Event-Guide

Sommer.Nachts.Traum“ 16. ExtraSchicht auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein

Stiftung Zollverein extraschicht speziell   sv

Foto: Stiftung Zollverein, Jochen Tack

Wenn am 25. Juni 2016 das ganze zwischen 18.00 und 2.00 Uhr eine ExtraSchicht einlegt, ist das UNESCO-Welterbe Zollverein mit einem phantasievollen Programm dabei, das Stimmung und starke verspricht. Die Stiftung Zollverein hat Artisten, Akrobaten und Musiker aus dem und der ganzen Welt eingeladen, um die ehemalige und Kokerei im Essener Norden in einen 100 Hektar großen Sommernachtstraum zu verwandeln.

Zollverein- werden viele Gelegenheiten zum Staunen, Träumen und Mitmachen haben. Dabei kann die Grenze zwischen Realität und Traum verschwimmen. Zum Beispiel wenn die preisgekrönte Performancegruppe Theater Titanick mit ihrer Show „Sonnambulo“ eine eigene Welt erschafft, mit Wesen, die aus einem Gemälde von Hieronymus Bosch entsprungen scheinen. Besondere Momente für Hobbyfotografen sind die „Herde der Maschinenwesen“, die vor dem Doppelbock-Fördergerüst grast, sowie die Lichtjongleure Spot the Drop.

Neben den großen Performance-Shows bietet die ExtraSchicht auf Zollverein auch viele bezaubernde Momente wie bei dem preisgekrönten Installations-Theater Sómente, mit dem Clown und ExtraSchicht-Publikumsliebling Karcocha sowie mit der Interpretation des Shakespearschen Sommernachtstraums im Miniatur-Theater frei nach Jörn Kölling.

Ein weiterer Programmschwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Musik. Anlässlich der großen Publikumsausstellung des Ruhr Museums „Rock und Pop im Pott“ laden drei Bühnen zu einer Zeitreise ein: Vom Rock´n´Roll der 1950er bis zu Clubsounds der 2010er Jahre zeigt das Ruhrgebiet, was es musikalisch zu bieten hat. Mit dabei sind Essener Kultbands und Klassiker wie 6 aus 49 und Bröselmaschine. Aber auch auswärtige Gäste wie die Bands The Beez aus Berlin oder The Chap aus London versetzen ExtraSchicht-Gäste in Feierstimmung. Abseits der Bühnen wird es ruhig und verträumt z. B. mit dem „Pianozauberer“ Sven Wildöer.

Zwischen 18.00 und 1.30 Uhr geben Kurzführungen im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® durch die und Kokerei Zollverein spannende Einblicke in den „Weg der Kohle“ und in die Arbeit der Bergleute sowie Koker. Die Dauerausstellung und die Sonderausstellungen „Rock und Pop im Pott“ und „Erich Grisar – Ruhrgebietsfotografien 1928-1933“ im Ruhr Museum zeigen die faszinierenden Seiten des Ruhrgebiets. Das Red Dot Design Museum präsentiert im „Design Experience Laboratory“ preisgekröntes Design mit vielen Objekten zum Anfassen und Ausprobieren. Erkundungstouren in die Industrienatur und zu neuen Bewohnern des Welterbegeländes bieten RAG Montan Immobilien und NABU auf der Kokerei an, dabei können Bienenvölker und Fledermäuse „zu Hause“ antreffen.

Karten für die gesamte ExtraSchicht gibt es vom 10. Mai bis einschließlich Freitag, 24. Juni 2016, im Vorverkauf für 17 Euro/ ermäßigt 14 Euro bzw. an der Abendkasse für 20 Euro. Das Spielortticket für das Welterbe Zollverein ist für 12 Euro ebenfalls an der Abendkasse erhältlich.

Veranstaltung: ExtraSchicht. Die Nacht der Industriekultur 2016

  • Zeit: Sa, 25.06.2016, 18–2 Uhr
  • Eintritt: Einzelticket für die gesamte ExtraSchicht im Vorverkauf [10.05.–24.06.2016] 17 € [erm. 14 €], Abendkasse 20 €; Spielortticket ausschließlich für das Welterbe Zollverein 12 €
  • Tickets: RUHR.VISITORCENTER , Areal A [SchachtXII], Kohlenwäsche [A14], unter Fon +49 1806 181620 und unter www.extraschicht.de
  • Veranstalter: Stiftung Zollverein, Ruhr Museum in Kooperation mit der Ruhr Tourismus GmbH und der RAG Montan Immobilien GmbH
  • Weitere Informationen: www.zollverein.de, www.extraschicht.de
  • Ort: gesamtes Gelände, Areal A [Schacht XII], B [Schacht 1/2/8] und C [Kokerei], Gelsenkirchener Str. 181, 45309







