Spektakuläre Sprengung Gasometer Dortmund

Gasometer Sprengung

Eine gewaltige Sprengung gegen 10:00 Uhr in .  Am Sonntagmorgen reichten 5,5 Kilogramm Sprengstoff aus, um den alten Scheibengasbehälter zu Fall zu bringen. Innerhalb von acht Sekunden sackte der Gasometer zu einer im vorraus berechneten Seite zu Boden. 1956 wurde der Gasometer in -Lindenhorst gebaut. Nun ist er Geschichte.

Sprengung vom Gasometer in Dortmund. Gasometer Sprengung im . Zum Schluß noch einmal die DEW21 Gasbehälter Sprengung in Zeitlupe

Sprengung vom Scheibengasbehälter von der Halde

von der Sprengung vom entfernteren Punkt vom Deusenberg

Sicherheit zur Sprengung in Dortmund

Zur Sicherheit zur Sprengung wurde ein 200 Meter Umgkreis abgesperrt. Schaulustige konnten das Spektakel von der Halde aus verfolgen. Fotografen und TV Teams waren vor Ort um die letzten Minuten vom Gasometer mitzuerleben.

Alternativen zur Nutzung vom Gasometer

Angedacht waren verschiedene Zenarien zur Erhaltung des Gasometers. Beispiele waren der Gasometer am Centro Obergausen oder der Gasometer von Hoesch auf dem Phoenix West Gelände. Allein zur Erhaltung der Substanz waren etws 200000 Euro nötig, also entschloß man sich zur Sprengung.

Deutschlands größte Sprengung des Jahres

Die Prengung vom DEW21 Gasometer war sie grüßte Sprengung in Deutschland in 2015. Der DEW-Gasometer wurde in zwei Schritten gesprengt.