Allgemein

Die Wollnys mit dabei beim Weltrekordversuch in Oberhausen

Die Wollnys mit dabei beim Weltrekordversuch in

Weltrekorde für karitative Zwecke. „Es gibt viele kranke und behinderte Kinder in Deutschland die unsere Hilfe und Unterstützung brauchen“ Das Papierboot, gebaut vom Team von Klaus Peter Beier in war 11.90m lang und 3,50m hoch. Weitere Rekorde von Klaus Peter Beier gibt es auf http://www.coasterman.de und https://www.facebook.com/pages/Papierbootrekord/652454631544448?fref=nf

„Nimm mich mit Kapitän auf die Reise,…“ – bevor Kids und Familien diesen Seemannslied-Klassiker singen können müssen sie ihr Schiff erst bauen. Genauer gesagt falten. Zum Saisonstart am 28. März plante Klaus Peter Beier und der Abenteuerpark Oberhausen einen ganz besonderen Weltrekordversuch. Aus mehr als 200 Quadratmeter Papier wurde das größte Papierboot der Welt gebaut werden. Die Papierfläche aus dem das Schiff entstand, war insgesamt mehr als 200 qm groß. Einmal war der Kahn 11,97 Meter lang und 3,42 Meter hoch.

Tatkräftige Unterstützung bekamen die Faltmatrosen von Deutschlands wohl coolster und beliebtester TV-Familie den Wollnys, die fleißig mit falteten, malten und bauten. Im Anschluss daran waren alle eingeladen, das fertige Rekordboot bunt zu bemalen oder ein eigenes kleines Papierboot als Begleitung für die Jungfernfahrt zu basteln. „Wir freuten uns auf zahlreiche Helfer, die mit uns ‚klar Schiff machen’“, freute sich Pressesprecherin Nina-Kristin Zerbe. „Wir waben der Welt zeigen, dass der Pott zwar keinen Hafen hat – aber ab sofort das größte Papierschiff.“

Das Papierboot, gebaut vom Team von Klaus Peter Beier in Oberhausen war 11.90m lang und 3,50m hoch. Weitere Rekorde von Klaus Peter Beier gibt es auf www.coasterman.de

 











Allgemein

make-up artist design show DÜSSELDORF

make-up design show : Professioneller Treffpunkt für Maskenbildner und Visagisten

Bereits zum sechsten Mal trifft sich die internationale Branche der professionellen Maskenbildner und Visagisten zur make-up design show (mads) in . Am 28. und 29. März 2015 werden in der Halle 7 des Düsseldorfer Messegeländes über 3.000 Fachbesucher aus Theatern, Opern und Schauspielhäusern, TV-Studios, Musicals und Filmproduktionen erwartet. Die make-up design show setzt dabei auf die bewährte Kombination von Weiterbildung, praktischer Erfahrung und Fachmesse. „Die Maskenbildner und Visagisten aus aller Welt schätzen die bunte und lebhafte Messe in Düsseldorf vor allem als Kommunikationsplattform, die ideale Voraussetzungen zum kollegialen Austausch und Knüpfen neuer Kontakte schafft“, sagt Director Helmut Winkler.

Topniveau in familiärer Atmosphäre

Insbesondere die familiäre und vertraute Atmosphäre wird von den Besuchern der „mads“ gelobt. Die Stars der Branche präsentieren sich hautnah und persönlich und lassen das Publikum im Vortrags-Forum an ihren Arbeiten aus Film, Fernsehen und Theater teilhaben. Bekannte Maskenbildner zeigen ihr Können und geben anhand praktischer Demonstrationen wertvolle Tipps für den Arbeitsalltag. Dieses qualitativ hochwertige Angebot und niveauvolle Programm der internationalen Experten ist zum Markenzeichen der Veranstaltung in Düsseldorf geworden. Die Maskenbildner und Visagisten sind dank der strengen Fachbesucherregistrierung unter sich.

Kreative Inspiration und neue Techniken

In der Kreativ-Werkstatt werden neue Techniken detailliert gezeigt und praxisgerecht vermittelt. Profis lassen sich über die Schulter schauen und animieren die zum Ausprobieren neuer Arbeitsmaterialien und Techniken. In drei täglichen Workshops dürfen die Teilnehmer unter Anleitung der international bekannten Referenten selber Hand anlegen und die neuen Techniken direkt ausprobieren.

75 Aussteller und Marken

An den Ständen der 75 Aussteller und Marken finden die alles, was für professionelles Make-up, Spezialeffekte, plastische Arbeiten zur Gestaltung von Gesichtern und Körpern sowie Material, das zur Anfertigung von Masken, Perücken und Haarteilen benötigt wird. Spezial-Werkzeuge, Zubehör und Accessoires runden das Angebot ab.

