AllgemeinEvent

boot Düsseldorf verleiht ABALONE video award

boot duesseldorf

Die hat am Sonntag erstmals einen eigenen Videopreis verliehen, den ABALONE , benannt nach der kostbaren Abalonen-Muschel. Ausgeschrieben war der in zwölf Kategorien, etwa Segeln, Motorboot, Tauchen, Angeln, Windsurfen und Stand Up Paddling. Außerdem gab es einen Publikumspreis. -Director Goetz-Ulf Jungmichel: „Die Szene ist absolut engagiert, und wir hatten viele sehr attraktive und spannend gemachte Videoeinsendungen.“ In einer feierlichen „red-carpet“-Zeremonie wurden die Sieger geehrt. Für sie gab es eine wasserdichte Splash Drone, die direkt aus dem Wasser starten kann. Zusätzlich werden aus ihren Filmen für die Werbekampagne zur boot 2017 unter dem neuen Motto „play now“ verwendet. In der Filmjury saßen echte Profis, beispielsweise Skipperin Emily Penn und Surflegende Björn Dunkerbeck. Goetz-Ulf Jungmichel übergab den Preis für Kanu/Kajak, sein Nachfolger Petros Michelidakis verlieh den Publikumspreis. Die diesjährigen Gewinner des ABALONE awards der boot sind: Florian Müller (Wakeboarden), Orio Esteve Romeu (Motorboot), Andreas Besmehn (Segeln), Philipp Notheis (Kanu/Kajak), Gunar Huppke (Tauchen), Kai Lehmann (Kiten), Daniell Bohnhof (Windsurfen), Kimo Kersting (SUP), Stephan Dombaj (Angeln) und Jacky Kirsch (Publikumspreis).
Im Anschluss an die ABALONE-Verleihung ging es bei der After Show-Party noch lange hoch her. Die Wassersportszene feierte den neuen mit großer Begeisterung.

Unter Wasser kicken

Christian Redl hat im Freitauchen schon so ziemlich alles erreicht und hält aktuell gleich mehrere Weltrekorde. Auf der Suche nach neuen und nicht immer ganz ernst gemeinten Herausforderungen ist der 39-jährige österreichische Apnoetaucher irgendwann beim Unterwasserfußball gelandet. Im Jahr 2008 gab es in Österreich das erste Unterwasserfußball-Match überhaupt. Damals besiegte das österreichische Team um Redl Deutschland klar mit 10:5. Am 28. und 29. Mai 2016 fordern die Deutschen nun ihre Revanche. Dann verwandelt sich das monte mare in Rheinbach für die erste Unterwasserfußball-Europameisterschaft in ein Stadion für tauchsportbegeisterte Fußballfans. Am Tauchturm auf der boot stellte Christian Redl die ungewöhnliche Sportart vor. „Der Ball ist mit Salzwasser gefüllt. Die Bewegungen fühlen sich nicht nur für uns Taucher an wie in Zeitlupe, sondern das Spiel schaut auch so aus.“ Gespielt wird in Zweier-Teams, und zwar zwei Halbzeiten à zehn Minuten. „Mehr ist nicht drin, weil Unterwasserfußball wahnsinnig anstrengend ist“, erklärte Redl. Man müsse deshalb auch etwa alle 30 Sekunden aufsteigen, um Luft zu holen. Zur Massensportart taugt Unterwasserfußball kaum. Trotzdem rechnen die Veranstalter der EM in Deutschland mit sechs bis acht Mannschaften, die um den Titel kämpfen. Auf jeden Fall dabei sind Teams aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden. „Und wir würden uns freuen, wenn sich noch ein Frauenteam anmeldet“, sagte Redl. „Das fehlt nämlich bislang.“

„monte mare“, Halle 3/E62

Die Retter mit der feuchten Schnauze

Hundeführer Jan spielt an diesem Morgen das vermisste „Opfer“, Schäferhündin Besu muss ihn suchen. Nach wenigen Sekunden hat sie ihn gefunden und bellt laut. „Verbellen“, sagen Fachleute zu diesem Verhalten. Und es ist eines der wichtigsten Dinge, die die Hunde während ihrer zweijährigen Ausbildung zum Rettungshund lernen. In der Segelschule auf der boot zeigte die -Rettungshundestaffel aus , was die Tiere alles können. Neben dem Segelbecken war ein Parcours mit verschiedenen Hindernissen aufgebaut, etwa eine Wippe, ein Tunnel und eine quer gelegte Leiter. Das alles sind Hindernisse, die die Hunde bei der Suche nach einem Vermissten in unwegsamem Gelände möglicherweise bewältigen müssen. Die Hundeführer erklärten den Zuschauern während der Schau viel Wissenswertes: Beispielsweise, was bei einer Flächensuche passiert, wie Hunde vermisste Personen in Trümmern aufspüren oder welche besonderen Eigenschaften Rettungshunde haben müssen. Die Rettungshundestaffel trifft sich regelmäßig zum Training, der Job beim Deutschen Roten Kreuz ist ein Ehrenamt. Deshalb freuen sich die Mitglieder, dass sie bei der boot Düsseldorf so viel Aufmerksamkeit und Applaus bekommen.

