Beachvolleyball – smart beach tour 2016 startet Ende April in Münster

Copyright: Bild smart beach tour/Hoch Zwei

Unterföhring/Hamburg. Während die Beach-Volleyball Teams mitten im Wintertraining der olympischen Beach-Volleyball Saison stecken, steht der Sommerfahrplan der smart beach tour 2016 fest. Den Auftakt zur größten nationalen Beach-Volleyballserie Europas bildet bereits vom 29. April bis 1. Mai der smart super cup Münster auf dem Schlossplatz. Drei weitere smart super cup stehen auf dem Tourplan: Anfang Juni wird zum ersten Mal im Hamburger Tennisstadion Rothenbaum (3.-5.6.2016) aufgeschlagen, es folgen mit Binz (15.-17.7.2016) sowie Kühlungsborn (26.-28.8.2016) die Strand-Klassiker an der Ostsee.

Eine Premiere gibt es an Rhein und Ruhr: Vom 1. bis 3. Juli wird auf dem König-Heinrich-Platz der smart beach cup Duisburg ausgetragen. „Duisburg ist sportbegeistert – das haben wir immer wieder bewiesen. Und der König-Heinrich-Platz als Veranstaltungsort ist für Beach-Volleyball sicher eine ganz besondere Kulisse“, freut sich Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link über das neue Sport-Event in der Innenstadt. Vor dieser Premiere stehen die smart beach cups Dresden (17.-19.6.2016) und Jena (24.-26.6.2016) auf dem Programm, bevor der vierte smart beach cup St. Peter-Ording (29.-31.7.2016) im Nationalpark Wattenmeer stattfindet.

Das große Saisonfinale steigt mit den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften wieder am zweiten September-Wochenende (8.-11.09.2016) in Timmendorfer Strand und damit kurz nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Beachvolleyball – Die smart beach tour 2016 im Überblick:

  1. April – 01. Mai        smart super cup Münster/Schlossplatz
  2. – 05. Juni               smart super cup Hamburg/Tennisstadion Rothenbaum
  3. – 19. Juni               smart beach cup Dresden/Altmarkt
  4. – 26. Juni               smart beach cup Jena/Historischer Marktplatz
  5. – 03. Juli                smart beach cup Duisburg/König-Heinrich-Platz
  6. – 17. Juli                smart super cup Binz/Seebrücke
  7. – 31. Juli                smart beach cup St. Peter-Ording/Übergang Ording
  8. – 28. August           smart super cup Kühlungsborn/Am Bootshafen

Deutsche smart Beach-Volleyball Meisterschaften

  1. – 11. September    Timmendorfer Strand/Seebrücke

 

Die Turniere der smart beach tour beginnen jeweils am Freitag mit der Qualifikation der Frauen und Männer, in der jeweils vier Startplätze ausgespielt werden. Im Hauptfeld gehen am Samstag und Sonntag dann jeweils 16 Frauen- und Männer-Duos an den Start. Die Finalspiele werden sonntags ausgetragen. Für die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften qualifizieren sich die besten 16 Teams der deutschen Rangliste. Der Eintritt zu allen Turnieren der smart beach tour und den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften ist frei.

Auch in der Saison 2016 können Fans die ranghöchste deutsche Beach-Volleyball Serie und den Deutschen smart BeachVolleyball Meisterschaften live bei Sky mitfiebern. Sky Sport berichtet von allen Finalspielen der vier smart super cups sowie umfangreich von den DM-Finaltagen in Timmendorfer Strand live. Zusätzlich informiert der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD Beach-Volleyball Fans während der Tour rund um die Uhr über alle aktuellen Entwicklungen. Sky Media ist seit 2013 exklusiver Vermarkter der smart beach tour, der einzigen offiziellen Beach-Volleyball Serie in Deutschland.

Bei der smart beach tour 2015 waren rund 330.000 Besucher vor Ort und verfolgten die spannenden Spiele der Beach-Volleyball Profis. Vor einer spektakulären Kulisse in Timmendorfer Strand konnten sich in den Finalspielen der Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sowie Armin Dollinger und Clemens Wickler durchsetzen.