Hollywood zu Gast in Düsseldorf

Für den ganz besonderen Glanz auf der „mads“ sorgen die Top-Stars auf der . In Düsseldorf sind die besten Maskenbildner der Branche vor Ort und geben Geheimnisse ihrer Kunst preis. In den vergangenen Jahren waren unter anderem Oscarpreisträger wie Michael Westmore oder Michele Burke zu Gast und zeigten wie viele andere internationale Experten „großes Hollywood-Kino“. Auch für 2015 werden wieder Maskenbildner-Größen mit ihrer spektakulären Kunst begeistern.

Azubi-Meisterschaft und die Goldene Maske

Zum fünften Mal messen sich in Düsseldorf talentierte Auszubildende. In diesem Jahr sollen die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung eine effektvolle Maske zum Thema „Flora – Die Welt der Pflanzen“ erstellen. Die Pflanzenwelt bietet vielfältige Anregungen zur maskenbildnerischen Umsetzung – man darf gespannt sein, welche farbenfrohen Kreationen aus der Vegetation präsentiert werden.

Mit der Verleihung der „Goldenen Maske“ von Kryolan werden bei der „mads“ ein nationaler und ein internationaler Preisträger gewürdigt. Damit erhalten Persönlichkeiten der Branche Anerkennung für besonderes Engagement, künstlerisch bedeutende Masken oder ein außergewöhnliches Lebenswerk.

Service wird großgeschrieben

Die „mads“ Düsseldorf bietet ihren Besuchern umfassenden Service. Kostenfrei nutzbar sind die Kinderbetreuung vor Ort (ab 4 Jahren), Garderoben- und Gepäckaufbewahrung sowie die Verkehrsmittel im VRR (mit gültiger Eintrittskarte, im Großraum Düsseldorf). Zusätzlich gibt es günstige Angebot für die Anreise mit der Deutschen Bahn ab 99 € sowie Pakete für Messebesuch und Hotelübernachtung ab 105 € (Einzelzimmerzuschlag 30 €). Daneben ist auch eine Übernachtung inklusive Frühstück im Standardhotel ab 37 € buchbar.

Die „mads“ findet am 28. und 29. März 2015 jeweils von 9 bis 18 Uhr in Halle 7 des Düsseldorfer Messegeländes statt. Eine Fachbesucherregistrierung stellt sicher, dass ausschließlich Maskenbildner und professionelle Visagisten Zutritt erhalten. Online erworbene Tickets kosten 30 € (Tageskarte) und 45 € (Zweitages-Karte), an der Tageskasse sind die Karten jeweils 5 € teurer. Der Eintritt zur parallel laufenden BEAUTY DÜSSELDORF ist inklusive. Informationen zur „mads“ gibt es auch online auf www.make-up-artist-show.de.

Bitte erwähnen Sie in Ihrer Berichterstattung, dass es sich bei der make-up artist design show um eine reine Fachmesse handelt, die nur für Fachbesucher mit Legitimation geöffnet ist.

Drei Messen parallel am letzten Märzwochenende

Im Jahr 2015 steht das letzte Märzwochenende in Düsseldorf ganz im Zeichen der Schönheit: Von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. März 2015 findet die BEAUTY DÜSSELDORF, die internationale Leitmesse für Kosmetik, Nail, Fuß, Wellness und Spa statt. Mit zwei Tagen Überschneidung laufen parallel die TOP HAIR INTERNATIONAL Trend & Fashion Days, Deutschlands führende Friseurveranstaltung, am Samstag und Sonntag, 28. und 29. März. Ebenfalls am Samstag und Sonntag, 28. und 29. März findet außerdem die sechste make-up artist design show, Deutschlands einzige Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten statt.











Allgemein

Autobahn A1 Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Lkw

lkw unfall a

A1 Verkehrsunfall

Zwischen den Anschlussstellen /Bergkamen und -Bockum/Werne fuhr ein 60-jähriger Mann aus Meschede mit seinem mit Zement beladenen Silozug aus bislang ungeklärter Ursache auf ein Stauende auf. Er versuchte noch, dem vor ihm in Schrittgeschwindigkeit fahrenden Lastzug nach links auszuweichen. Dies gelang jedoch nicht vollständig.

Seitlich prallte sein Fahrzeug so auf den „Vordermann“. Dadurch geriet der Lkw ins Schleudern und kippte auf die Seite. Die Mittelschutzplanke stoppte ihn schließlich. Dabei wurde unter anderem das Führerhaus komplett zerstört – bis auf den Fahrersitz. Seinem Schutzengel hat es der 60-Jährige wohl zu verdanken, dass er diesen selbständig und unverletzt verlassen konnte.

Auch der mit Stahl beladene vorausfahrende Lkw wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Sein Fahrer, ein 37-jähriger Mann aus Cloppenburg, blieb ebenfalls unverletzt. Es entstand jedoch ein hoher . Nach ersten Schätzungen beläuft er sich auf insgesamt mindestens ca. 140.000 Euro.

Polizei und leiteten umgehend umfangreiche Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen ein. Unter anderem waren für die Bergung der Fahrzeuge Kräne im Einsatz.

Die Arbeiten dauern weiterhin an. Daher ist die A 1 in Fahrtrichtung derzeit bereits ab dem Kamener Kreuz gesperrt.

Quelle: Polizei