Nächste Aufführungen in der boot Segelschule, Halle 14, am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Januar, jeweils 14 und 16 Uhr

Preis für die Anwältin der Meere

Ein „Apple“-Werbespot hat Emily Penn innerhalb kürzester Zeit zum Star im Internet gemacht. Diese Popularität nutzt die britische Skipperin seitdem für das, was ihr am meisten am Herzen liegt: Mit ihrer Organisation „Pangaea Exploration“ kämpft sie für den Schutz der Ozeane. Für ihr Engagement wurde die 27-Jährige am Wochenende auf der boot Düsseldorf mit dem „Seamaster“-Award 2016 ausgezeichnet. Mit diesem Preis ehren der Delius Klasing Verlag und die boot Düsseldorf gemeinsam zum vierten Mal eine Persönlichkeit, die im Wassersport besondere Akzente setzt. „Mit ihrer sympathischen Persönlichkeit ist Emily Penn eine wirkungsvolle Fürsprecherin für den Schutz unserer Ozeane. Sie sucht und liefert Antworten auf viele Fragen im Umgang mit der Herausforderung, unsere Ozeane langfristig zu schützen und mit den Wünschen und Bedürfnissen der zukünftigen Generationen in Einklang zu bringen“, begründen Konrad Delius (Verleger Delius Klasing Verlag) und boot-Director Goetz-Ulf Jungmichel die Entscheidung der Jury. Emily Penn ist eine ausgezeichnete Seglerin, die mit dem Titel „Ocean Master“ die höchste Segel-Lizenz besitzt, die man in England bekommen kann. Aber nicht nur das: Sie ist auch Architektin, Künstlerin, Expertin in Sachen Mikro-Plastik-Müll und Expeditionsleiterin. Im Segel Center berichtet sie täglich von ihren spannenden Forschungsreisen rund um die Welt an Bord des riesigen Stahlschiffes „Sea Dragon“.

Segel Center, Halle 15, 26.1., 16 Uhr, 27., 28., 29. und 30.1., jeweils um 15 Uhr, 31.1., 14.30 Uhr

DJ ist Windsurf-Talent 2016

Auf einer griechischen Insel hat Julien Pockrandt vor knapp acht Jahren den Surfschein gemacht. Seitdem blieb der 17-jährige Rostocker mit viel Spaß und Ehrgeiz bei der Sache – und das hat sich nun ausgezahlt: In der Beach World wurde er mit dem Titel „Windsurf-Talent 2016“ belohnt. Seit vier Jahren fördert die boot Düsseldorf herausragende Nachwuchssportler. „Wir sehen das als eine Art Einstiegsförderung“, erklärt boot-Director Goetz-Ulf Jungmichel. Julien, der sich mittlerweile auf Slalom und Wave spezialisiert hat, will mit seinem Preisgeld von 2016 Euro nach Teneriffa fliegen. „Ich werde dort mit den PWA-Profis trainieren“, freute sich der Schüler. Begleitet wird die Wahl zum „Windsurf-Talent“ vom „surf“-Magazin. Chefredakteur Andreas Erbe erklärte: „Uns ist es wichtig, dass die jungen Surfer mit Herzblut bei der Sache sind und in gewisser Weise auch über den Tellerrand hinausschauen.“ Kriterien, die Julien allesamt erfüllt: Im vergangenen Jahr wurde er Zehnter im Europacup und deutscher U20-Vizemeister. Aber auch abseits des Sports hat er viele Interessen. „Ich lege in Rostock als DJ auf und produziere eigene Songs.“ Andreas Erbe ist stolz, dass die Jury bislang ein so gutes Auge in Sachen Talentsichtung bewiesen habe. „Nico Prien und Lina Erpenstein beispielsweise waren beide Windsurf-Talent des Jahres und sind mittlerweile in der Branche etabliert“, betonte der Fachmann. Auch Julien hat viel vor: „2016 will ich die deutsche U20-Meisterschaft gewinnen“, kündigte das Surf-Talent an. Seine Förderer wollen seinen Weg weiter beobachten. „Wir wünschen dir viel Erfolg“, sagte Goetz-Ulf Jungmichel, „und werden gucken, wohin dein Weg dich führt.“











