team Rhythmusgymnastik, Larissa Riess, Juliet Sikora, Ante Perry, Otzeki, Gurr, Younotus, Lovra und viele mehr

Zwei vollgepackte Festivaltage im Westfalenpark

Dortmund, 01.02.2018. Zwei vollgepackte Festivaltage mit 200 Bands und DJs, sechs Live-Bühnen, über 20 Floors, etlichen Aftershow-Partys und einem außergewöhnlichen Rahmenprogramm – kaum ein anderes deutsches Festival kann mit der Programmfülle mithalten, die das Juicy Beats in Dortmund immer wieder vorlegt. Dabei feiert es sich im weitläufigen Grün des Westfalenparks so entspannt, wie man es bei einem Großstadt-Festival mit bis zu 50.000 Besuchern nicht erwarten würde. Nach der ersten großen Bandwelle gab das Veranstalter-Team heute weitere Details zur 23. Auflage am Freitag, 27. und Samstag, 28. Juli bekannt. Unter anderem wird das Programm am Festival-Freitag ordentlich aufgestockt, die zweite Hauptbühne an beiden Tagen bespielt und ein zusätzlicher Floor geöffnet. Weitere Neuerungen sind der Brinkhoff’s DJ Autoscooter, eine Sport- und Funzone und ein Ticket-Upgrade für die neue VIP-Lounge oberhalb der Festwiese. Wer dabei alles mitnehmen möchte, richtet sich am besten direkt auf dem Festival-Campingplatz ein.

(mehr …)


Event

Juicy Beats Festival 2018 in Dortmund


Mit dabei sind: Kraftklub, Dub FX, Trettmann, Grossstadtgeflüster, Yung Hurn, Weekend, Fil Bo Riva, Neonschwarz, Haiyti, Tube & Berger, Mavi Phoenix, Team Rhythmusgymnastik, Larissa Rieß, Juliet Sikora, Ante Perry, Younotus, Lovra, 257ers, Kontra K, Editors, RIN, Von Wegen Lisbeth, Drunken, Masters, SXTN, Bukahara

(mehr …)


Event

Juicy Beats Festival 2017 in Dortmunder Westfalenpark


Juicy Beats 2017 Künstler

Dortmund, 24.07.2017. Am Freitag (28.07.) startet im Dortmunder Westfalenpark das diesjährige Juicy Beats Festival. Rund 200 Bands und DJs aus der ganzen Welt werden von Freitagmittag bis Sonntagfrüh um 4 Uhr auf über 20 Bühnen und Floors auftreten. Top-Acts zur 22. Auflage sind Cro, Trailerpark, Bilderbuch, SDP, Bonez MC & RAF Camora, Alle Farben, Mighty Oaks, Fünf Sterne Deluxe, SSIO, Frittenbude, Moonbootica, OK Kid, Megaloh, Dat Adam und Faber. Als Ersatz für den wegen Krankheit abgesagten Auftritt von Christian Steifen konnten die Veranstalter kurzfristig das angesagte Berliner Rap-Duo SXTN verpflichten. Insgesamt werden über 45.000 Besucher zu dem zweitätigen Festivalspektakel erwartet. Kombi- und Einzeltickets für beide Tage sind derzeit noch im Vorverkauf erhältlich.

Juicy Beats Line Up

Freitag, 28. Juli | Ab 13 Uhr 3 Stages | 3 Floors + Aftershow Partys
Cro – Fünf Sterne Deluxe – SSIO – Moonbootica – Megaloh – Dat Adam – Drunken Masters – Ace Tee & Kwam.e – RAFFI BALBOA – Goldroger – Micel O – Brookland – Third Party People – Pele Caster & Band – DJ Marfox – Echoes of October – Alex Blank – dp – Supakool – MLM – Druck & Klang – Daunen – Cadnap – Radstone – Monotunes – Daferwa – Frenchman – Blockbuster Sound – Curtis Buster – DJ Van Boon – Audio Rebelution Rockaz

