DORTMUNDER HERBST präsentiert die Autotage Dortmund

autotage dortmund

Vom 30. September bis zum 4. Oktober öffnet die Messe Westfalenhallen wieder ihre Türen für den DORTMUNDER HERBST. Unter den verschiedenen Themenwelten feiern in diesem Jahr die „Autotage “  Premiere. Durch sie haben die in erstmals die Chance, sich auf einer der größten Neuwagen-Verkaufsausstellungen in Nordrhein-Westfalen zu informieren und beraten zu lassen. Die Autotage in Halle 3B bieten die Zeit sparende Gelegenheit, an einem neutralen Ort auf fast 10.000 Quadratmetern Fläche rund 20 Automarken zu vergleichen und auch gleich außerhalb der Hallen Probe zu fahren.

Bei den Ausstellungsfahrzeugen ist für jeden Geschmack etwas dabei: Vom Mittelklasse- und Familienauto, wie der Opel Insignia oder der Golf Sportsvan, über kleine Stadtflitzer, wie der Up oder der Fiat 500, bis hin zum schnellen Sportwagen von Jaguar oder Porsche. Außerdem erwarten die auch Marktneuheiten, wie der neue Polo, sowie einige Elektroautos, wie beispielsweise der Smart fortwo electric drive oder der e-Golf.

Das Highlight unter den Elektroautos wird ein Tesla-Modell sein. Möglich macht dies „Dee’s Fahrschule“ aus Lünen, die einen Tesla als Fahrschulauto besitzt, wodurch Dee’s Fahrschüler sogar autonomes Fahren erproben können. An den Autotagen Dortmunder bietet „Dee’s Fahrschule“ am Samstag, Sonntag und Dienstag den Besuchern die seltene Möglichkeit einer Probefahrt mit dem Tesla. Außerdem stellt die Fahrschule auch ihren zweiten Fahrschulwagen, einen Audi R 8, an ihrem Stand aus.

Bei der Organisation einer Spritztour um das Messegelände stehen interessierten Besuchern Messe-Hostessen zur Seite. Unter der Halle 3B warten die Testfahrzeuge auf die Besucher und auf ihren Einsatz auf der insgesamt rund sieben Kilometer langen Probefahrtenstrecke. Dafür geht es zunächst vom Messegelände runter auf die Ardeystraße, am Rombergpark vorbei und auf die B54. Hier können die Testfahrer die Autos auch in der Beschleunigung und bei einem Tempo von bis zu 100 km/h auf Herz und Nieren prüfen. An der Ausfahrt „Stadtkrone“ geht es dann wieder zurück zum Ausstellungsgelände.

Neben den Probefahrten kommt auch die Beratung nicht zu kurz. Automobilexperten regionaler Autohäuser stehen den Besuchern mit ihrem Wissen zur Seite. Ist man nach einer Probefahrt und einem Beratungsgespräch dann voll und ganz von einem Wagen überzeugt, kann dieser auf dem DORTMUNDER HERBST zu einem attraktiven Messepreis auch gekauft werden.

In der Halle 3B bekommen die Besucher der Autotage aber nicht nur Neuwagen geboten. Neben den regionalen Händlern wird auch „Check Matt“, ein Dortmunder Autofolierer, der außergewöhnliche Designs mit Spezialfolien erschafft, seine Werke ausstellen. Auch die aus dem Fernsehen bekannten „PS-Profis“ Sidney „Sid“ Hoffmann und Pedro „Piddi“ Matos aus sind mit ihrer Tuning-Werkstatt „Sidney Industries“ als Aussteller vertreten.

Werbung




Werbung







Mermaids swimming in Water

https://www.youtube.com/watch?v=Xuv_g9tfW2I
DORTMUNDER HERBST präsentiert die Autotage Dortmund

Schlagwörter: , ,