AllgemeinEvent

11. Kinderlachen Gala in Dortmund

kinderlachen

Auszeichnung für Til Schweiger, Annemarie und Wayne Carpendale für ihren Einsatz für Kinder aus / Charity-Gala in erzielt Rekord-Spendensumme von 500.000 Euro

, 29. Dezember 2015. Der Dortmunder Verein Kinderlachen lud am 28. November zum elften Mal zur Kinderlachen-Gala in die Westfalenhalle ein, die an diesem Tag ihren 90. Geburtstag feierte. Rund 900 Gäste, darunter auch viele prominente Gesichter, erlebten bei der mittlerweile zu den größten Charity-Galas Deutschlands gehörenden Veranstaltung einen emotionalen Abend der Extra-Klasse. Zu dessen Höhepunkten zählten zum einen die Auszeichnung von Til Schweiger sowie Annemarie und Wayne Carpendale für ihr ehrenamtliches Engagement für Kinder, zum anderen der Auftritt von -Star Roland Kaiser, der ein Medley seiner größten Hits sang. Insgesamt erzielte die Kinderlachen-Gala eine Rekord-Spendensumme von 500.000 Euro fu?r kranke und bedu?rftige Kinder. Durch das Programm führten TV-Moderatorin Miriam Piehlhau, Comedian Matze Knop und Sänger Marc Marshall.

Kämpfen für die Rechte von Kindern

Den KIND- in der Kategorie National erhielt Til Schweiger unter anderem für die Unterstützung der Vereine „Innocence in Danger“ und Dunkelziffer. Seit vielen Jahren kämpft Schweiger gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern und die Verbreitung von Kinderpornographie. Kürzlich gründete er zudem seine eigene Stiftung „Til Schweiger Foundation“ für traumatisierte Kinder. „Sein Engagement hilft, noch mehr Druck auf die Politik auszuüben und auf die Projekte hinzuweisen, die Prävention betreiben, um unsere Kinder in der Gesellschaft zu schützen. Er nutzt seine Popularität, um den Schwachen zu helfen. Sein Engagement und sein Wachrütteln der Gesellschaft, die Augen offen zu halten – das alles hat die Kinderlachen-Jury bewogen, ihn mit dem KIND- 2015 auszuzeichnen“, stellte Roland Kaiser bei seiner Laudatio für Schweiger heraus. Er bedankte sich zudem für die außerordentliche Zivilcourage des Schauspielers. Er habe sich nicht versteckt, sondern hatte den Mut, mutterseelenallein mehrheitsfähig zu sein, so Kaiser.
Aufgrund von kurzfristigen Dreharbeiten für eine Hollywood-Produktion in Budapest konnte Schweiger die Auszeichnung nicht persönlich entgegennehmen. In einer Videobotschaft bedankte er sich: „Für mich ist diese Ehrung ein Ansporn, mich weiterhin vehement für die Rechte von Kindern einzusetzen.“

Helfen bei Schicksalsschlägen

Annemarie und Wayne Carpendale wurden mit dem KIND- International ausgezeichnet. Vor drei Jahren rief das Ehepaar gemeinsam mit „Hand in Hand for Children e.V.“ die Initiative „hand2hold“ ins Leben. Die Idee dahinter: „Lasst uns Kindern, die es schlimm getroffen hat, eine andere Welt zeigen, nämlich unsere Welt. Lasst uns sie rausholen aus dem Klinikalltag, dem Heim oder Flüchtlingslager. Holen wir sie zu uns und geben ihnen eine Hand zum Festhalten“, so beschrieb Laudator und TV-Moderator Florian Weiss den Ursprungsgedanken des Engagements. Die Moderatorin und der Schauspieler laden die Kinder für ein Wochenende zu sich nach München ein und verbringen von Früh bis Spät die Zeit mit ihnen. Mit Unterstützung des Vereins begleiten sie sie unter anderem zu den Spielen des FC Bayern München oder ins GOP Varieté-Theater München. Zu den Höhepunkten zählen dabei die Styling-Workshops, die den Kindern ein neues Selbstbewusstsein geben sollen. „Unser Ziel war es, Menschen etwas mit auf den Weg zu geben. Wir haben inzwischen festgestellt, dass auch wir dabei viel von den Kindern lernen können“, so Annemarie Carpendale. „Dieser Preis gebührt eigentlich dem Verein ‚Hand in Hand’, ohne den unser Engagement gar nicht möglich wäre“, ergänzte Wayne Carpendale. Einen Überraschungsmoment erlebte das Paar als im Anschluss an die Preisverleihung mit Fabian einer der Jugendlichen auf die kam, mit dem die beiden im Rahmen ihrer Initiative ein Wochenende verbrachten.