Event-Guide

Teresa Peitz aus Berlín ist Miss Model Germany 2016

miss model germany

Miss Model Germany wurde Samstag 4.6.2016 im MIO Restaurant unter dem Fernsehturm gewählt – Teresa Peitz aus Berlín hat den  Miss Model Germany Contest, vor Selina Krichbaum aus Hessen. Natali Grekov aus belegte den dritten Platz.

Aktivieren Sie JavaScript um das zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bPBmxDAdQ1o

Auch Interessant…

https://uux.de//-im-doppelpack-2-missen-greifen-nach-der-krone-der-miss-deutschland-637.html








Schlagersänger

Schlagerherz Kamen 2016

schlagerherz
Schlagersänger Fank Neuenfels, Schlagersängerin Dani und Schlagersänger Jörg Bausch auf der PK zu dem Schlagerevent Schlager Herz am 16.03.2016 in Kamen

Kamen. Schlagerfieber im Kreis Unna! Am Samstag, den 9. April 2016, präsentieren die Veranstalter die Fortsetzung des legendären Schlagerherz-Events! Einlass ist ab 19.00 Uhr, Partystart um 20.00 Uhr! Mit echten Schlagergiganten wie , , , Marry, , DANI, Bella Vista und Günther Sturm. Moderiert wird der Partymarathon vom österreichischen Sänger Günther Sturm. Die Kamener Stadthalle wird beben. Dazu sorgt ein Party-DJ für ausgelassene Partystimmung. Nur bei uns gibt es das beliebte VIP- für den all-inclusive Spaß: damit ist nicht nur bestes Programm geboten, sondern auch ein köstliches Buffet sowie eine große Auswahl an Getränken. Karten sind im Vorverkauf ab 16,00 Euro (zzgl. Gebühren) zu erhalten.

Schlagersänger auf der PK zu dem Schlagerevent Herz am 16.03.2016 in Kamen

In der Stadthalle Kamen schlägt das Schlagerherz im Kreis Unna. Aus diesem Grund laden die Veranstalter Freunde und Fans am Samstag, den 9. April 2016, ab 19:00 Uhr, zum Feiern ein.

Die Schlagerherzveranstaltungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit im . „Es macht riesen Spaß, eine solche Veranstaltung mit Menschen zu organisieren, deren Pumpe am richtigen Fleck pulsiert“ sagt Jens Naujokat der Agentur viva concepts UG in Kamen. „Wir freuen uns immer wieder, wenn solch große Künstler unsere kleine Stadt bereichern.“

Denn das Programm hat es in sich: Alpenstar Günther Sturm ist mit seinem Titel „Schlagerherz“ von der Veranstaltungsreihe nicht wegzudenken. Die Band Bella Vista (Was kann schöner sein) freut sich ganz besonders auf diese Veranstaltung, denn sie feierten Silvester in der Kamener Stadthalle in ihr Jubiläumsjahr. DANI (1000 Mal an dich gedacht), die temperamentvolle und authentische Sängerin, glänzt mit einer besonderen Stimmfarbe. (Verliebt in eine Tänzerin) hat als Initiator des Projektes „Mut zur Menschlichkeit“ ein besonderes Verhältnis zum Schlagerherz. Marry (Lass dein Herz an!) ist die weibliche Nr. 1 in des deutschen Pop- und Partyschlagers. (Hör meinen Herzschlag!) bietet nicht nur seine Hits, sondern zusätzlich noch ein paar aufheizende Tanzeinlagen. Jörg Bausch (Großes Kino) verbauscht nicht nur seine Fans, sondern alle Schlagerfans. Zu guter Letzt wird (Geile Zeit) die Kamener Stadthalle erobern. Henning veränderte laut VOX 1997 die Schlagerwelt und machte die Musikrichtung moderner.