Mit der Tourorganisation ist Frank Mackerodt, Geschäftsführer der Agentur Beach Services GmbH, von Sky Media beauftragt. Die lokale Ausrichtung in den einzelnen Tourorten übernehmen Eventagenturen aus der Region.

 

Internet:         www.smart-beach-tour.tv

Facebook:       facebook.com/smartbeachtour.tv

Twitter:           @smart_beachtour / #skysbt


Tags: ,

Weitere Themen in ... Allgemein
4. Februar 2016 admin 0


Mode Heim Handwerk 2015

Mode Heim Handwerk 2015 blickt auf ein besucherstarkes erstes Messewochenende zurück

mode-heim-hanwerk-DSC00059

Am 7. und 8. November begrüßte Nordrhein-Westfalens größte Verbrauchermesse in der Messe Essen über 40.000 Gäste in bester Kauflaune – denn neun von zehn Besuchern kauften oder bestellten direkt auf der Messe. Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Handwerks. Der Fachverband Tischler NRW zeichnete die besten Gesellenstücke aus.

Video MHH 2015

Öffnungszeiten Mode Heim Handwerk

Die Mode Heim Handwerk ist noch bis zum 15. November 2015 in der Messe Essen geöffnet – vom 9. bis zum 12. November und am 14. November von 10 bis 18 Uhr, am langen Freitag, 13. November, von 10 bis 20 Uhr.

Mode Heim Handwerk

Die Mode Heim Handwerk findet in der Messe Essen statt

Was gibt interessantes es auf der MHH?

mode-heim-hanwerk-DSC00062Ob trendige Kleidung, Praktisches für den Haushalt oder neue Einrichtungsideen für die eigenen vier Wände – auf der Mode Heim Handwerk ist Shoppen und Stöbern angesagt. „Unsere Besucher sind in Kauflaune. Wir freuen uns mit unseren Ausstellern über das gute Konsumklima“, so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen GmbH. Noch bis zum 15. November zeigen rund 700 Aussteller ihre Produkte in den Erlebniswelten „Mode, Beauty & Kostbares“, „Heim, Freizeit & Lifestyle“ und „Handwerk, Technik & Gestaltung“. Wer sich jetzt schon auf die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit einstimmen möchte, kommt an der beliebten Christmastown in Halle 12 nicht vorbei. Erste Präsente für den Gabentisch können zusätzlich auf dem Kunsthandwerkermarkt erstanden werden.

Sie sind ausgefallen, einzigartig und von handwerklich höchster Qualität – die Gesellenstücke der Tischler NRW. Bereits zum zweiten Mal war die Mode HeimHandwerk die Plattform für die Preisverleihung des Landeswettbewerbs „Die gute Form – Tischler gestalten ihr Gesellenstück“. Platz eins und damit auch die Qualifikation für den Bundeswettbewerb sicherte sich Frederic Clausen aus Münster. Sein Schuhschrank „Schumidor“ aus Nussbaum und Webtextil hat einebesondere Funktion: Er macht feuchte Schuhe wieder trocken. Anders als der „Humidor“ – von dem sich der Name ableitet – der dafür sorgt, dass Zigarren schön feucht bleiben. Der zweite Preis ging an Florian Platzek aus Dinslaken, der einen Schreibtisch aus Linoleum und Eiche fertigte. Das Rennen um Platz drei machte Luis Vennhaus aus Schloß Holte-Stukenbrock. Er glänzte im wahrsten Sinne des Wortes mit einem an einen Kristall erinnernden Highboard in Lackweiß. Zu sehen sind diese und andere Gesellenstücke in der Halle 10 am Stand des Fachverbands Tischler NRW.

Unterhaltung auf der Mode Heim Handwerk

mode-heim-hanwerk-DSC00064Entertainment wird auf der Mode Heim Handwerk großgeschrieben. Bestnoten bei den Besuchern erhielt die Familiensonderschau „Weltall Kids“ in Halle 5. Hier kann das Universum spielerisch entdeckt oder im mobilen Planetarium unter dem Sternenhimmel Platz genommen werden. Auf der Bühne heißt es Vorhang auf fürTheaterstücke, ein Mitmach-Hörspiel oder zauberhafte „Welt(all)tags-Geschichten“ von Bauchredner Michael Walter und seiner „wilden Hilde“. Unterhaltung versprechen auch die Modenschauen auf der MHH-Showbühne in Halle 1. Models präsentieren mehrmals täglich aktuelle Herbst- und Winterkleidung sowie Braut- und Abendmode. Sportlich wird es in der Halle 6. Rund 180 Essener Vereine und Institutionen bringen den Besuchern verschiedenste Sportarten näher, die direkt vor Ort ausprobiert werden können.