Neuer Botschafter: Roland Kaiser

Ein weiteres Highlight des Abends bildete die Ernennung von Schlagersänger Roland Kaiser zum Kinderlachen-Botschafter. Kaiser wurde im vergangenen Jahr unter anderem für seine Unterstützung von arbeitslosen Jugendlichen mit dem KIND-Award ausgezeichnet. Künftig wird er sich zudem für die Projekte des Vereins Kinderlachen einsetzen.

„Schmieden für Frieden“

Neben den prominenten Gesichtern wurde zudem Ulrich Hoffmann von den Dortmunder Johannitern für seinen Einsatz für Flüchtlinge geehrt. Er erhielt den Friedensnagel, das Symbol der Initiative „Schmieden für Frieden“, für die sich Heinz Hoenig im besonderen Maße einsetzt. Gemeinsam mit dem Schauspieler überreichte der Verein Kinderlachen das hanggeschmiedete, rund 25 Zentimeter lange und mit einer Friedenstaube geprägte Kunstwerk an Hoffmann.

Rekord-Spendensumme

„Eine halbe Million Euro, das ist absoluter Spendenrekord. Wir freuen uns sehr über die große Bereitschaft, Kinder zu unterstützen, die dringend Hilfe benötigen“, betonen die beiden Kinderlachen-Gründer Marc Peine und Christian Vosseler. Neben den vielen Einzelspenden im Laufe des Jahres trug zum Rekordergebnis die Versteigerung von einzigartigen Objekten im Rahmen des Galaabends bei. Darunter befanden sich unter anderem das Working-Paper von Michael Jacksons Hit „Smooth Criminal“ und eine Gitarre von Lionel Richie.
Am Ende des Abends standen 496.139 Euro auf dem symbolischen Spendenscheck, der von einem anonymen Spender auf 500.000 Euro aufgestockt wurde.

Über Kinderlachen e.V.

Als gemeinnütziger Verein unterstützt Kinderlachen e.V. bereits seit 2002 bedürftige Institutionen und Einzelschicksale in Deutschland ausschließlich mit Sachspenden. Gegründet wurde der Verein von Christian Vosseler und Marc Peine. Dabei werden neben der Finanzierung von dringend benötigten Materialien, Möbeln oder medizinischen Geräten Träume und Wünsche von Kindern erfüllt, die man nicht kaufen kann. Dazu werden diverse Veranstaltungen mit Prominenten aus Unterhaltung, Wirtschaft und Sport initiiert oder Fördermitgliedschaften angeboten. Der Verein hat eine große Resonanz erreicht, das dokumentieren die zahlreichen bekannten Kinderlachen-Schirmherren wie Michael Rummenigge und Matze Knop, sowie die Botschafter Tom Lehel, Charlotte Würdig, geb. Engelhardt, Nika Krosny, Ingo Anderbrügge, Ayman, Marina Kielmannn, Neven Subotic, Madlen Kaniuth, Andrea Kiewel, Marc Marshall, der Deutschland-Achter, Peter Illmann, das Damen-Handball-Team von Borussia Dortmund, Dr. Reinhard Rauball, Hermann Gerland sowie Chris Andrews.











AllgemeinEvent

Anda Vuhinger ist Miss NRW 2015 / 2016

anda vuhinger

2016 Wahl Diamonds

Sie ist die Schönste: Die Gewinnerin der Wahl zur „ 2015” ist Anda Vuhinger aus . Mit dem Titel MISS Niederrhein trat Anda Vuhinger am Samstag im Kölner Club Diamonds zum Bundeslandfinale gegen 15 weitere Teilnehmerinnen an.

Miss

Anda wird nun bei der „ -Wahl 2016″ vertreten.

Anda Vuhinger aus ist zur neuen Miss NRW gekürt worden. Die (Miss Germany Organisation) war der Veranstalter der Wahl am Samstag im Kölner Club Diamonds.

In der Jury der Miss NRW 2015 waren:

– Miss Globe Stephany Pim aus Brasilien
– Queen of Europe Selina Kriechbaum
2014 Egzonita Ala
– Vize Miss Deutschland 2015 Janine Longobardi
– MR World Germany Yasin Bozkurt
– Ana Phönix Sängerin und Supermodel
– Yarazar Miss Internet
– Günter Pütz

Gallery Miss NRW 2015 im Diamonds

[iframe width=“100%“ height=“700″ src=“https://uux.de/gallery/20151108-miss-nrw/miss-nrw-2015/“].