Samstag, 29. Juli | 12.00 Uhr – 04.00 Uhr 6 Stages | 15 Floors
Trailerpark – SDP – Bilderbuch – Bonez MC & RAF Camora – Alle Farben – Mighty Oaks – Frittenbude – OK Kid – Trettmann – SXTN – Tube & Berger – Dirty Doering  – Ante Perry – Pat Thomas – Tinariwen – Swiss & Die Andern – Giant Rooks – Adana Twins – Faber – Sinkane – Nakadia – Bebetta – I Heart Sharks – Joy Wellboy – Younotus – Pretty Pink  – Bebetta – Jacob Korn – DJ Marfox – LP Intl. – Nicolas Haelg – OY – Albert Af Ekenstam – LION SPHERE – Dicht & Ergreifend – Larse – Andre Hommen – Tobi Katze – Boticelli Baby – Hannes Weyland – Björn Rosenbaum – Juicy Gay & Asadjohn – Juliet Sikora – Frank Sonic – Randall – Klaus Fiehe – Christian Vorbau (1LIVE) – Lari Luke (1LIVE) – Bukez Finezt – FENSTER – Frère – Ten Fé –  Moglii & Novaa – Her Majesty The Queen – Drumcomplex – Shocking Murray – Der Wolf – Bambus – DLG – Dienst & Schulter – Ben Bada Boom – Peter Jürgens – Daferwa – Frenchman – Kosta Kostov – Hinz&Kunz – AzudemSK – Nugat – MEMORIA – Top Frankin – Jonathan Kaspar – Ingo Sänger – DJ Dash – P.A.C.O. – Henrike Klehr – Johannes Floehr – Luca Swieter – Richard Judge – Adam Berecki – Mr Fries – Dub’l Trouble – Flo Mrzdk – Paji – Mark Jackus – Marcus Sur – Kean Sanders – Dub The System – Syncope – Geek Butik – Baked Beatz – MC Memory – MC Ghost – Gratisfilm Soundsystem – Der Nachbar – Soul Trippin’ Crew – Funk Fatal – Ferdinand Weber – Leonard Bywa – LCAW – DJ Harris – Lex & Bud – JP & Smart – Halli Galli DJ Team – Baunz Soundsystem – Livid – Human – Anibal – Mirza Manetti – Der Kaiser – Cali Boom – Max Fleischhacker – Dennis Herzing – Jan Bröhmer – Djsbestfriend – Rob Dee – Barbara Goldberg – Herr Oppermann – Menschenfreund – Vokke – Tim Westenberg – Dennis Siemion – Dompe – Chris Di Perri – Mario Da Ragnio – Wyzzam – Løve – Fonky Dan – Cosanne – Todde – Lars van Josten – Lino – Huttrop Hill Sound – Jamrockerz – DJ OKAY – Q.aler – Boneshaker Sound – Baba Sound – Ragga Frankie – Blockbuster Sound – Curtis Buster – DJ Van Boon – Audio Rebelution Rockaz – Marciano – David Pher

 

Juicy Beats Tickets 2017

Teen-Tickets (11-13 Jahre): Einzelticket (Fr. oder Sa.): 20,- € zzgl. Gebühren Kombiticket: 40,- € zzgl. Gebühren

Tickets:
Kombitickets: 70,- € zzgl. Gebühren
Einzeltickets Freitag/Samstag: jeweils 37,- € zzgl. Gebühren

Campingtickets: 28,- € zzgl. 10,-€ Müllpfand
(Für bis zu 2 Personen und 1 Zelt von Freitag bis Sonntag)

Juicy Beats Dortmund Sicherheit

Nachdem die Organisatoren bereits im Vorjahr ihre Sicherheitsanforderungen deutlich erhöht haben, wurden die Bedingungen für die Einlasskontrollen noch weiter verschärft. Um allen Besuchern einen zügigen Einlass zu gewährleisten, dürfen in diesem Jahr keine Rucksäcke und größere Taschen mit auf das Gelände genommen werden. Erlaubt sind lediglich leicht zu kontrollierende Stofftaschen, Turnbeutel (Gymbags) sowie Hüft- und Bauchtaschen. Gäste sollten bereits bei ihrer Anreise Wartezeiten für den Einlass einplanen. Um den Einlass zu beschleunigen wird ein zusätzlicher Eingang in der Nähe des Haupteingangs eingerichtet.

Karten sind derzeit noch im Vorverkauf erhältlich. Für den Festivalfreitag ist zudem ein Kartenkontingent an der Tageskasse verfügbar. Am Samstag könnte es an der Tageskasse knapp werden. Die letzten Tickets gibt es dann zum Preis von 17,- Euro an der Nachtpartykasse, die nach dem Bühnen-Programm ab 22 Uhr am Eingang Ruhrallee öffnet. Dann wird auf den vielen kleinen Bühnen und Floors im Park sowie bei der größten Silent Disco NRWs mit über 3.000 Kopfhörern noch bis vier Uhr morgens weiter gefeiert.
Veranstaltet wird Juicy Beats vom UPop e.V. in Kooperation mit der Popmodern GmbH und dem Jugendamt der Stadt Dortmund. Präsentator ist Brinkhoff´s No.1. Zudem unterstützen die Sparkasse Dortmund, die Fachhochschule Dortmund, DOKOM21 und Red Bull das Open Air.