Schlagersängerin Dani auf der PK zu dem Schlagerevent Herz am 16.03.2016 in Kamen

Die Karten für dieses phänomenale Programm sind schon für 16,00 Euro (exklusive Gebühren) an allen CTS-Verkaufsstellen sowie allen WAZ-Leserläden zu erhalten. Zusätzlich gibt es online Karten unter www.viva-concepts.de. Auch eine telefonische Buchung ist möglich unter 02307/983 973 2.Den exklusiven VIP-Status erhalten Schlagerherzen schon für 99,00 Euro (inklusive Gebühren). In dem aparten VIP-Bereich erhalten die Gäste ein appetitliches Fingerfood-Buffet und eine frische Getränkeauswahl. Die VIP-Tickets sind über viva concepts UG erhältlich.

Frank Neuenfels auf der PK zu dem Schlagerevent Schlager Herz am 16.03.2016 in Kamen

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetpräsens www.viva-concepts.de oder auf telefonische Anfrage unter 02307/983 973-2!

 








Event-Guide

Ruhrgebiet im Doppelpack – 2 Missen greifen nach der Krone der Miss Deutschland

miss deutschland

WAHL 2015  Miss Westdeutschland aus und aus Duisburg streiten am 3.10.2015 um Deutschlands begehrte Krone! Jeannine Schulz, 22-jährige Assistentin einer Centerleitung aus und amtierende Miss West sowie Janine Longobardi, 26 Jahre, Vertriebsinnendienstlerin aus Duisburg und  teilen sich zwar ein Zimmer aber die Krone der beantragt jede für sich selber.  Während Jeaninne am Samstag den 3.10.2015 ein Heimspiel haben wird, findet die Wahl in statt, trommelt Janina Longobardi bereits die Werbetrommel und reist mit Familie und Freunden zur Miss Deutschland Wahl.

Am 13.9.2015 wurden beide in der Stadtgalerie Siegen im Rahmen einer Vorwahl zur neuen Miss Westdeutschland und MISS  gewählt. Dadurch erhielten Jeannine und Janine das zur Teilnahme an der diesjährigen Miss Deutschland Wahl die am 3.10.2015 in der Spielbank Hohensyburg stattfindet.  Jeannine liebt Mode und reist sehr gerne. Ihre Maße sind 80-68-95 wobei sie diese aber zum ersten Mal bei einer MISS WAHL nicht zeigen muss denn die hat sich entschlossen der Bitte der MISS WORLD Organisation zu folgen die den nationalen Veranstaltern weltweit zur Auflage gemacht hat auf den sonst üblichen Bademodendurchgang zu verzichten.  Janine hat ähnliche Maße wie Jeannine 85-65-95 und dazu reist sie ebenfalls gerne. Ihre Sprachen helfen dabei, sie spricht Italienisch, Türkisch, Armenisch und Englisch.  Mit einer Größe von 1,74m und reichlich Erfahrung bei Miss Wahlen rechnet sich MISS Janine Longobardi gute Chancen auf den Titel der MISS DEUTSCHLAND aus. Auch Jeannine hofft durch das Heimspiel auf den Sieg. Sollte eine der beiden die Wahl gewinnen nimmt sie am 19. Dezember in China an der teil. Über 128 Teilnehmerinnen reisen dieses Jahr nach China zum größten, internationalen Schönheitswettbewerb der Welt.  Die Firma MGO aus Bergheim die seit 1988 die nationalen Schönheitswettbewerbe veranstaltet und unter anderen schon Verona Feldbusch (Pooth) auf den Thron hob ist der deutsche Partner der MISS WORLD Organisation.








Event-Guide

URBANATIX NOW! Urbanatix Bochum 2015 in der Jahrhunderthalle

urbanatix

Seit Jahren sind die -Shows mit ihrem Crossover aus fetten Beats, progressiver Videoperformance,dynamischem Street-Style und akrobatischer Höchstleistung beim Publikum ein Renner! Vom 13. bis zum 24. November 2015 wird in der die sechste Auflage stattfinden. Bei der heutigenPressekonferenz wurden erstmals Titel und Leitfaden der neuen Show bekannt gegeben.

»NOW!«, so heißt die neue 100-minütige -Show mit insgesamt 16 Terminen. „Für uns ist der Name Programm“, so Projektleiter und Regisseur Christian Eggert. „Das erfindet sich durch viele Momentaufnahmen – gerade auch im kulturellen Bereich – immer wieder neu. Einen dieser besonderen Momente möchten wir jetzt gestalten.