AllgemeinEvent

Miss NRW 2015 Vorabinfo

tmw

Bild: Miss Globe in der Jury

Miss Wahl 2015

17 der schönsten Damen diverser Stadt-und Castingwahlen aus geben sich die Ehre. Die amtierenden Stadtsiegerinnen aus Nordrhein Westfalen streiten um den Titel der MISS ® 2015

Siegerin nimmt teil an 2016

Die Siegerin nimmt automatisch an der Wahl zur 2016 teil. Zum Finale am 7.11.2015 das um 22:45 Uhr im DIAMONDS (Adresse s.o.) beginnt und bis 00.15 Uhr dauert, präsentieren wir neben den 18 Teilnehmerinnen auch eine hübsche und internationale Jury (Stephany Pim, MISS GLOBE aus Brasilien) sowie Egzonita Ala, aus Stuttgart, Janine Longobardi, VIZE und 2015 aus Duisburg sowie Yasin Bozkurt, MR DEUTSCHLAND aus .

In 2 Wertungsdurchgängen (Abendmode/Bademode) wird die neue gewählt. Die erste Vorstellung aller Teilnehmerinnen erfolgt in „Abendmode“, im zweiten Durchgang dann in Bademode.

Teilnehmerinnen Miss NRW Wahl 2015

  • Elif Karaman
  • Sarah Siefert
  • Helen Öksun
  • Jovana Flock
  • Vanessa Krokier
  • Michele Wießner
  • Chantal Kordes
  • Sofie Lea Böcking
  • Anda Vuhinger
  • Julia Przybyl
  • Maria Dück
  • Diandra Gutsch
  • Marianna Menyhart
  • Scarlett de Mesa
  • Linda Schwarz
  • Sofia Charchouf
  • Cindy

 











Allgemein

Albijona Muharremaj ist Miss Deutschland

mis world germany

Albijona Muharremaj gewann 2015

Die schönsten Frauen Deutschlands sind:

  • Albijona Muharremaj (20) aus München
  • Tatjana Genrich (23) aus Madgeburg
  • Mailin Marrero (20) aus Magdeburg

Die Wahl der fand in der Spielbank Hohensyburg statt.

Wer ist die schönste Frau? Die schönste Frau wurde gewählt!

Der Miss Deutschland Titel wurde auf der Gala gleich dreimal vergeben und zwar für „Europe“, „World“ und „Interkontinental“.  Gewonnen haben Miss Deutschland Europe Tatjana Genrich (23) aus Magdeburg – Miss Deutschland Intercontinental Mailin Marrero (20) ebenfalls aus Magdeburg sowie Miss Deutschland World Albijona Muharremaj (20) aus München.

 

 

 

 

 

 

 

Videos von der Generalprobe zur Miss Deutschland Wahl

Miss Deutschland 2015 Teil 1 Tagebuch

Miss Deutschland 2015 Teil 2 Generalprobe

Video Miss Deutschland 2015 Teil 3 Generalprobe

Krönung Miss Deutschland

Albijona Muharremaj ist Miss Deutschland – Scherpenübergabe

Krönung Miss Deutschland Intercontinental 2015

Miss Deutschland Europe 2015

3. Miss Deutschland 2015

Miss Deutschland Siegerinnen

Vieze Miss Deutschland 2015

Dr. Bülent Emekci mit Miss Deutschland Intercontinental


Mario Ohoven mit Miss Deutschland Intercontinental 2015

Dr. Bülent Emekci Vorstand der EMAG AG mit Mario Ohoven Finanzvermittler und Anlageberater in der Jury

In der Jury der Miss Deutschland Wahl waren

  • Mario Ohoven Finanzvermittler und Anlageberater
  • Julio Battaglia Gründer von Showstars
  • Sven Martinek Im Der Clown Payday spielte Sven Martinek mit
  • Dr. Bülent Emekci Vorstand der EMAG AG
  • Yasin Bozkurt Mister Deutschland
  • Dr. Yasar Sarigül Lacomed Clinic
  • Mustafa Alin deutscher Schauspieler kurdischer Abstammung
  • Falk Rossol-Vögle Betriebsleiter der Spielbank-Gastronomie
  • Ana Phoenix Sängerin
  • Tom Barcal Schauspieler
  • Egzonita Ala Miss Deutschland 2014

Mister Deutschland

Miss Deutschland Teilnehmerinnen 2015