Eintrittspreise Mode Heim Handwerk 2015

Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 8 Euro (ermäßigt 7 Euro); Kinder, Jugendliche und Schüler von 7 bis 17 Jahren sowie Studenten zahlen 3 Euro. Zwei Erwachsene mit mindestens einem Kind bis 17 Jahre können die Messe mit der günstigen Eltern-Kind-Karte für 15 Euro besuchen. Für Last-Minute-Shopper lohnt sich das Happy-Hour-Ticket für 4,50 Euro. Es gilt von Montag bis Freitag ab 15 Uhr. Kinder bis 7 Jahre haben freien Eintritt.

Am 12. November öffnet zusätzlich die NRW – Das Beste aus der Region, am 13.November die gesund.leben.

Video Mode Heim Handwerk 2014

Video Mode Heim Handwerk 2013

 


Tags: ,

Weitere Themen in ... Allgemein
9. November 2015 admin 0


Bocholter Kirmes 2015 Karussells Fahrgeschäfte Attraktionen

Bocholter Kirmes 2015 in Bocholt

Das größte Volksfest im westlichen Münsterland und am unteren Niederrhein. Die Bocholter Kirmes findet immer dritten Oktoberwochenense statt und dauert vier Tage. Die Kirmes in Bocholt ist eine Innsnstadtkirmes.

bocholter-kirmes

Video von der Bocholter Kirmes

Karussells Fahrgeschäfte Attraktionen der Bocholter Kirmes

Zur Bocholter Kirmes kommen etwa 500000 Besucher. Zu Fuß kann man 3,5km die Kirmes entdecken. 20 Großfahrgeschäfte sind vor Ort.

Kirmes Öffnungszeiten

Die Bocholter Kirmes ist von Freitag bis Montag am letzten Oktoberwochenende geöffnet. Am Freitag, dem ersten Öffnungstag küsten die Fahrgeschäfte nur die Hälfte.

Fahrgeschäfte Bocholter Kirmes 2015

Bocholter Kirmes Feuerwerk

Um ca. 20:30 Uhr wurde am Freitag das Feuerwerk parallel vom Rathaus und den Arkaden gezündet.

  • Twister

  • Geister Hotel

  • Booster

  • Star Trek

  • Hextentanz

  • Kinder-Mini-Jet

  • Aprés Skiparty

  • Montgolfiere

  • Flasher

  • World of Fantasy

  • New World 3000

  • The Really Master

  • Looping the Loop

  • Sieben Himmelfahrten

  • Disco Jet

  • Jumpstreet

  • Bayern Festhalle

  • Pressluftflieger

  • Skater

  • Jupiter Riesenrad

  • Rainbow Truck

  • Formel 1

  • Shake & Roll

  • Schloss Dracula

  • Highway No.1

  • Die Krake

  • Alex Airport

  • Zirkuswelten

  • Piraten-Rutsche

  • Bossles Action Bungy

  • Disney Land

  • Barock Kinderketten Karussell

Entstehung der Bocholter Kirmes

Im Jahre 1486 wurde der Turm fertiggestellt und damit der Bau der St.-Georg-Kirche vollendet. Nach dem Einweihungsgottesdienst war wahrscheinlich um die Kirche herum für die zu Fuß
von weit her Angereisten ein Volksfest. Da gab es Stände und Buden zum Essen und Trinken und zur Kinderbelustigung. Mit der Zeit kamen immer mehr Händler, Seiltänzer, Feuerschlucker und Zauberer zum jährlichen Kirchweihfest in die Stadt. Um 1885 stand das erste Karussell in Bocholt. Es wurde mit Petroleumlampen beleuchtet und von einem Pferd gezogen. Um 1900 wurden
die meisten Fahrgeschäfte mit einer Dampfmaschine angetrieben. Das Wort „Kirmes“ kommt vom Wort „Kirchweihfest“.

