Event-Guide

YONEX German Open 2018 Vierter Tag

KantaTsuneyama vs Lin Dan

SUPERSTAR AUSGESCHIEDEN

Bei den mit 150.000,- US-Dollar dotierten German Open Badminton Championships in Mülheim an der Ruhr (2018 vom 6. bis zum 11. März) haben noch Spieler aus zehn Nationen – darunter aus zwei europäischen – die Chance auf den Titelgewinn. Ins Halbfinale der 61. Internationalen von Deutschland zogen am vierten Veranstaltungstag (9. März) Athleten aus Japan (5 x), China (4 x), Indonesien, Korea, Malaysia (je 2 x), Bulgarien, Dänemark, Hongkong, Taiwan und Thailand (je 1 x) ein. In allen Disziplinen werden die Vorschlussrundenpartien am Samstag (10. März) ausgetragen. Veranstaltungsbeginn ist um 14.00 Uhr.Weiterlesen …








Event-Guide

YONEX German Open 2018

yonex

in Mülheim an der Ruhr

Nachdem bereits in den vergangenen Wochen Hochkaräter wie der zweimalige Olympiasieger und fünfmalige Weltmeister im Herreneinzel, (China; Weltranglistenplatz 6), der Vorjahressieger in dieser Disziplin, (Taiwan; Weltranglistenplatz 7), und die Weltranglistenersten im Damendoppel, Chen Qingchen/Jia Yifan (China), ihren Start bei den diesjährigen Badminton Championships (6. bis 11. März in Mülheim an der Ruhr) avisiert hatten, gaben kurz vor Meldeschluss zahlreiche weitere absolute Top-Stars der internationalen Badmintonszene bekannt, dass sie an dem mit 150.000,- US-Dollar dotierten Turnier teilnehmen möchten. Damit steht zugleich fest, dass in vier der fünf Disziplinen die Titelverteidiger vertreten sein werden.Weiterlesen …








Event-Guide

DIE VIZE-EUROPAMEISTER NAHMEN REVANCHE

YGO  Siegerehrung MX  Auss

Siegerehrung im Mixed. V.l.: Herrendoppel-Olympiasieger Zhang Nan, Li Yinhui, Huang Yaqiong, Lu Kai. Foto: Claudia Pauli

Bei den Badminton Championships 2017 (28. Februar bis 5. März in Mülheim an der Ruhr) gingen die Titel an Spieler aus Japan (2), Taiwan (1), China (1) und Dänemark (1). Dabei nahmen die amtierenden Vize-Europameister Revanche für die Niederlage, die sie im Finale der Individual-EM 2016 erlitten hatten

Weiterlesen …








Event-Guide

YONEX German Open Badminton 28.02.2017

Victori Slobocyanyuk

„Ich weiß auch nicht, wie ich das geschafft habe – ich habe nicht aufgegeben und weiter gekämpft.“ Erst 18 Jahre ist die gebürtige Hamburgerin Yvonne Li (SC Union Lüdinghausen) alt und steht nun bei den German Open in Mülheim an der Ruhr (2017 vom 28. Februar bis zum 5. März) im Achtelfinale des Dameneinzelwettbewerbs. Nachdem sich die Europameisterin von 2014 im Mädcheneinzel U17 mit zwei Dreisatzerfolgen in der Qualifikation einen Startplatz im Hauptfeld erspielt hatte, setzte sie sich am Mittwoch (1. März 2017) in der ersten Runde des Hauptturniers mit 19:21, 23:21, 21:18 gegen die 27 Jahre alte Olga Konon (1. BC SaarbrückenBischmisheim) durch. In der für beide Spielerinnen enorm kräftezehrenden Partie lag Yvonne Li im zweiten Durchgang mit 11:18 hinten, behielt aber in bemerkenswerter Weise die Nerven. „Ich bin voll fertig. Zum Glück habe ich heute nur ein Spiel, da ist das nicht ganz so schlimm“, so die Studentin unmittelbar nach dem rein deutschen Duell lachend. In der Runde der besten 16 Damen trifft Yvonne Li, die in diesem Jahr zum ersten Mal in ihrer Karriere bei den German Open im Dameneinzel aufschlägt, auf die an Nummer acht gesetzte Japanerin Ayumi Mine. Die Weltranglisten-21. aus Asien und die auf Weltranglistenplatz 107 geführte deutsche Nachwuchshoffnung bestreiten dann erstmals ein Match.

Weiterlesen …








Event-Guide

YONEX German Open Badminton Grand Prix Gold-Turnier 2.3.3016

marc zwiebler

Badminton

Einen  Tag  nach  dem  „Super  Tuesday“  in  den  USA  erlebten  die  Aktiven  des  Deutschen  Badminton-Verbandes  (DBV)  bei  den    German  Open  2016  (1. bis  6.  März  in  Mülheim  an  der  Ruhr)  einen „Betrüblichen  Mittwoch“:  Am  zweiten  Veranstaltungstag  (2.  März  2016)  gingen  von  den  insgesamt  14 Begegnungen mit deutscher Beteiligung 13 verloren.

Weiterlesen …