Blaulichtreport

Anschlag in Münster am Kiepenkerl

Anschlag mit Kleinbus in

In sind mehrere Menschen getötet und verletzt worden. Ein Kleinbus raste in eine Menschenmenge am Kiepenkerl. Der Tatverdächtige habe sich vor Ort selbst gerichtet, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Mehrere Verletzte schwebten in Lebensgefahr.

Der Anschlag in Münster forderte 3 Tote und 20 Verletzte. Erste Informationen durch die Polizei Münster zum Anschlag am 07.04.2018 in Münster. Ein Kleinbus raste absichtlich in eine Menschenmenge vor dem Kiepenkerl Gasthof.

Weiterlesen…











Blaulichtreport

Schwarzfahrer per Haftbefehl gesucht

BPOL : Verhaftung im Regionalexpress -„Schwarzfahrer“ per Haftbefehl gesucht

(ots) – In der Mittagszeit des 15.03.2018  benutzte ein 28 jähriger Iraner den Regionalexpress von Rheda-Wiedenbrück nach ohne im Besitz eines Fahrscheines zu sein.

Die Zugbegleiterin bat einen im Zug anwesenden Bundespolizisten um Unterstützung. Die polizeiliche Überprüfung ergab, dass gegen den Mann ein Haftbefehl des Amtsgerichtes vorlag. Weiterhin lag eine Aufenthaltsermittlung des Ausländeramtes  Ammerland wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz vor. Der Mann war im Übrigen nicht im Besitz eines gültigen Aufenthaltstitels.

Der 28 Jährige wurde daraufhin verhaftet und am Nachmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht vorgeführt. Darüber hinaus erwartet ihn noch ein Strafverfahren wegen unerlaubten Aufenthaltes im Bundesgebiet sowie Erschleichen von Leistungen.

OTS:              Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
newsroom:         http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

 











Blaulichtreport

Auffahrunfall mit drei Autos auf regennasser Fahrbahn

Auffahrunfall auf der A1 – 51-Jährige schwer verletzt

(ots) – Auf der Autobahn 1 schob am Dienstagnachmittag (13.03., 15.20 Uhr) ein 20-jähiger Lkw-Fahrer drei Autos ineinander. Dabei wurde eine 51-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Es entstand ein von 9500 Euro. Der Gelsenkirchener war bei regennasser Fahrbahn auf der rechten Spur in Richtung unterwegs. Bei Lotte erkannte er nach ersten Erkenntnissen einen bremsenden 49-jährigen Bottroper zu spät und fuhr mit seinem in das Heck des Skodas. Dieser Wagen rutschte nach vorne und krachte dann gegen einen Mercedes eines 58-Jährigen Mannes aus Kalletal. Die schwerverletzte Mitfahrerin in dem wurde mittels Rettungswagens in ein gebracht.

Weiterlesen…











Blaulichtreport

PKW überschlagen bei der Einfahrt in den Rastplatz

polizeiwagen

POL-MS: überschlägt sich in Rastplatzufahrt

_BAB A 1 Ascheberg (ots) – Gegen 16:00h verlor ein -Fahrer bei der Einfahrt in den Rastplatz „Im Mersch“ (Gem. Ascheberg, km 296,990)die Kontrolle über seinen . Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und kollidierte mit der linksseitigen Schutzplanke. Anschließend überschlug sich der und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Drei Insassen wurden vorsorglich in ein eingeliefert. Ein Mitfahrer wurde an der Hand verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Die Zufahrt zum Rastplatz war für die Dauer der Bergung gesperrt. Am entstand in  Höhe von ca. 7000 EUR.

OTS:              Polizei
newsroom:         http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2











Messe

Mode Heim Handwerk 2017: Die grosse Messe für alle, die etwas erleben wollen

mode heim handwerk

Mode Heim Handwerk 2017: Die grosse Messe für alle, die etwas erleben wollen

NRWs größte Verbraucherschau startet am 11. November

Beste Unterhaltung und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten – das alles und noch viel mehr bietet die Mode Heim Handwerk in den Essener Messehallen. NRWs größte Verbraucherschau öffnet in diesem Jahr vom 11. bis 19. November ihre Tore und macht damit wieder den Weg frei für unvergessliche Erlebnistage für die ganze Familie. 670  Aussteller präsentieren Praktisches und Trendiges und laden zum Testen und Probieren ein.

Weiterlesen…











Sport

Sam Bennett ist der Sieger des Sparkassen Münsterland Giro 2017

Im Sprint setzte sich der Ire (Bora-hansgrohe) nach 198,6 Kilometern vor Phil Bauhaus (Sunweb) und André Greipel (Lotto-Soudal) durch. Vier Ausreißer bestimmten zunächst das Renngeschehen. Direkt mit dem scharfen Start erhöhte niemand Geringerer als Tony Martin (Katusha-Alpecin) das Tempo und setzte sich vom Feld ab. Zunächst bekam der Ex-Weltmeister im Einzelzeitfahren Gesellschaft von Carl Soballa (LKT-Team Brandenburg), einige Kilometer später schlossen Luca Henn (Lotto-Kern Haus) und der Niederländer Etienne van Empel (Roompot-Oranje Loterij) zu dem Duo auf.

Weiterlesen…