Kirmes in Bocholt Bilder

bocholter-kirmes-geister bocholter-kirmes-fahrgeschaefte bocholter-kirmes-besucher  bocholter-kirmes-attraktionen (1)  bocholter-kirmes-15 kirmes-bocholt


Tags: , , ,

Weitere Themen in ... Allgemein
18. Oktober 2015 admin 0


Flüchtlinge Deutschland – Einrichtung für Flüchtlinge in Münster

Stadt informiert über Einrichtung für Flüchtlinge

Münster (SMS) Ab Oktober können die ersten Flüchtlinge in die auf Dauer angelegte Einrichtung für bis zu 50 Personen an der Schaumburgstraße 13 einziehen. Bezirksbürgermeister Peter Fischer-Baumeister und des städtische Sozialamt laden Interessierte ein, das Gebäude am Mittwoch, 30. September, um 18 Uhr zu besichtigen. Anschließend gibt es um 18.30 Uhr Informationen über die Arbeit der neuen Einrichtung, deren Einbindung in die Nachbarschaft und Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements.


Tags:

Weitere Themen in ... Allgemein
24. September 2015 admin 0


Endlich 16! Tanz, Theater und Talk

Mädchen-Theater-Truppe mit von links: Sarah Giese, Alban Renz, Antje Schmidt-Schleicher und Barbara Kemmler Foto: Presseamt der Stadt Münster / MünsterView

Foto: Presseamt Münster

Münster (SMS) Das Mädchentheater wird 16! Deshalb gibt’s im Rathaus Tanz, Theater, Talk und Zeit fürs Miteinander. Das sind die richtigen Zutaten für eine ordentliche Party, finden Barbara Kemmler von Cactus Junges Theater, Fachbereichsleiterin Dr. Susanne Eichler von der städtischen Volkshochschule und Martina Arndts-Haupt vom städtischen Frauenbüro. Termin: Donnerstag, 1. Oktober, 19 Uhr, Rathausfestsaal (Eingang Stadtweinhaus). Eintritt frei; Anmeldung erwünscht bis 29. September bei der VHS, Tel. 02 51/4 92-43 22 oder online unter www.vhs.muenster.de (Kurs 100045).

Kemmler, Eichler und Arndts-Haupt waren beteiligt, als das Mädchentheater von Cactus Junges Theater mit dem ersten Stück „Outfit“ seinen Anfang nahm. Seither hat Cactus in den vergangenen 16 Jahren unter der künstlerischen Leitung von Barbara Kemmler elf Mädchentheaterstücke entwickelt und produziert. Genauso lange währt auch die Zusammenarbeit mit den städtischen Ämtern, zu denen auch das Kulturamt und das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien als wichtige Förderer hinzukamen.

Inhaltlich und optisch geht die Truppe von Cactus immer mutig die heiklen Themen an, die rund um das Heranwachsen und die Pubertät von Mädchen wichtig werden: zu Beginn mit „Outfit“ und den scheinbar alltäglichen Mädchendramen von Kleidung und Konsum, Ein- und Ausgrenzen, Lust und Frust mit dem eigenen Aussehen; über Stücke wie „Mutter:Glück“, welches das Problem Teenager-Schwangerschaften mit schonungsloser Ehrlichkeit auf die Bühne brachte; bis hin zur aktuellen Produktion „meat the girl(s)“, die Fleisch und Körperlichkeit nicht nur optisch radikal umsetzt. Entsprechend groß ist die Resonanz auf diese wichtige, künstlerisch wie pädagogisch hochengagierte Arbeit, dafür sprechen auch landes- und bundesweite Auszeichnungen.

Das Jubiläum „endlich 16“ des Mädchentheaters wird mit allen Koproduktions- und Kooperationspartnern im Rathausfestsaal gefeiert. Die Wegbegleiterinnen des Anfangs und Alban Renz, künstlerische Leiter von Cactus, befragen in kurzen Interviewrunden Frauen und Mädchen der ersten Stunde, Jungen aus dem Jungentheater und die beteiligten Profis. Ebenso wichtig wird die Frage sein, ob Mädchentheater heute noch aktuell ist und was Jungen im Theater machen.

