Allgemein

Dortmunderin greift nach der Krone MISS DEUTSCHLAND / 3.10.15

miss

WAHL 2015  Dortmunderin möchte am 3.10.2015 ® werden Sehr geehrte Damen und Herren, Jeannine Schulz, 22-jährige Assistentin der Centerleitung aus wird am Samstag ein Heimspiel haben. Am 13.9.2015 wurde sie in der Stadtgalerie Siegen im Rahmen einer Vorwahl zur neuen Miss Westdeutschland gewählt. Dadurch erhielt Jeannine das zur Teilnahme an der diesjährigen Wahl die am 3.10.2015 in der Spielbank Hohensyburg stattfindet.  Jeannine liebt Mode und reist sehr gerne. Ihre Maße sind 80-68-95 wobei sie diese aber zum ersten Mal bei einer MISS WAHL nicht zeigen muss denn die hat sich entschlossen der Bitte der MISS WORLD Organisation zu folgen die den nationalen Veranstaltern weltweit zur Auflage gemacht hat auf den sonst üblichen Bademodendurchgang zu verzichten. Mit einer Größe von 1,70m und reichlich Erfahrung bei Miss Wahlen rechnet sie sich gute Chancen auf den Titel der MISS DEUTSCHLAND aus. Sollte sie die Wahl gewinnen nimmt sie am 19. Dezember in China an der teil. Über 128 Teilnehmerinnen reisen dieses Jahr nach China zum größten, internationalen Schönheitswettbewerb der Welt. Die Firma aus Bergheim die seit 1988 die nationalen Schönheitswettbewerbe veranstaltet und unter anderen schon Verona Feldbusch (Pooth) auf den Thron verhalf ist der deutsche Partner der MISS WORLD Organisation.








Allgemein

Ruhrgebiet im Doppelpack – 2 Missen greifen nach der Krone der Miss Deutschland

miss deutschland

WAHL 2015  Miss Westdeutschland aus und aus Duisburg streiten am 3.10.2015 um Deutschlands begehrte Krone! Jeannine Schulz, 22-jährige Assistentin einer Centerleitung aus und amtierende Miss West sowie Janine Longobardi, 26 Jahre, Vertriebsinnendienstlerin aus Duisburg und  teilen sich zwar ein Zimmer aber die Krone der beantragt jede für sich selber.  Während Jeaninne am Samstag den 3.10.2015 ein Heimspiel haben wird, findet die Wahl in statt, trommelt Janina Longobardi bereits die Werbetrommel und reist mit Familie und Freunden zur Miss Deutschland Wahl.

Am 13.9.2015 wurden beide in der Stadtgalerie Siegen im Rahmen einer Vorwahl zur neuen Miss Westdeutschland und MISS  gewählt. Dadurch erhielten Jeannine und Janine das zur Teilnahme an der diesjährigen Miss Deutschland Wahl die am 3.10.2015 in der Spielbank Hohensyburg stattfindet.  Jeannine liebt Mode und reist sehr gerne. Ihre Maße sind 80-68-95 wobei sie diese aber zum ersten Mal bei einer MISS WAHL nicht zeigen muss denn die MGO hat sich entschlossen der Bitte der MISS WORLD Organisation zu folgen die den nationalen Veranstaltern weltweit zur Auflage gemacht hat auf den sonst üblichen Bademodendurchgang zu verzichten.  Janine hat ähnliche Maße wie Jeannine 85-65-95 und dazu reist sie ebenfalls gerne. Ihre Sprachen helfen dabei, sie spricht Italienisch, Türkisch, Armenisch und Englisch.  Mit einer Größe von 1,74m und reichlich Erfahrung bei Miss Wahlen rechnet sich MISS Janine Longobardi gute Chancen auf den Titel der MISS DEUTSCHLAND aus. Auch Jeannine hofft durch das Heimspiel auf den Sieg. Sollte eine der beiden die Wahl gewinnen nimmt sie am 19. Dezember in China an der teil. Über 128 Teilnehmerinnen reisen dieses Jahr nach China zum größten, internationalen Schönheitswettbewerb der Welt.  Die Firma MGO aus Bergheim die seit 1988 die nationalen Schönheitswettbewerbe veranstaltet und unter anderen schon Verona Feldbusch (Pooth) auf den Thron hob ist der deutsche Partner der MISS WORLD Organisation.








Allgemein

Tag der Luft- und Raumfahrt des DLR in Köln – Videos vom Flugtag

a

Gut 60.000 Gäste besuchten am 20. September 2015 zum „Tag der Luft- und Raumfahrt“ das Deutsche Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in -Porz. An diesem Tag zeigten das DLR und die Europäische Weltraumorganisation ESA gemeinsam mit ihren Partnern aktuelle Forschungsprojekte und Missionen aus Luft- und Raumfahrt, Energie und Verkehr sowie Sicherheit.

