Set

1000. „Tatort“ mit Maria Furtwängler und Axel Milberg

tatort

Drehstart für 1000. „Tatort“ mit und Axel Milberg

Noch bis zum 18. Dezember inszeniert Alexander Adolph für den NDR den Fall „Taxi nach Leipzig“ in Braunschweig, Salzgitter, Berlin und Leipzig. Der Titel nimmt Bezug auf den legendären ersten „Tatort“ mit NDR Kommissar Paul Trimmel (Walter Richter) aus dem Jahr 1970. Mit Günther Lamprecht und Hans-Peter Hallwachs haben einige der Protagonisten dieses ersten „Tatorts“ 45 Jahre und 999 Folgen später auch Gastauftritte in der Jubiläumsfolge. Die beiden spielten im ersten „Tatort“ Offiziere der Volkspolizei. Darüber hinaus hat mit Karin Anselm auch eine der ersten „Tatort“-Kommissarinnen einen Gastauftritt.

In dem neuen Fall steigt die Hannoveraner Kommissarin Charlotte Lindholm () nach einer Polizei-Tagung mit ihren Kieler Kollegen Klaus Borowski (Axel Milberg) und Sören Affeld (Trystan W. Pütter) in ein Taxi, dessen Fahrer Rainald (Florian Bartholomäi) eigentlich gar keine Gäste mitnehmen wollte. Der ehemalige Elitesoldat ist auf dem Weg nach Leipzig und will seine geliebte Ex- Freundin Nikki (Luise Heyer) daran hindern, einen früheren Vorgesetzten zu heiraten. Als es zum Streit kommt, erschlägt der Fahrer den übereifrigen Affeld und nimmt die beiden anderen Polizisten als Geiseln mit auf eine mörderische Fahrt in den Osten des Landes …. Produzenten dieses „Tatorts“ sind Georg Feil und Dagmar Rosenbauer (Cinecentrum). Die Redaktion haben Christian Granderath und .








Set

Settermin mit Dieter Hallervorden, Victoria Trauttmansdorff u. a. Ostfriesisch Intensiv

dieter hallervorden

Dieter Hallervorden in Nordlichter“-Komödie

Dieter Hallervorden steht derzeit für die skurrile Nachwuchs-Komödie „Ostfriesisch intensiv“ vor der Kamera: Dieter Hallervorden spielt hier den vereinsamten Eigenbrötler Uwe Hinrichs, der konsequent Plattdeutsch spricht und sich als letzter „echter Ostfriese“ bezeichnet. Als in Uwe´s  gepfändeten Haus plötzlich eine Gruppe ausländischer Fachkräfte einquartiert wird, muss er sich wider Willen um die „Utländer“ kümmern … „Aber Uwe bringt den Fremden Plattdeutsch anstatt Hochdeutsch bei.

Kurzes mit Dieter Hallervorden vom Set

 

Förderprogramm „Nordlichter“ von NDR

Ostfriesisch intensiv“ gehört zu dem Förderprogramm „Nordlichter“ von NDR, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH) und der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft /. Für Autor Sönke Andresen und Regisseur Gregory Kirchhoff ist die Komödie der jeweils erste Langfilm. Neben Hallervorden stehen u. a. Victoria Trauttmansdorff und Holger Stockhaus vor der Kamera.

Darsteller und Team

Dieter Hallervorden, Victoria Trauttmansdorff, Holger Stockhaus, David A. Hamade, Philippe Graber, Michael Davies, Janina Elkin, Trang de Long und Nicolas Buitrago sowie Autor Sönke Andresen und Regisseur Gregory Kirchhoff.

Nordlichter mit Dieter Hallervorden im TV

Die ersten vier „Nordlichter“-Komödien laufen vom 5. November an jeweils donnerstags um 22 Uhr im NDR Fernsehen. Die zweite Staffel mit „Ostfriesisch intensiv“ wird 2016 im NDR Fernsehen zu sehen sein.

Autor Sönke Andresen

Autor Sönke Andresen wurde in Habburg geboren. Sönke Andresen studierte Drehbuch am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und an der Filmhochschule München, an der Universität Utrecht/Niederlande Lehramt für das Fach Deutsch. Für das Drehbuch für „Dustbuster“ erhielt Sönke Andresen 2008 den Tankred-Dorst-Drehbuchpreis, ein Jahr später den ersten Preis des Internationalen Filmfestes Emden-Norderney.