Auf der Bühne präsentieren sich ehemalige und jetzige Cactus-Künstlerinnen: die Musikerin Josephine Bode mit ihrer Gruppe aXolot (D/NL), die Physical Theatre Performerinnen Sabeth Dannenberg und Paula Gendrisch, weiter sind szenische Ausschnitte aus der Produktion „meat the girl(s)“ in der Regie von Judith Suermann und Sarah Giese zu sehen. Abgerundet wird das Jubiläum mit einer Fotoausstellung aus 16 Jahren Mädchentheater von Ralf Emmerich. Zur Begrüßung sprechen Bettina Milz, Referatsleiterin für Theater, Tanz und Musik im NRW-Kulturministerium, Bürgermeister Gerhard Joksch und Ludger Schnieder, Leiter des Theater im Pumpenhaus.


Tags:

Weitere Themen in ... Allgemein
24. September 2015 admin 0


Münster in der Nachkriegszeit – Fotoausstellung

Foto Stadt Münster / Sammlung Stadtmuseum

Münster (SMS) Mit der Besetzung Münsters durch US-amerikanische und britische Truppen am 2. April 1945 begann in Münster die Nachkriegszeit. Die Innenstadt war nahezu vollständig zerstört und die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln, Wasser, Strom oder Gas zusammengebrochen. Die neue Ausstellung „Ende und Anfang – Münster in Fotos zwischen 1945 und 1949“ im Stadtmuseum hält in 150 Fotos die Jahre zwischen Kriegsende und Gründung der Bundespublik Deutschland fest. Abzulesen an den Aufnahmen ist die kaum mehr vorstellbare Zerstörung – das Foto zeigt eine Trümmerlok im Einsatz – und die unglaubliche Wiederaufbauleistung. Auch wichtige Ereignisse jener Jahre werden gezeigt. Am Mittwoch, 30. September, lädt das Stadtmuseum um 19 Uhr Freunde und Gäste zur Ausstellungseröffnung ein. Der Eintritt ist frei. Foto Stadt Münster / Sammlung Stadtmuseum. Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei.


Tags:

Weitere Themen in ... Allgemein
24. September 2015 admin 0


URBANATIX NOW! Urbanatix Bochum 2015 in der Jahrhunderthalle

Seit Jahren sind die URBANATIX-Shows mit ihrem Crossover aus fetten Beats, progressiver Videoperformance,dynamischem Street-Style und akrobatischer Höchstleistung beim Publikum ein Renner! Vom 13. bis zum 24. November 2015 wird in der Jahrhunderthalle Bochum die sechste Auflage stattfinden. Bei der heutigenPressekonferenz wurden erstmals Titel und Leitfaden der neuen Show bekannt gegeben.

»NOW!«, so heißt die neue 100-minütige URBANATIX-Show mit insgesamt 16 Terminen. „Für uns ist der Name Programm“, so Projektleiter und Regisseur Christian Eggert. „Das Ruhrgebiet erfindet sich durch viele Momentaufnahmen – gerade auch im kulturellen Bereich – immer wieder neu. Einen dieser besonderen Momente möchten wir jetzt gestalten.

“Mit URBANATIX »NOW!« wird die unbändige Lebensfreude und ungezügelte Energie der Traceure, Freerunner, Tänzer, Biker, Tricker, Catwall-Akrobaten und Weltklasse-Artisten zum kollektiven Puls. Menschen unterschiedlichster Kultur und Herkunft geben URBANATIX dabei ein unverwechselbares Gesicht. „Ihre Lust,immer wieder etwas Neues zu wagen, ist unser Ansporn“, sagt Eggert. Die Lebensroutine zu unterbrechen und den einen Moment großer Intensität im »Hier und Jetzt« entstehen zu lassen gehört zur Passion des Regisseursund seines Teams. URBANATIX entsteht live im Augenblick, vor den Augen der Zuschauer, die eins werden mit dem Raum und dem 50-köpfigen Künstlerensemble. Rund 40 Street-Artisten aus dem gesamten Ruhrgebiet trainieren auch in diesem Jahr kurz und intensiv mit zehn internationalen Hochkarätern aus aller Welt, um dann zur gemeinsamen Inszenierung auf der großen Showbühne zusammenzukommen.