Event

Juicy Beats 2017 line up


Juicy Beats 2017 Programm

200 Bands und DJs treten am Freitag, 28. und Samstag, 29. Juli im Dortmunder Westfalenpark auf

Top-Acts: Cro, Trailerpark, Bilderbuch, SDP, Bonez MC & RAF Camora, Alle Farben, Mighty Oaks, Fünf Sterne Deluxe, SSIO, Frittenbude, Moonbootica, OK Kid, Tube & Berger, Drunken Masters, Megaloh, Dat Adam, Faber, Giant Rooks, Adana Twins, Trettmann, Christian Steiffen, Ante Perry, Dirty Doering, Pat Thomas, Tinariwen, Swiss & Die Andern, Goldroger, Ace Tee & Kwam.e, Kid OK, Nakadia, I Heart Sharks, u.v.m.

Juicy Beats 2017 – Line-Up Freitag, 28. Juli | Ab 13 Uhr

Cro – Fünf Sterne Deluxe – SSIO – Moonbootica – Megaloh – Dat Adam – Drunken Masters – Ace Tee & Kwam.e – Kid OK – Goldroger – Micel O – Brookland – Third Party People – Pele Caster & Band – DJ Marfox – Echoes of October – Alex Blank – dp – Supakool – MLM – Druck & Klang – Daunen – Cadnap – Radstone – Monotunes – Daferwa – Frenchman – Blockbuster Sound – Curtis Buster – DJ Van Boon – Audio Rebelution Rockaz

Juicy Beats 2017 – Line-Up Samstag, 29. Juli | 12.00 Uhr – 04.00 Uhr

Trailerpark – SDP – Bilderbuch – Bonez MC & RAF Camora – Alle Farben – Mighty Oaks – Frittenbude – OK Kid – Trettmann – Christian Steiffen – Tube & Berger – Dirty Doering  – Ante Perry – Pat Thomas – Tinariwen – Swiss & Die Andern – Giant Rooks – Adana Twins – Faber – Nakadia – Bebetta – I Heart Sharks – Joy Wellboy – Younotus – Pretty Pink  – Bebetta – Jacob Korn – DJ Marfox – LP Intl. – Nicolas Haelg – OY – Albert Af Ekenstam – Ryan O’Reilly – Dicht & Ergreifend – Larse – Andre Hommen – Tobi Katze – Boticelli Baby – Hannes Weyland – Björn Rosenbaum – Juicy Gay & Asadjohn – Juliet Sikora – Frank Sonic – Randall – Klaus Fiehe – Christian Vorbau (1LIVE) – Lari Luke (1LIVE) – Bukez Finezt – Pins – Frère – Ten Fé –  Moglii & Novaa – Her Majesty The Queen – Drumcomplex – Shocking Murray – Der Wolf – Bambus – DLG – Dienst & Schulter – Ben Bada Boom – Peter Jürgens – Daferwa – Frenchman – Kosta Kostov – Hinz&Kunz – AzudemSK – Nugat – Top Frankin – Jonathan Kaspar – Ingo Sänger – DJ Dash – P.A.C.O. – Henrike Klehr – Johannes Floehr – Luca Swieter – Richard Judge – Adam Berecki – Mr Fries – Dub’l Trouble – Flo Mrzdk – Paji – Mark Jackus – Marcus Sur – Kean Sanders – Dub The System – Syncope – Geek Butik – Baked Beatz – MC Memory – MC Ghost – Gratisfilm Soundsystem – Der Nachbar – Soul Trippin’ Crew – Funk Fatal – Ferdinand Weber – Leonard Bywa – LCAW – DJ Harris – Lex & Bud – JP & Smart – Halli Galli DJ Team – Baunz Soundsystem – Livid – Human – Anibal – Mirza Manetti – Der Kaiser – Cali Boom – Max Fleischhacker – Dennis Herzing – Jan Bröhmer – Djsbestfriend – Rob Dee – Barbara Goldberg – Herr Oppermann – Menschenfreund – Vokke – Tim Westenberg – Dennis Siemion – Dompe – Chris Di Perri – Mario Da Ragnio – Wyzzam – Løve – Fonky Dan – Cosanne – Todde – Lars van Josten – Lino – Huttrop Hill Sound – Jamrockerz – DJ OKAY – Q.aler – Boneshaker Sound – Baba Sound – Ragga Frankie – Blockbuster Sound – Curtis Buster – DJ Van Boon – Audio Rebelution Rockaz – Marciano – David Pher


