Monatsarchive: August 2018

Carla Nelte und Olga Konon beenden ihre Nationalmannschaftskarriere

Knapp 22 Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio (24. Juli bis 9. August 2020) muss der Deutsche Badminton-Verband (DBV) den Abschied zweier Spitzen-Athletinnen hinnehmen: (), Teilnehmerin an den Olympischen Spielen 2016 im Damendoppel und amtierende Deutsche Meisterin in dieser Disziplin, sowie Olga Konon (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim), die aktuelle Deutsche Meisterin im Mixed, beenden aus persönlichen Gründen zum 30. September ihre Karriere in der deutschen . In der Bundesliga werden sowohl die 27 Jahre alte als auch die ein Jahr ältere Olga Konon hingegen weiterhin aktiv sein.

„Natürlich bedauern wir die Entscheidung von Carla und Olga, denn beide waren mit ihrer langjährigen Erfahrung, ihrer Einstellung zum Spitzensport sowie ihrer individuellen Klasse und Persönlichkeit wichtige Bausteine und Vorbilder in unserer Trainingsgruppe“, sagte Diemo Ruhnow.

Der Leitende Bundestrainer Doppel/Mixed im DBV fügte hinzu: „Diese beiden Top-Athletinnen vor Tokio 2020 zu verlieren, ist enorm schade, aber wir können die Beweggründe für ihren Entschluss absolut nachvollziehen. Der Hochleistungssport verlangt klare Entscheidungen!“ Wie Carla Nelte gegenüber den Verantwortlichen im DBV äußerte, fehlten ihr unter den derzeitigen privaten und sportlichen Bedingungen die Motivation und die Energie, um zwei weitere Jahre rund neun Trainingseinheiten pro Woche zu absolvieren.

weiterlesen