Urbanatix2015©MichaelSchwettmann

Kompaktes Bühnenbild von Urbanatix Jahrhunderthalle Bochum 

Für das neu entwickelte Bühnenbild von »NOW!« ist erstmals Sascha Hinz verantwortlich. Der gebürtige Münsteraner bringt durch seine Arbeit im internationalen Theater-, Festival- und Circus-Bereich viel Erfahrung mit und hat selbst die Umbaupausen während der Show inszeniert: „Die Herausforderung, die artistischen Disziplinen der Cast in einem kompakten Bühnenbild zu vereinen, ist uns gut gelungen. Nervenkitzel und Faszination rücken enger zusammen. In einem Moment stürzen sich die Biker – durch die jetzt in das Bühnenbild integrierte Rampe –in die Tiefe, im nächsten Moment springen die Catwall-Trampolin-Artisten mit Leichtigkeit ihre Saltos und schonerscheinen die brillanten Luftakrobaten an den Strapaten.“ Jerome Krüger, der bereits seit einigen Jahren für die visuellen Effekte der URBANATIX-Show zuständig ist, ergänzt: „Es ist immer wieder spannend, sich vom kreativen Prozess der Artisten und des Teams beeinflussen zu lassen und die Verschmelzung von Artistik, Licht, Sound und Bühnenbild durch die Komponente »Video-Projektionen und Mapping« abzurunden.

“Zehn internationale artistische Hochkaräter

Während der internationalen Künstlersuche weiß Eggert immer früh genug, wer gerade weltweit für Aufmerksamkeit sorgt: „In diesem Jahr konnten wir Künstler aus Uruguay, Kolumbien, Kanada, Schweden, Frankreich, der Schweiz und Deutschland verpflichten, die mit ihrem Können und den teilweise skurrilen Performances aktuell den »State of the Art« im Bereich der modernen »Circus-Arts« verkörpern!“

Im Ensemble finden sich u. a. das »Duo Kiebre«, das nie eine klassische Artistenschule besucht hat und gerade deswegen mit seinen Performances, u. a. an den »Strapaten« (Luftakrobatik-Bänder), die Szene begeistert. Mit dabei ist die »Sons Company«, die aus ihrer Begeisterung für das »Extreme Skiing« eine unkonventionelle Performance am »Teeterboard« (Wippe) entwickelt hat. Der aus dem Bereich des »Physical Theatre« kommende Jimmy Gonzalez konnte ebenfalls mit einer »Juggling-and-Dance«-Performance (Jonglier-Tanz) verpflichtet werden, die so genial in Idee und Ausführung ist, das er damit ad hoc die Goldmedaille beim weltweit wichtigsten Festival für moderne »Circus-Arts« gewann. Mit seiner »Handbalance«-Performance an einer Schaufensterpuppe sorgte Eike von Stuckenbrok bei den ersten URBANATIX-Showproduktionen für Furore. Im Rahmen von URBANATIX »NOW!« hat er Performances an einer 45 Grad-Schräge inszeniert. Der wandlungsfähige, durch subtile Komik überzeugende Deutsch-Franzose und URBANATIX-Publikumsliebling Rémi Martin darf mit seiner  »Double Pole«-Darbietung nicht fehlen. „Er war es, der sich im letzten Jahr vor der Generalprobe das Wort »NOW« – »Jetzt« mit einem Filzschreiber auf den Arm schrieb und eine Uhr darum herum malte“, erklärt Eggert. Bei URBANATIX zählt der Augenblick.