Begeistert zeigte sich die Vorstandsvorsitzende des DLR, Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund: „Ich bin tief beeindruckt von dem riesigen Interesse der Öffentlichkeit an den Forschungsarbeiten des DLR. Staunende und leuchtende Kinderaugen beweisen uns, welche Faszination die Wissenschaft ausübt.“ Und fügt hinzu: „In vielen Gesprächen haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unzählige Fragen beantwortet. Wichtig für uns ist, zu zeigen, welche Antworten das DLR auf die globalen Herausforderungen geben kann.“

Die informierten sich über die DLR-Forschungsflieger und konnten einen A380 besuchen, haben Solar- und Weltraumforschern über die Schulter geschaut und ließen sich von Wissenschaftlern Windkanäle und eine der weltweit größten luft- und raumfahrtmedizinischen Forschungseinrichtungen, das :envihab, erklären. Astronauten wie die deutschen ESA-Astronauten Reinhold Ewald, Hans Schlegel und Alexander Gerst, die im Europäischen Astronautenzentrum der ESA ausgebildet wurden, berichteten über ihre Arbeit und das Leben im Weltraum.

„Für das wissenschaftliche Renommee Deutschlands sind die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des DLR entscheidend. Denn nur, wer technologisch up to date ist, wird im internationalen Wettbewerb mithalten können“, erklärt die Koordinatorin für Luft- und Raumfahrt der Bundesregierung und Parlamentarische Staatsekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries. „Neben den heute präsentierten Forschungsaktivitäten aus Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit engagiert sich das DLR auch für Kinder und Jugendliche, zum Beispiel mit seinen DLR-School-Labs. Diese Aktivitäten sichern uns den wissenschaftlichen Nachwuchs von Morgen.“

VIP-Kids auf Entdeckungstour beim DLR

Für Kinder gab es an diesem Tag ein ganz besonderes Programm: Als VIP-Kids konnten sie an kindgerechten Führungen in Institute und Labore teilnehmen, dabei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Fragen löchern und an coolen Mitmach-Aktionen teilnehmen. Die Führungen brachten die Kinder unter anderem in ein DLR-Forschungsflugzeug oder ins Institut für Solarforschung, wo sie erfuhren, wie man Strom aus Sonnenenergie macht.

Der Tag der Luft- und Raumfahrt fand nicht nur in statt sondern auch im Netz. In den Sozialen Medien (Twitter, Facebook, Google+) wurden zahlreiche und Postings über die Veranstaltung veröffentlicht. Der Hashtag zur Veranstaltung (#TdLR) ist einer der Top Trends in Deutschland.

Der Blick hinter die Kulissen

Kontrollräume, aus denen Kometenlander gesteuert werden oder Forschungsanlagen wie das :envihab sind der wissenschaftlichen Arbeit des DLR vorbehalten – und nur selten können die Türen für die breite Öffentlichkeit geöffnet werden. Experimente in Schwerelosigkeit, Erforschung anderer Planeten oder die Erkundung der Erde aus dem All: Die Raumfahrt-Aktivitäten des DLR tragen dazu bei, dass wir immer mehr über das Universum wissen. Auf der Erde kommen diese Erkenntnisse unter anderem der Medizin, Umwelt- oder Materialforschung zugute.

„Das DLR – lokal vernetzt, global aktiv – ist nicht nur eine der wichtigsten Forschungseinrichtungen in Deutschland, sondern auch technologischer Impulsgeber für die Wirtschaft“, betont Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, „Wissenschaftliche Erkenntnisse mit einem hohen Innovationspotenzial sind eine entscheidende Grundlage für unsere Leistungsfähigkeit.“

In einer großen Luftfahrzeugausstellung zeigte das DLR viele seiner Forschungsflugzeuge. Mit dabei war das größte DLR-Forschungsflugzeug, der Airbus A320 ATRA, mit dem Forscher unter anderem neue Technologien in der Luftfahrt testen und weiterentwickeln. Erstmals zu sehen war der neue A310 ZERO-G der französischen Firma Novespace, den das DLR gemeinsam mit der ESA und der französischen Raumfahrtagentur CNES für Forschung in der Schwerelosigkeit nutzt.