“Mit URBANATIX »NOW!« wird die unbändige Lebensfreude und ungezügelte Energie der Traceure, Freerunner, Tänzer, Biker, Tricker, Catwall-Akrobaten und Weltklasse-Artisten zum kollektiven Puls. Menschen unterschiedlichster Kultur und Herkunft geben URBANATIX dabei ein unverwechselbares Gesicht. „Ihre Lust,immer wieder etwas Neues zu wagen, ist unser Ansporn“, sagt Eggert. Die Lebensroutine zu unterbrechen und den einen Moment großer Intensität im »Hier und Jetzt« entstehen zu lassen gehört zur Passion des Regisseursund seines Teams. URBANATIX entsteht live im Augenblick, vor den Augen der Zuschauer, die eins werden mit dem Raum und dem 50-köpfigen Künstlerensemble. Rund 40 Street-Artisten aus dem gesamten trainieren auch in diesem Jahr kurz und intensiv mit zehn internationalen Hochkarätern aus aller Welt, um dann zur gemeinsamen Inszenierung auf der großen Showbühne zusammenzukommen.

Kompaktes Bühnenbild von Urbanatix  

Für das neu entwickelte Bühnenbild von »NOW!« ist erstmals Sascha Hinz verantwortlich. Der gebürtige Münsteraner bringt durch seine Arbeit im internationalen Theater-, Festival- und Circus-Bereich viel Erfahrung mit und hat selbst die Umbaupausen während der Show inszeniert: „Die Herausforderung, die artistischen Disziplinen der Cast in einem kompakten Bühnenbild zu vereinen, ist uns gut gelungen. Nervenkitzel und Faszination rücken enger zusammen. In einem Moment stürzen sich die Biker – durch die jetzt in das Bühnenbild integrierte Rampe –in die Tiefe, im nächsten Moment springen die Catwall-Trampolin-Artisten mit Leichtigkeit ihre Saltos und schonerscheinen die brillanten Luftakrobaten an den Strapaten.“ Jerome Krüger, der bereits seit einigen Jahren für die visuellen Effekte der URBANATIX-Show zuständig ist, ergänzt: „Es ist immer wieder spannend, sich vom kreativen Prozess der Artisten und des Teams beeinflussen zu lassen und die Verschmelzung von Artistik, Licht, Sound und Bühnenbild durch die Komponente »-Projektionen und Mapping« abzurunden.

“Zehn internationale artistische Hochkaräter

Während der internationalen Künstlersuche weiß Eggert immer früh genug, wer gerade weltweit für Aufmerksamkeit sorgt: „In diesem Jahr konnten wir Künstler aus Uruguay, Kolumbien, Kanada, Schweden, Frankreich, der Schweiz und Deutschland verpflichten, die mit ihrem Können und den teilweise skurrilen Performances aktuell den »State of the Art« im Bereich der modernen »Circus-Arts« verkörpern!“

Im Ensemble finden sich u. a. das »Duo Kiebre«, das nie eine klassische Artistenschule besucht hat und gerade deswegen mit seinen Performances, u. a. an den »Strapaten« (Luftakrobatik-Bänder), die Szene begeistert. Mit dabei ist die »Sons Company«, die aus ihrer Begeisterung für das »Extreme Skiing« eine unkonventionelle Performance am »Teeterboard« (Wippe) entwickelt hat. Der aus dem Bereich des »Physical Theatre« kommende Jimmy Gonzalez konnte ebenfalls mit einer »Juggling-and-Dance«-Performance (Jonglier-Tanz) verpflichtet werden, die so genial in Idee und Ausführung ist, das er damit ad hoc die Goldmedaille beim weltweit wichtigsten Festival für moderne »Circus-Arts« gewann. Mit seiner »Handbalance«-Performance an einer Schaufensterpuppe sorgte Eike von Stuckenbrok bei den ersten URBANATIX-Showproduktionen für Furore. Im Rahmen von URBANATIX »NOW!« hat er Performances an einer 45 Grad-Schräge inszeniert. Der wandlungsfähige, durch subtile Komik überzeugende Deutsch-Franzose und URBANATIX-Publikumsliebling Rémi Martin darf mit seiner  »Double Pole«-Darbietung nicht fehlen. „Er war es, der sich im letzten Jahr vor der Generalprobe das Wort »NOW« – »Jetzt« mit einem Filzschreiber auf den Arm schrieb und eine Uhr darum herum malte“, erklärt Eggert. Bei URBANATIX zählt der Augenblick.