Neues Logo und neuer Internetauftritt

Für Thorsten Strozik, Gründer und Geschäftsführer der renommierten Bochumer Agentur Gregor & Strozik Visual Identity, ist URBANATIX seit Jahren ein »Phänomen des Ruhrgebietes«. Nach dem Besuch der fulminanten Show im letzten Jahr bot er spontan an, dem URBANATIX-Projekt nach fünf erfolgreichen Jahren ein frisches Erscheinungsbild zu spendieren. Heute stellte er die neue CI vor: „URBANATIX ist lebendig, kraftvoll und ein neues Format für die Jugend. Viele Menschen von hier unterstützen das gerne. Wir wollten daran mitwirken und haben im großen Agenturteam aus eigenen Stücken eine neue »Visual Identity« entwickelt. Die neue Homepage www.urbanatix.de ist jetzt freigeschaltet“, so Strozik.

Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der Bochumer Veranstaltungs-GmbH, Betreiber der Jahrhunderthalle Bochum und Veranstalter der Show beschloss den heutigen Pressetermin: „Aus dem URBANATIX-Team ist in den vergangenen Jahren seit Initiierung des Projektes in 2010 eine Familie und die Jahrhunderthalle Bochum zu ihrem zu Hause geworden. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder mit tollen Künstlern zusammenzuarbeiten, um die kleinen und großen, alten und jungen Besucher mit einer neuen, adrenalinreichen und emotionalen Inszenierung zu begeistern. Als Veranstalter und Spielort der Show im bereits sechsten Jahr ist es jedes Mal wieder spannend, das Ergebnis monatelanger Vorbereitung live und in voller Länge zu erleben.“

URBANATIX zählte im letzten Jahr 18.000 Besucher während der November-Shows. Seit der ersten Aufführung im Mai 2010 kamen weit über 60.000 Zuschauer in die Jahrhunderthalle Bochum, um die Inszenierung zu sehen.

Die Spieltage 2015 mit optimierten Anfangszeiten:

  • Freitag 13.11.2015 20.00 Uhr
  • Samstag 14.11.2015 17.00 & 20.00 Uhr
  • Sonntag 15.11.2015 17.00 & 19.30 Uhr
  • Montag 16.11.2015 19.00 Uhr
  • Dienstag 17.11.2015 18.00 Uhr (Familientag)
  • Mittwoch 18.11.2015 19.00 Uhr
  • Donnerstag 19.11.2015 19.00 Uhr
  • Freitag 20.11.2015 18.30 & 21.00 Uhr
  • Samstag 21.11.2015 17.00 & 20.00 Uhr
  • Sonntag 22.11.2015 18.00
  • Montag 23.11.2015 19.00 Uhr
  • Dienstag 24.11.2015 18.00 Uhr (Familientag)

Die Tickets sind ab sofort unter www.westticket.de oder unter www.eventim.de und an allen weiteren bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Urbanatix2015 Bild©Michael Schwettmann


Tags: , , ,

Weitere Themen in ... Event
16. September 2015 admin 0


Silvester 2014 2015 in Münster

Silvester 2014 / 2015 in Münster

Zum Jahreswechsel 2014 / 2015 fanden sich viele Münsteraner in Münster auf dem Domplatz am Dom ein um das neue Jahr zu begrüßen. Das Feuerwerk fing langsam an und hörte bombastisch auf. Münster begrüßt 2015 mit einen Feuerwerk auf dem Domplatz. Teilweise kam man sich vor wie im Kriegsgebiet und man mußte aufpassen, wo gerade ein Knallkörper hingeworfen wurde…

Video vom Feuerwerk auf dem Domplatz Silvester 2014 / 2015 in Münster

Bilder von der Silvesterknallerei

domplatz

domplatz-ms

Willkommen 2015

 


Tags:

Weitere Themen in ... Allgemein
1. Januar 2015 admin 0


Tatort Münster Erkläre Chimäre

Erkläre Chimäre – Tatort Münster

derzeit ermitteln Kommissar Thiel und Prof. Boerne wieder für den Tatort aus Münster. In ihrem aktuellen Fall „Erkläre Chimäre“ (Buch: Stefan Cantz und Jan Hinter / Regie: Kaspar Heidelbach) müssen die beiden den Mord an einem jungen Südamerikaner aufklären. Außerdem hat sich Boernes Erbonkel aus den USA für einen Besuch in Münster angekündigt. Und ein Hochzeitsfoto von Thiel und Boerne sorgt für allerlei Turbulenzen.


Tags:

Weitere Themen in ... Allgemein
3. November 2014 admin 0