Event

Juicy Beats 2017 Info


Juicy Beats Festival 2017

Das Juicy Beats Festival 2017 findet am Freitag 28.07. und Samstag 29.07. im Dortmunder Westfalenpark statt.  Hier im Dortmunder Westfalenpark reisen zum größten Festival für elektronische und alternative Popmusik in NRW rund 200 Bands und DJs aus der ganzen Welt an.

Headliner sind Cro, Trailerpark, Bilderbuch, SDP, Bonez MC & Raf Camora und Alle Farben. Für die 22. Ausgabe des Festivals Juicy Beats 2017 werden bis zu 50.000 Gäste erwartet.


Event

Juicy Beats Festival und Jugendamt Dortmund


Foto: Bring Your Own Beats Initiator Max Gyver – Quelle: (c) Andre Hainke

Seit sechs Jahren organisiert die Initiative „Bring Your Own Beats“ beim Juicy Beats Festival eine Bühne für Nachwuchs-Acts aus dem Hip Hop-Bereich. Zum Aufwärmen für den Festivalsommer gibt es dazu am Donnerstag, 06.04. erstmals einen Hip Hop-Jam und Rap-Contest im FZW. Als Live-Acts stehen die Dortmunder Rapper Micel O, Luciano, Lyrico und Buddi auf der Bühne. Als Gastgeber bedient DJ Max Gyver die Decks.

Nachwuchs RapperInnen können sich zudem vor Ort oder vorab per Mail an jkc@dortmund.de für den Contest bewerben und ihren besten Rap oder einen eigenen Song präsentieren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Über den besten Act entscheidet eine Fachjury. Es winken ein Auftritt auf der „Bring Your Own Beats“-Stage beim Juicy Beats und ein Saturn-Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro. Damit auch das Publikum nicht leer ausgeht, werden unter allen Zuschauern zwei Eintrittskarten für das Juicy Beats verlost. Einlass für die Show im FZW ist ab 19 Uhr. Los geht´s um 19.30 Uhr. Tickets kosten 5,- Euro an der Abendkasse. Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Jugendamt der Stadt Dortmund und dem UPop e.V.. in Zusammenarbeit mit der Initiative „Bring Your Own Beats“.

Donnerstag, 06.04.
Bring Your Own Beats – Hip Hop-Jam & Rap Contest 2017
Live: Micel O | Luciano | Lyrico | Buddi | Hosted by DJ Max Gyver
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr, Eintritt: 5 Euro (Zutritt ab 16 Jahren)
Ort: FZW, Ritterstraße 20, Dortmund | www.fzw.de


Event

Juicy Beats Festival mit 50000 Besuchern


Dortmund, 31.07.2016. Bei bestem Festivalwetter feierte das Juicy Beats im Dortmunder Westfalenpark am Wochenende einen neuen Besucherrekord. Insgesamt 50.000 Musikbegeisterte kamen am Freitag und Samstag zum größten Festival für elektronische und alternative Pop-Musik in NRW. Mehr als 200 Künstler, Musiker und DJs aus der ganzen Welt sorgten auf den über 20 Bühnen und Tanzflächen für beste Festivalstimmung. Höhepunkt des Programms waren die Auftritte von Deickind, Fritz Kalkbrenner, AnnenMayKantereit und Wanda. Nach  dem Bühnen-Programm wurde noch bis in die Morgenstunden auf den vielen unterschiedlichen Bühnen und Floors ausgelassen weitergefeiert. Mit dem diesjährigen Juicy Beats zeigen sich die Veranstalter sehr zufrieden: „In diesem Jahr hat einfach alles gepasst: Perfektes Wetter, erstklassige Bands, spektakuläre Shows und ein tolles Publikum“, berichtet Festivaldirektor Carsten Helmich.
www.juicybeats.net

Videos zum Juicy Beats

Juicy Beats 2016 in Dortmund

 


Event

Juicy Beats 2016 am Freitag


Juicy Beats 2016

Juicy Beats ist gestartet. Bei angenehmen Wetter ging es am Nachmittag mit I Am Jerry auf der Hauptbühne los. Danach kamen Tube & Berger LIVE, 257ers und Deichkind. Zum Juicy Beats 2016 im Dortmunder Westfalenpark werden 200 Bands und 50.000 Besucher erwartet. Auf Juicy Beats 2016 wird Sicherheit aufgrund der islamistischen Bedrohungslage in Deutschland erweitert. Rucksäcke werden kontrolliert und Polizei ist rund um und im Gelände aktiv.