Neues Logo und neuer Internetauftritt

Für Thorsten Strozik, Gründer und Geschäftsführer der renommierten Bochumer Agentur Gregor & Strozik Visual Identity, ist URBANATIX seit Jahren ein »Phänomen des Ruhrgebietes«. Nach dem Besuch der fulminanten Show im letzten Jahr bot er spontan an, dem URBANATIX-Projekt nach fünf erfolgreichen Jahren ein frisches Erscheinungsbild zu spendieren. Heute stellte er die neue CI vor: „URBANATIX ist lebendig, kraftvoll und ein neues Format für die Jugend. Viele Menschen von hier unterstützen das gerne. Wir wollten daran mitwirken und haben im großen Agenturteam aus eigenen Stücken eine neue »Visual Identity« entwickelt. Die neue Homepage www.urbanatix.de ist jetzt freigeschaltet“, so Strozik.

Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der Bochumer Veranstaltungs-GmbH, Betreiber der Jahrhunderthalle Bochum und Veranstalter der Show beschloss den heutigen Pressetermin: „Aus dem URBANATIX-Team ist in den vergangenen Jahren seit Initiierung des Projektes in 2010 eine Familie und die Jahrhunderthalle Bochum zu ihrem zu Hause geworden. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder mit tollen Künstlern zusammenzuarbeiten, um die kleinen und großen, alten und jungen mit einer neuen, adrenalinreichen und emotionalen Inszenierung zu begeistern. Als Veranstalter und Spielort der Show im bereits sechsten Jahr ist es jedes Mal wieder spannend, das Ergebnis monatelanger Vorbereitung live und in voller Länge zu erleben.“

URBANATIX zählte im letzten Jahr 18.000 während der November-Shows. Seit der ersten Aufführung im Mai 2010 kamen weit über 60.000 Zuschauer in die Jahrhunderthalle Bochum, um die Inszenierung zu sehen.

Die Spieltage 2015 mit optimierten Anfangszeiten:

  • Freitag 13.11.2015 20.00 Uhr
  • Samstag 14.11.2015 17.00 & 20.00 Uhr
  • Sonntag 15.11.2015 17.00 & 19.30 Uhr
  • Montag 16.11.2015 19.00 Uhr
  • Dienstag 17.11.2015 18.00 Uhr (Familientag)
  • Mittwoch 18.11.2015 19.00 Uhr
  • Donnerstag 19.11.2015 19.00 Uhr
  • Freitag 20.11.2015 18.30 & 21.00 Uhr
  • Samstag 21.11.2015 17.00 & 20.00 Uhr
  • Sonntag 22.11.2015 18.00
  • Montag 23.11.2015 19.00 Uhr
  • Dienstag 24.11.2015 18.00 Uhr (Familientag)

Die Tickets sind ab sofort unter www.westticket.de oder unter www.eventim.de und an allen weiteren bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Urbanatix2015 Bild©Michael Schwettmann








Event-Guide

PHOENIXSEE Drehstart in Dortmund Hörde

phoenixsee

Strukturwandel im als Familienserie

In -Hörde prallen Welten aufeinander: Darüber erzählt die neue sechsteilige WDR-Serie PHOENIXSEE am Beispiel von zwei ungleichen Familien. Mitten in der Arbeitersiedlung leben die alteingesessenen Neuraths. Und gleich nebenan im Villenviertel am PHOENIX See sind vor kurzem die Hansmanns eingezogen. In den Hauptrollen der Ruhrgebiets-Familienserie zu sehen sind Felix Vörtler (Heldt“, „Mord mit Aussicht“), Anna Stieblich („Der Hodscha und die Piepenkötter“, „Die Mockridges“, „Türkisch für Anfänger“), Stephan Kampwirth („Die Toten vom Bodensee“, „Charlottes Welt – Geht nicht, gibt’s nicht“) und Nike Fuhrmann („Opa, ledig, jung“, „Wenn die Stare ziehen“). Das Drehbuch stammt von Michael Gantenberg („Ritas Welt“, „Alles Atze“), Regie führt Bettina Woernle („Unterwegs mit Elsa“, „Die Stein“).