Gregory Kirchhoff

Gregory Kirchhoff kommt auch aus Hamburg. Er studierte an der Medienakademie in Hamburg Regie. Nach seinem Abschluss ging er 2013 für drei Monate nach Los Angeles und arbeitete dort als Assistent bei Arclight Films. Wieder in Deutschland, produzierte er seinen Debütfilm „Dusky Paradise“, welchen er auch geschrieben und inszeniert hat.

 

 

 








Set

PHOENIXSEE Drehstart in Dortmund Hörde

phoenixsee

Strukturwandel im als Familienserie

In -Hörde prallen Welten aufeinander: Darüber erzählt die neue sechsteilige WDR-Serie PHOENIXSEE am Beispiel von zwei ungleichen Familien. Mitten in der Arbeitersiedlung leben die alteingesessenen Neuraths. Und gleich nebenan im Villenviertel am PHOENIX See sind vor kurzem die Hansmanns eingezogen. In den Hauptrollen der Ruhrgebiets-Familienserie zu sehen sind Felix Vörtler (Heldt“, „Mord mit Aussicht“), Anna Stieblich („Der Hodscha und die Piepenkötter“, „Die Mockridges“, „Türkisch für Anfänger“), Stephan Kampwirth („Die Toten vom Bodensee“, „Charlottes Welt – Geht nicht, gibt’s nicht“) und Nike Fuhrmann („Opa, ledig, jung“, „Wenn die Stare ziehen“). Das Drehbuch stammt von Michael Gantenberg („Ritas Welt“, „Alles Atze“), Regie führt Bettina Woernle („Unterwegs mit Elsa“, „Die Stein“).

Auf dem Gelände des ehemaligen Stahlwerks in -Hörde ist ein Naherholungsgebiet entstanden: Der PHOENIX See. Dieser Strukturwandel lässt zwei Welten aufeinandertreffen, zwei soziale Milieus, die normalerweise nicht miteinander in Berührung kämen. Die Alteingesessenen in der Arbeitersiedlung Hörde und die, die in die neuen Villen am Ufer des PHOENIX Sees zugezogen sind:

Familie Neurath lebt schon lange in Hörde, Mike (Felix Vörtler) und Sybille (Anna Stieblich) stammen hierher, arbeiten im Autowerk bzw. in der Bäckerei, ihre Kinder Mats (Moritz Klaus), Timo (Paul Bohse) und Jenny ( Lingemann) wachsen hier auf. Und treffen auf die Neuen, die Kinder der Familie Hansmann, Sina (Hannah Schiller) und Fabian (Alvar Julian Götze). Sie gehen nun in die gleiche Schule, den gleichen Fußballclub oder treffen sich am See. Mats und Fabian werden auf Anhieb Freunde, Sina hat es nicht ganz leicht, in ihrer neuen Klasse Anschluss zu finden und auch der kleine Timo hat so seine Probleme mit den älteren Mitschülern. Während die 17-jährige Jenny schon überlegt, was sie eigentlich aus ihrem Leben machen will und ob sie ihr Abi nachholen sollte. Hat man in Dortmund-Hörde eine Zukunft?
Mike Neurath muss mit seiner Entlassung rechnen, denn das Werk soll geschlossen werden, seine Frau Sybille nimmt neben ihrem Job in der Bäckerei noch einen zweiten an. Man käme über die Runden, wäre Mike nicht anonym wegen Schwarzarbeit anzeigt worden, denn er hat einen einträglichen „Zweitjob“, er repariert Autos in seiner Garage. Bei Hansmanns scheint es dagegen gut zu laufen, Birger (Stephan Kampwirth) hat gerade die Wirtschaftskanzlei seines früheren Chefs übernommen, Katharina (Nike Fuhrmann) das neue Haus am See eingerichtet, und sie will wieder studieren. Doch dann erfährt Birger, dass er in die kriminellen Machenschaften seines Ex-Chefs hineingezogen wurde und für ihn alles auf dem Spiel steht.
Plötzlich stehen beide Familien vor existenziellen Problemen. Und so unterschiedlich sie sind, sie leben nun in neuer Nachbarschaft zusammen und müssen sich miteinander arrangieren. Tatsächlich finden sie auch einige Gemeinsamkeiten. Sybille und Katharina mögen sich und es gibt genügend gemeinsame Themen. Doch als Birger Hansmann Mike Neurath zu einem Geschäft überredet wird klar, die gesellschaftlichen Unterschiede bleiben – auch wenn alle um eines zu kämpfen haben: Überleben in Zeiten der Krise.