Impressionen vom Juicy Beats Festival 2016 am Freitag

Bilder vom Juicy Beats Festival am Freitag

Mit Tube & Berger LIVE, 257ers, Deichkind und I am Jerry

juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7442 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7449 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7460 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7463 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7466 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7467 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7468 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7471 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7473 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7477 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7478 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7484 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7491 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7492 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7496 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7499 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7500 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7505 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7508 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7509 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7510 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7511 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7512 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7515 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7520 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7525 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7527 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7532 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7536 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7543 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7546 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7547 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7557 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7560 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7564 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7568 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7569 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7573 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7576 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7580 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7585 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7595 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7603 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7615 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7618 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7623 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7625 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7633 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7636 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7651 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7657 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7658 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7660 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7666 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7675 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7680 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7681 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7682 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7690 juicy-beats-2016-dortmund-westfalenpark-ET3A7700


Allgemein

Juicy Beats Festival 2016


Juicy Beats startet am Freitag in restlos ausverkauftes Festival-Wochenende

Dortmund, 27.07.2016. Am Freitag (29.07.) startet das Juicy Beats im Dortmunder Westfalenpark in ein restlos ausverkauftes Festivalwochenende. Zur 21. Ausgabe des Festivals für elektronische und alternative Pop-Musik werden insgesamt 50.000 Besucher erwartet. Headliner sind Deichkind, Fritz Kalkbrenner, AnnenMayKantereit, Wanda, Genetikk, 257ers, Irie Révoltés, Feine Sahne Fischfilet, MoTrip und Tube & Berger. Insgesamt treten am Freitag und Samstag über 200 Bands und DJs aus der ganzen Welt auf über 20 Bühnen und Floors auf.

Bei der Anreise bitten die Veranstalter darum längere Zeiten für die Einlasskontrollen einzuplanen. Zudem werden die Gäste gebeten auf Rucksäcke und größere Taschen zu verzichten und nur das Nötigste in kleinen, leicht zu kontrollierenden Stofftaschen mit sich zu führen. Um den Einlass zu beschleunigen wurde ein zusätzlicher Eingang in der Nähe des Haupteingangs eingerichtet.

Letzte Karten für das Nachtprogramm am Samstag gibt es noch an der Nachtpartykasse, die nach dem Bühnen-Programm ab 22 Uhr am Eingang Ruhrallee zum Preis von 17,- Euro öffnet. Dann wird auf den vielen kleinen Bühnen und Floors im Park sowie bei der größten Silent Disco NRWs mit über 3.000 Kopfhörern noch bis vier Uhr morgens weiter gefeiert.

Präsentiert wird Juicy Beats von Brinkhoff’s No.1 als Hauptsponsor und exklusivem Bierpartner. Weiterhin unterstützen die Sparkasse Dortmund, DOKOM21, Glaceau Vitamin Water und die Fachhochschule Dortmund das Open Air Festival. Veranstaltet wird Juicy Beats vom UPop e.V. zusammen mit der Popmodern GmbH und dem Jugendamt der Stadt Dortmund.

Freitag, 29. Juli | Ab 14 Uhr 3 Stages | 3 Floors + Aftershow Partys

DEICHKIND – 257ERS – TUBE & BERGER LIVE! – ANTE PERRY – DRUNKEN MASTERS – I AM JERRY – GUNNAR STILLER – MEUTE – SYSTEMA SOLAR – DÉNI SHAIN – SOMEONE OUTSIDE – REKK – ANIYO KORE – SUPAKOOL – MLM – DER WOLF – WALKING ON RIVERS – THE RIVAL BID – CHRIS DI PERRI – MARIO RAGNIO – CHRIS COUNT – DANI BOOM – JIGGY – DENNIS PABST – REDUCT – FRENCHMAN – KOSTA KOSTOV – AUDIO REBELUTION ROCKAZ – BLOCKBUSTER SOUNDSYSTEM – DAVID CURTIS – JAMROCKERZ – DJ VAN BOON