Für einen effizienten Umgang mit Energie ist es wichtig, dass sie möglichst verlustfrei gespeichert werden kann, bis sie tatsächlich gebraucht wird. DLR-Energieforscher in Köln arbeiten vor allem daran, wie Wärmeenergie in Industrieprozessen aufgefangen und bei Bedarf wieder eingesetzt werden kann. Zum Beispiel können Hochtemperatur-Wärmespeicher in bestehenden Gas- und Dampfkraftwerken zum Einsatz kommen, ebenso wie in Solar- und Druckluftkraftwerken. Im CeraSorE-Gebäude zeigten Wissenschaftler, welche unterschiedlichen Möglichkeiten zur Speicherung von Energie in Form von Wärme aber auch Strom möglich sind. Ein Highlight der Energieforschung des DLR ist ein neuer Prüfstand für große Kraftwerksturbinen, der erstmals an diesem Tag zu besichtigt werden konnte.

Mitveranstalter des Großereignisses Tag der Luft- und Raumfahrt waren auch in diesem Jahr der Köln/Bonn, die Luftwaffe sowie die Europäische Weltraumorganisation ESA mit dem Europäischen Astronautenzentrum (EAC).








Allgemein

MISS DEUTSCHLAND Wahl 2015

miss deutschland

Für Petra Schürmann war es wohl einer Ihrer größten Herausforderungen: 1956wurde sie als bislang einige Deutsche in London zur MISS WORLD gewählt und startete so ihre Karriere im Showgeschäft. Am Samstag den 3. Oktober 2015 hat eine prominente Jury die Qual der Wahl. In der Spielbank Hohensyburg treten die 20 attraktivsten Damen Deutschlands ins Rampenlicht und stellen sich zur Wahl der „“. 20 Casting-und Landeswahlen für das anstehende Finalewurden erfolgreich durchgeführt.

Erstmals wird es aber eine MISS WAHL ohne typische Bademodenrunde geben. In 2 Wertungsdurchgängen, in Abendmode und Cocktailkleidung wird die 10köpfige Jury die neue Siegerin wählen die Deutschland bei der in China vertreten wird.

Ein buntes Rahmenprogramm wartet auf die Gäste. Choreographisch inszeniert wird das Finale von Top Choreograph Torsten Galts. Die Siegerin erhält neben der MISS WORLD Qualifikation zudem Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro.

Das Unternehmen wurde von Detlef Tursies gegründet der u.a. bereits sowie Moderatorin oder Model Shermine Sharivar krönte. Die ist Inhaberin der deutschen Rechte an der offiziellen Miss Europe-Wahl und offizieller deutsche Ausrichter der Vorausscheidungen zur „Miss World“-Wahl, die von Julia Morley mit Sitz in London seit 1948 durchgeführt wird.








Allgemein

Miss und Mister Siegen

mr world germany

Für Verona Feldbusch war es die wohl wichtigste „Prüfung“ ihres Lebens: 1993 wurde die rassige Brünette „Miss Germany“ und startete so ihre Karriere im Showgeschäft. Am 13.9.2015 hat erneut eine Jury die Qual der Wahl. In der City-Galerie in Siegen treten 12 attraktive Damen und 12 attraktive Herren ins Rampenlicht und stellen sich zur Wahl der „Miss und des MR Siegen“.

Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen. Im strengen Auswahlverfahren werden dann die jeweils 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgewählt die am Sonntag den 13.9.2015, ab 14:00 Uhr in der City-Galerie antreten. Auf die Teilnehmer warten wertvolle Preise sowie die Qualifikation zur MISS & MISTER Wahl. Dies ist dann der weitere Schritt in das Finale zur Wahl des MISTER und der zu gelangen. Natürlich geht es bei der auch international weiter und somit könnte es sogar sein, sollte der Mister Siegen und/oder die Miss Siegen es in das Bundesfinale schaffen, das beide auch zum bedeutendsten, internationalen Wettbewerb reisen, der MISS + MISTER WORLD Wahl.

Vorab jedoch müssen sich die Kandidaten zuerst der MISS + MISTER SIEGEN Wahl stellen. Die Durchgänge erfolgen in Streetwear, Abendmode und in Bademode. Im ersten Durchgang stellen sich die Kandidaten im Kurz-Interview vor. Das Finale mit Krönung der MISS SIEGEN und Ehrung des MISTER SIEGEN erfolgt dann nochmals in  Abendmode. Trendgeschäfte der City-Galerie Siegen statten die Kandidaten mit aktueller Mode aus.

Eine versierte Jury wählt den neuen Sieger und die neue Siegerin sowie die Vize und 3. Platzierten.

Gerne begrüßen wir Sie am 13.9.2015 zur Veranstaltung. Über einen Hinweis und Vorankündigung das die Wahl am 13.9.2015 in der City-Galerie Siegen durchgeführt wird und sich Bewerber-und Bewerberinnen gerne mit Fotos an folgende Email wenden können danken wir Ihnen schon jetzt: info@missdeutschland.tv In Rückfragen stehen wir gerne unter 02182 2123609 oder info@missdeutschland.tv zur Verfügung.