In weiteren Rollen zu sehen sind Heinrich Gieskes, Johannes Rotter, Robert Dölle, Jürg Löw, Christian Furrer. PHOENIXSEE ist eine Produktion der EIKON West Gesellschaft für Fernsehen und Film mbH (Produzent: Mario Krebs, Producerin: Lucia Staubach) im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks (Redaktion: Christina Voss-Michalke, Gebhard Henke). Die Dreharbeiten in Dortmund, Leverkusen, und Umgebung laufen bis 21.10.2015.

Der PHOENIXSEE

Zweites vom Dortmunder See

 








Set

Die Lottokönige im Kino

die lottokoenige
Schauspielerin Gerburg Jahnke Schauspielerin Fredericke Kempter - Schauspielerin Sandra Borgmann - Schauspielerin Beate Abraham - Schauspieler Matthias Komm - Schauspieler Paul Faßnacht Schauspielerin Olga von Luckwald .Die Lottokönige am 02.06.2015 in Essen im Kino Eulenspiegel. Ab 10.Juni 2015 im WDR Fernsehen. Die Familiencomedy „Die LottoKönige“ ist zurück! Ab dem 10. Juni 2015 startet im WDR Fernsehen die dritte, neue Staffel der Serie um Familie König aus dem Ruhrgebiet, die unverhofft 12 Millionen im Lotto gewinnt und nicht darüber sprechen darf.

Die Lottokönige im Traditionskino Eulenspiegel

„Die LottoKönige“ ist zurück! Ab dem 10. Juni 2015 startet im WDR Fernsehen die dritte, neue Staffel der Serie um Familie König aus dem , die unverhofft 12 Millionen im Lotto gewinnt und nicht darüber sprechen darf.

 

Die Lottokönige Schauspielern:

  • Sandra Borgmann
  • Friederike Kempter
  • Beate Abraham
  • Gerburg Jahnke
  • Petra Nadolny
  • Katja Liebing

Essener Filmkunsttheater Eulenspiegel
Steeler Straße 208
45138

 


Zum Thema:

Die Lottokönige im Kino

Schlagwörter: ,







Set

Vorstadtrocker Drehtermin in Wremen bei Cuxhaven

vorstadtrocker

Vorstadtrocker Fernsehfilm

„Vorstadtrocker“ heißt der Fernsehfilm, der für den NDR derzeit in Wremen bei Cuxhaven sowie in Hamburg entsteht. Vorstadtrocker ist eine  Komödie ist die zweite Produktion, die im Rahmen des neuen Nachwuchsprogramms „Nordlichter“ von NDR, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH) und der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft / entsteht. Regie zu Vorstadtrocker führt Martina Plura, hinter der Kamera steht ihre Zwillingsschwester Monika Plura. Produziert wird Vorstadtrocker passenderweise von zwei Brüdern: Jonas und Jakob D. Weydemann (Weydemann Bros.). Geschrieben wurde „Vorstadtrocker“ von Paul Florian Müller und Paul Salisbury. Im Mittelpunkt steht der Journalist Viktor (Fabian Busch), der seinen Job bei einem großen Enthüllungsmagazin verloren hat. Ehefrau Alex (Lisa Wagner) sorgt als Tierärztin für das Familien-Einkommen. Als eines Tages im Nachbarhaus der untergetauchte Rocker Rolf (Aljoscha Stadelmann) einzieht, wittert Viktor die große Story …

Das NDR Fernsehen wird „Vorstadtrocker“ im Rahmen der Nachwuchsreihe „Nordlichter“ voraussichtlich im Winter 2015 zeigen.