Auf dem Gelände des ehemaligen Stahlwerks in -Hörde ist ein Naherholungsgebiet entstanden: Der PHOENIX See. Dieser Strukturwandel lässt zwei Welten aufeinandertreffen, zwei soziale Milieus, die normalerweise nicht miteinander in Berührung kämen. Die Alteingesessenen in der Arbeitersiedlung Hörde und die, die in die neuen Villen am Ufer des PHOENIX Sees zugezogen sind:

Familie Neurath lebt schon lange in Hörde, Mike (Felix Vörtler) und Sybille (Anna Stieblich) stammen hierher, arbeiten im Autowerk bzw. in der Bäckerei, ihre Kinder Mats (Moritz Klaus), Timo (Paul Bohse) und Jenny ( Lingemann) wachsen hier auf. Und treffen auf die Neuen, die Kinder der Familie Hansmann, Sina (Hannah Schiller) und Fabian (Alvar Julian Götze). Sie gehen nun in die gleiche Schule, den gleichen Fußballclub oder treffen sich am See. Mats und Fabian werden auf Anhieb Freunde, Sina hat es nicht ganz leicht, in ihrer neuen Klasse Anschluss zu finden und auch der kleine Timo hat so seine Probleme mit den älteren Mitschülern. Während die 17-jährige Jenny schon überlegt, was sie eigentlich aus ihrem Leben machen will und ob sie ihr Abi nachholen sollte. Hat man in Dortmund-Hörde eine Zukunft?
Mike Neurath muss mit seiner Entlassung rechnen, denn das Werk soll geschlossen werden, seine Frau Sybille nimmt neben ihrem Job in der Bäckerei noch einen zweiten an. Man käme über die Runden, wäre Mike nicht anonym wegen Schwarzarbeit anzeigt worden, denn er hat einen einträglichen „Zweitjob“, er repariert Autos in seiner Garage. Bei Hansmanns scheint es dagegen gut zu laufen, Birger (Stephan Kampwirth) hat gerade die Wirtschaftskanzlei seines früheren Chefs übernommen, Katharina (Nike Fuhrmann) das neue Haus am See eingerichtet, und sie will wieder studieren. Doch dann erfährt Birger, dass er in die kriminellen Machenschaften seines Ex-Chefs hineingezogen wurde und für ihn alles auf dem Spiel steht.
Plötzlich stehen beide Familien vor existenziellen Problemen. Und so unterschiedlich sie sind, sie leben nun in neuer Nachbarschaft zusammen und müssen sich miteinander arrangieren. Tatsächlich finden sie auch einige Gemeinsamkeiten. Sybille und Katharina mögen sich und es gibt genügend gemeinsame Themen. Doch als Birger Hansmann Mike Neurath zu einem Geschäft überredet wird klar, die gesellschaftlichen Unterschiede bleiben – auch wenn alle um eines zu kämpfen haben: Überleben in Zeiten der Krise.

In weiteren Rollen zu sehen sind Heinrich Gieskes, Johannes Rotter, Robert Dölle, Jürg Löw, Christian Furrer. PHOENIXSEE ist eine Produktion der EIKON West Gesellschaft für Fernsehen und Film mbH (Produzent: Mario Krebs, Producerin: Lucia Staubach) im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks (Redaktion: Christina Voss-Michalke, Gebhard Henke). Die Dreharbeiten in Dortmund, Leverkusen, und Umgebung laufen bis 21.10.2015.

Der PHOENIXSEE

Aktivieren Sie JavaScript um das zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=VjWykNsrcvE

Zweites Video vom Dortmunder See

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pzmJEr3FxC8

 








Event-Guide

Die Lottokönige im Kino

die lottokoenige
Schauspielerin Gerburg Jahnke Schauspielerin Fredericke Kempter - Schauspielerin Sandra Borgmann - Schauspielerin Beate Abraham - Schauspieler Matthias Komm - Schauspieler Paul Faßnacht Schauspielerin Olga von Luckwald .Die Lottokönige am 02.06.2015 in Essen im Kino Eulenspiegel. Ab 10.Juni 2015 im WDR Fernsehen. Die Familiencomedy „Die LottoKönige“ ist zurück! Ab dem 10. Juni 2015 startet im WDR Fernsehen die dritte, neue Staffel der Serie um Familie König aus dem Ruhrgebiet, die unverhofft 12 Millionen im Lotto gewinnt und nicht darüber sprechen darf.

Die Lottokönige im Traditionskino Eulenspiegel

„Die LottoKönige“ ist zurück! Ab dem 10. Juni 2015 startet im WDR Fernsehen die dritte, neue Staffel der Serie um Familie König aus dem , die unverhofft 12 Millionen im Lotto gewinnt und nicht darüber sprechen darf.

 

Die Lottokönige Schauspielern:

  • Sandra Borgmann
  • Friederike Kempter
  • Beate Abraham
  • Gerburg Jahnke
  • Petra Nadolny
  • Katja Liebing

Essener Filmkunsttheater Eulenspiegel
Steeler Straße 208
45138

 


Zum Thema:

Die Lottokönige im Kino

Schlagwörter: ,