 

Samstag, 30. Juli | 12.00 Uhr – 04.00 Uhr 7 Stages | 15 Floors

FRITZ KALKBRENNER – ANNENMAYKANTEREIT – WANDA – GENETIKK – IRIE RÉVOLTÉS – FEINE SAHNE FISCHFILET – MOTRIP – TUBE & BERGER – DEAR READER – GROSSSTADTGEFLÜSTER – ANTILOPEN GANG – ME AND MY DRUMMER – DAME – FERRIS HILTON – SILLY WALKS – CHEFKET – ASSASSIN – DAN MANGAN – LARSE – CHOPSTICK & JOHNJON – TRETTMANN – RAZZ – SYMBIZ – NAKADIA – BLONDAGE (FKA. RANGLEKLODS) – JIMPSTER – TILL VON SEIN – BUKAHARA – PURPLE DISCO MACHINE – RHONDA – RAFAEL DA CRUZ – JULIET SIKORA – PHIL FULDNER – WOLF MUSIC – JOYCUT – DRANGSAL – KLAUS FIEHE – MANUEL TUR LIVE! – CHRISTIAN VORBAU (1LIVE) – LARISSA RIESS AKA. LARI LUKE (1LIVE) – MIKE LITT – SANDRA DA VINA – MAHAN – WHO KILLED BRUCE LEE – TOBI KATZE – NEED FOR MIRRORS – P.A.C.O. – PAJI LIVE! – FLO MRZDK – KANT – MARIAN HEUSER – SCHLAKKS – THE DAY – LAUER – IVAN & THE PARAZOL – PARCELS – MOGLEBAUM – $ERIOUS KLEIN – GOLD ROGER – BOTTICELLI BABY – SHUBANGI – ALASKA GOLD RUSH – INGO SÄNGER – DJ DASH – DENNIS HERZING – MARCUS SUR – MARK JACKUS – DUB’L TROUBLE – ADAM BERECKI – PHILIPP LAMMERS – BIER&SCHNAPS – JULIAN WOLFF – CLAAS TIWA – DOMPE – SEBASTIAN PLÖSSNER – DAN BURI – AVANTGARDE – FREE – DOCTOR DO – LYRICO – ROBOT ORCHESTRA – DIENST & SCHULTER – VOKKE – DJ AT – TRUST IN WAX SOUNDSYSTEM – INJUVIK – NACHTFALKE – KOTBURSCHI KOLLEKTIV – DISHA – MENSCHENFREUND – ANIBAL – DJSBESTFRIEND – HOUSEARZT – BARBARA GOLDBERG – HERR OPPERMANN – Q.ALER – JACQUES GUSTO – BLITZBANGERS DJ-TEAM – TODDE – LARS JOSTEN – DJ OKAY – LEX & PHILIB – DER NACHBAR – SOULTRIPPIN’ CREW – DRILL DRILL – COLKIN – SCHWARZE MASSE – BJÖRN GÖGGE – ANDI SUBSTANZ – LUISE FRENTZEL – ROB DEE – SWIMMING TV – ALI T – ANDERS FIELD – AUDIO REBELUTION ROCKAZ – BENNEDOIS – BLOCKBUSTER SOUNDSYSTEM – BUZZ LICHTJAHR – CLAERION – COSANNE – DAVID CURTIS – DENNIS SIEMION – DER DON – DER KAISER – DJ VAN BOON – DUTTY SOUND – ELECTROPHONE VS. CURL – FIREBUG SOUNDSQUAD – FIZZLE – HUTTROP HILL SOUND – IN.DEED – IVO PODGORNY – JAMROCKERZ – JAN BRÖHMER – JONATHAN KASPAR – KOPFKINO – LIVID – MARCIANO – MAYA WOLFF – MC GHOST – MC MEMORY – MICHAEL NEO – MIRZA MANETTI – MR. FRIES – MYTHS OF THE NEAR FUTURE – NILS NOISE – OPEK – QUADRATLIMIT – RAZZMATAZZ – RICHARD JUDGE – RIMMI – RØYE – SUPERTUFF SOUND – TAY&FINN – OSZILLO – WYZZAM – SOULFORCE – TOP FRANKIN’ – GRATISFILM SOUNDSYSTEM – BJÖRN WILKE